FC Bayern News

Kein Blitz-Comeback: Goretzka fällt mindestens drei Wochen aus!

Leon Goretzka
Foto: Getty Images

Leon Goretzka plagt sich bereits seit geraumer Zeit mit Knieproblemen herum. Der 26-jährige Mittelfeldspieler fällt schon seit mehreren Wochen aus. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach Goretzka eine OP droht. Übereinstimmenden Berichten zufolge haben sich die Bayern und der Spieler gegen einen operativen Eingriff entschieden. Dennoch wird der Leistungsträger längere Zeit ausfallen.



Die BILD Zeitung hat gestern als erstes berichtet, wonach sich Goretzka keiner OP unterziehen lassen muss. Der kicker bestätigte nun diese Meldung und liefert neue Details zu dem Reha-Plan des Mittelfeldspielers.

Goretzka hat mit der Reha begonnen

Laut dem Fachblatt hat der 26-jährige gestern mit seinem Reha-Programm begonnen. Demnach soll dieses drei Wochen andauern, im Anschluss „wird Bilanz gezogen und über die weiteren Behandlungsschritte nachgedacht“. Ein Blitz-Comeback ist damit ausgeschlossen.

Damit wird Goretzka definitiv die bevorstehenden Bundesliga-Spiele gegen Köln (15.1) und Hertha BSC (23.1) verpassen. Auch der Einsatz im Achtelfinal-Hinspiel gegen RB Salzburg (15.2) steht mit Blick auf den Trainingsrückstand und den Verlauf der Reha auf der Kippe.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hin und her.

Du meinst sicher das „Achtelfinal-Hinspiel“, Kollege!

Last edited 7 Monate zuvor by Sebastian Stumfoll

Nein, das Rückspiel!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.