Bundesliga

🎙️ Die Stimmen zum Spiel gegen Köln: „Es war wichtig für uns alle ein Zeichen zu setzen“

Manuel Neuer
Foto: IMAGO

Die Bayern haben am 19. Spieltag in der Fußball Bundesliga einen souveränen 4:0-Erfolg gegen den 1. FC Köln eingefahren. Spieler und Verantwortliche zeigten sich nach dem Spiel sichtlich zufrieden und erleichtert.



Eine Woche nach der 1:2-Heimpleite gegen Borussia Mönchengladbach haben die Bayern ihren ersten Sieg im neuen Jahr eingefahren und sich damit drei wichtige Punkte im Titelrennen gesichert. Der FCB hat beim Gastspiel in Köln nichts anbrennen lassen und einen souveränen Auswärtssieg eingefahren. Vor allem Robert Lewandowski präsentierte sich mit seinem Dreierpack in Topform.

Hier sind die Stimmen zum Spiel

Julian Nagelsmann: „Es war wichtig nach letzter Woche und auch nach dem Spiel von Dortmund zu punkten. Köln spielt eine sehr gute Saison, spielt mutig und presst mit vielen Leuten. In ein, zwei Situationen hatten wir ein bisschen Glück. Insgesamt hatten wir aber eine gute Kontrolle und waren immer in der Lage, gefährlich zu werden. Vier Tore zu erzielen und hinten keins zu kassieren, war wichtig für uns.“

Manuel Neuer: „Es war ganz wichtig für uns alle, heute das erste Spiel in diesem Jahr zu gewinnen. Es war wichtig für uns alle ein Zeichen zu setzen. Genauso sind wir heute von Beginn an aufgetreten. Ich glaube für einen Spieler ist es noch einmal ein bisschen schwieriger, wie für einen Torwart (Über die Rückkehr nach der Corona-Infektion, Anm. d. Red.). Ich hatte meine Einheiten mit Toni Tapalovic und danach bin ich in die Mannschaft integriert worden. Ich glaube für die Spieler, die rauf und runter laufen müssen, ist es sinnvoll, sie langsam zu integrieren. Das haben wir heute auch bei Leroy gesehen, der sich gut eingefunden hat.“

Robert Lewandowski: „Wir haben von der ersten Minute an gezeigt, dass wir hier Tore schießen und gewinnen wollen. Wir wollten früh attackieren, Situationen kreieren und dann die Tore erzielen. Heute ist alles aufgegangen, was wir geplant haben. Köln hat trotzdem weiter gut Fußball gespielt. Für die Fans vor dem Fernseher war das sicher ein gutes Spiel. Deswegen sind wir einfach glücklich. Heute haben wir als Mannschaft super gespielt.“

„Wir haben kein schlechtes Spiel gemacht, aber leider ist das Ergebnis doch sehr klar“

Steffen Baumgart (Trainer, 1. FC Köln):„Glückwunsch an Bayern zu dem verdienten Sieg. Über die Höhe brauchen wir nicht diskutieren, weil die Bayern es in allen Situationen sehr gut gemacht haben. Wir waren nicht in der Lage, die Situationen, die uns angeboten wurden, zu nutzen. Das ist dann ein Schritt, den wir noch gehen müssen. Trotzdem bin ich grundsätzlich nicht unzufrieden mit den Jungs, weil sie unabhängig vom Ergebnis drangeblieben sind.“

Benno Schmitz (Verteidiger, 1. FC Köln): „Vom Ergebnis her war es am Ende schon sehr deutlich. Ich glaube Bayern hat ein sehr gutes Spiel gemacht. Sie hatten viele Möglichkeiten. Aber auf der anderen Seite hatten wir auch einen Lattentreffer und eine knappe Abseitsentscheidung gegen uns. Gegen Bayern bekommt man halt nicht so viele Möglichkeiten und die muss man nutzen. Wir haben kein schlechtes Spiel gemacht, aber leider ist das Ergebnis doch sehr klar.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.