FC Bayern News

Mini-Hoffnung für die Bayern: Können sich Coman, Tolisso und Richards rechtzeitig freitesten?

Corentin Tolisso und Kingsley Coman
Foto: Getty Images

Das Coronavirus hält den FC Bayern unmittelbar zum Jahresauftakt ordentlich auf Trab. Insgesamt neuen FCB-Profis haben sich in den vergangenen Tagen infiziert und stehen derzeit nicht zur Verfügung. Bedingt durch die vielen Ausfälle machen sich die Münchner für eine Verschiebung des Rückrunden-Auftakts gegen Borussia Mönchengladbach stark. Aktuellen Medienberichten zufolge gibt es jedoch eine Mini-Hoffnung, dass sich drei infizierte Spieler rechtzeitig bis Freitag freitesten könnten.



Insgesamt 16 Spieler brauchen die Bayern, damit sie am Freitag beim Rückrundenstart gegen Gladbach antreten dürfen. Stand heute verfügt der FCB jedoch nur über 14 Spieler, wenn man die angeschlagenen Profis Leon Goretzka, Niklas Süle und Josip Stanisic dazu zählt. Gemäß DFL-Statuten wäre dies zulässig. Dennoch müssten die Münchner zwei weitere Spieler auftreiben. Vieles spricht dafür, dass man sich bei den Bayern-Amateuren bedient. Aktuellen Medienberichten zufolge gibt es unter Umständen noch eine weitere Option.

Die Bayern hoffen auf ein rechtzeitiges Comeback von Richards, Tolisso und Coman

Laut dem „kicker“ gibt es eine kleine Chance, dass das zuerst positiv getestete Trio Kingsley Coman, Corentin Tolisso und Omar Richards „rechtzeitig per negativem Test zurückkehren könnte“. Voraussetzung dafür wäre jedoch, dass niemand von der Omikron-Variante betroffen ist und dass die Spieler sieben Tage in Isolation waren. Ob diese Rahmenbedingungen vorliegen ist derzeit noch offen. Zudem wäre der Einsatz von Coman weiterhin fraglich, da der Franzose sich Ende des vergangenen Jahres einen Muskelfaserriss zugezogen hat und sicherlich noch nicht bei 100 Prozent ist.

Sollte die Freitestung nicht klappen, müsste man sich bei der eigenen U23 oder U19 bedienen. Neben Gabriel Vidovic könnte Julian Nagelsmann laut dem Fachblatt Christopher Scott, Bright Arrey-Mbi, Armindo Sieb oder Taylor Booth in den Spieltagskader berufen. Nach „kicker“-Informationen ist hier aber weiterhin unklar, inwiefern die Bayern-Talente überhaupt spielberechtigt sind. Rein sportlich würde die Youngster den Bayern zudem kaum helfen können, da diese seit Anfang Dezember nicht mehr gespielt haben und sich derzeit auch nicht im Training befinden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Liebe Leute, das muss Omikron heißen…

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.