FC Bayern News

Bangen um Davies: Bayern-Star droht länger als vier Wochen auszufallen

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Schlechte Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Julian Nagelsmann. Aktuellen Medienberichten zufolge müssen die Münchner aller Voraussicht nach länger als vier Wochen auf Alphonso Davies verzichten.



Beim 21-jährigen Kanadier wurde vergangene Woche, im Rahmen der Nachuntersuchungen nach seiner Corona-Infektion, eine „leichte Herzmuskelentzündung“ diagnostiziert. Laut FCB-Coach Julian Nagelsmann wird der Linksverteidiger „mindestens vier Wochen ausfallen“. Der 34-jährige betonte jedoch zeitgleich, dass man die genau Ausfallzeit aktuell nicht bestimmen kann.

Werden die Bayern nochmals auf dem Transfermarkt aktiv?

Wie der „kicker“ berichtet, rechnen die Münchner mit einer längeren Zwangspause. Das Fachblatt bezieht sich dabei auf Klub-interne Informationen. Gerüchten zufolge könnten die Bayern durch den langen Davies-Ausfall unter Umständen nochmals auf dem Winter-Transfermarkt aktiv werden. Wobei dieses Szenario eher unwahrscheinlich ist. Mit Omar Richards und Lucas Hernandez stehen Nagelsmann zwei Optionen auf der Linksverteidiger-Position zur Verfügung. Beide haben ihre Corona-Infektion überstanden und dürften bald wieder bei 100 Prozent sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Richtig gute Besserung für unseren Roadrunner (Phonsie)

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.