FC Bayern News

Komplizierte Verhandlungen: Tolisso-Abschied beim FC Bayern rückt näher

Corentin Tolisso
Foto: IMAGO

Bleibt Corentin Tolisso dem FC Bayern langfristig erhalten oder verlässt er die Münchner im Sommer ablösefrei? Die Vertragsverhandlungen zwischen dem Tolisso-Lager und dem deutschen Rekordmeister haben zwar begonnen, gestalten sich jedoch alles andere als einfach.



Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, haben die Bayern erste Vertragsgespräche mit Tolisso initiiert, diese verlaufen allerdings sehr kompliziert. Demnach sind sich die Bayern um die Qualitäten des französischen Mittelfeldspielers bewusst, allerdings stellt die Tolisso-Seite durchaus anspruchsvolle Forderungen. Ob es sich dabei um die finanziellen Vorstellungen oder aber um die Einsatzzeiten des 27-Jährigen handelt, ist nicht bekannt.

Zakaria als Tolisso-Ersatz?

Inzwischen kursieren diverse Namen an der Säbener Straße im Hinblick auf einen Tolisso-Nachfolger. Neben Boubacar Kamara von Olympique Marseille führt die heißeste Spur zu Gladbachs Denis Zakaria. Der Schweizer wird seinen Vertrag bei den Fohlen nicht verlängern und ist nach der Saison ablösefrei zu haben. Neusten Medienberichten zufolge sollen die Münchner gar in der Pole-Position auf einen Zakaria-Transfer sein.

Wie wahrscheinlich ist also ein Tolisso-Abgang? Julian Nagelsmann soll ein großer Fan des Franzosen sein und inzwischen soll man auch in der Chefetage von dem Mittelfeldspieler überzeugt sein, fraglich ist allerdings, ob beide Seiten sowohl in finanzieller als auch sportlicher Sicht auf einen Nenner kommen. Mit den Einsatzzeiten in den vergangenen Spielzeiten kann Tolisso nicht zufrieden sein, allerdings können die Bayern ihm auch keinen Stammplatz garantieren, da mit Kimmich und Goretzka die Konkurrenz einfach zu stark ist. Deshalb scheint nach wie vor alles offen zu sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Von 4 Jahren 3,5 Jahre verletzt und fett kassiert. Nach drei Spielen geradeaus laufen Ansprüche stellen? Weg damit. Zakarias ist der deutlich bessere Fußballer.

Last edited 3 Monate zuvor by Bernd Einhoff

Er ist ein guter Fußballer, hat auch in vielen Spielen bei den Bayern ein ordentliches Bild abgegeben, wenn er gespielt hat! Das ist der Punkt, er war zu oft verletzt. Aber ich bleibe dabei das Zakaria nicht zu Bayern sollte, wir haben mit Kimmich, Roca, Goretzka und Sabitzer 4 Leute auf den Positionen, mit Musiala und Nianzou sogar zwei weitere die dort im Notfall aushelfen könnten. Man sollte dort lieber auf Jugend setzen.

Last edited 3 Monate zuvor by Yuki

Fehlkauf, mehr fällt mir nicht ein.

Tolisso muss erst mal einen Verein finden, der ihm annähernd das bezahlt, was er bei Bayern bekommt. Er hat nicht viel vorzuweisen. Wenige Spiele, viele Verletzungen. Wenn man sich die Bayern Bank betrachtet brauchen wir weder Tolisso noch Zakaria. Die Krankenabteilung ist auch so gut ausgelastet.