FC Bayern News

Vertragsverlängerung? Die Bayern lassen Sven Ulreich zappeln

Sven Ulreich
Foto: Getty Images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge könnte es kommenden Sommer beim FC Bayern zu zahlreichen Veränderungen auf der Torwartposition kommen. Dabei geht es nicht um Manuel Neuer, sondern vielmehr um die Frage, wer die Plätze hinter dem FCB-Kapitän einnimmt. Die sportliche Zukunft des aktuellen Neuer-Backups Sven Ulreich ist weiterhin offen.



Ulreich, die momentane Nummer zwei bei den Bayern, soll mit der aktuellen Situation alles andere als zufrieden sein. Wie „Sky“ berichtet, gab es bis dato keine Vertragsgespräche mit dem 33-jährigen Routinier. Dem Vernehmen nach macht sich Ulreich deshalb Sorgen, da sein Vertrag im kommenden Sommer ausläuft. Demnach soll der Torwart nun über seine Rolle nachdenken und Klarheit fordern.

Bayern beschäftigt sich (erneut) mit Stefan Ortega

Wer die jüngsten Nachrichten rund um den Rekordmeister genau verfolgt hat, wird gemerkt haben, dass die Bayern viel Bewegung auf der Torwart-Position haben. Neben der bevorstehenden Vertragsverlängerung mit Manuel Neuer wurde bereits der Arbeitsvertrag mit Torhüter-Talent Lukas Schneller verlängert. Auch von Alexander Nübel soll man nach wie vor überzeugt sein. Dieser ist aktuell noch bis 2023 an den AS Monaco verliehen. Ob und wie es mit Sven Ulreich nach der laufenden Saison weitergeht, bleibt vorerst offen.

Bereits vergangenen Sommer machten Meldungen die Runde, wonach Stefan Ortega die neue Nummer 2 hinter Neuer beim FC Bayern werden könnte. Der Stammkeeper von Arminia Bielefeld ist im Sommer ablösefrei zu haben und liebäugelt selbst mit einem Wechsel an die Isar. Angesprochen auf das Interesse des FCB reagierte der 29-jährige geschmeichelt: „Natürlich ist es etwas Besonderes. Wir reden vom FC Bayern München.“ Wie „SPORT1“ berichtet, könnte Ortega erneut ein Thema beim FC Bayern werden. Laut dem TV-Sender könnte der Deutsch-Spanier der neue Neuer-Backup werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Die Aussage von Ortega ist schon über ein Jahr alt. Man muss vorher abklopfen, ob er mit der Nr. 2 hinter Neuer leben kann. Ulle konnte das sehr gut und war immer da, wenn wir ihn gebraucht haben.