FC Bayern News

Süle-Nachfolger: Bayern hat Inter-Star Stefan de Vrij auf der Shortlist

Stefan de Vrij
Foto: IMAGO

Während seit gestern feststeht, wohin es Niklas Süle im Sommer zieht, läuft die Suche nach dessen Nachfolger weiterhin auf Hochtouren in München. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FCB nun einen weiteren Kandidaten ins Visier genommen.



Antonio Rüdiger ist den Bayern zu teuer ist und von Matthias Ginter sind die Verantwortlichen an der Isar nicht restlos überzeugt. Vieles deutet darauf hin, dass sich die Münchner auf Andreas Christensen fokussieren auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger. Dem Vernehmen nach ist der Däne die favorisierte Lösung für die Süle-Nachfolge beim Rekordmeister. Das Problem: Christensen steht nicht nur beim FC Bayern auf dem Wunschzettel. Auch der FC Barcelona buhlt intensiv um den Chelsea-Profi.

Bayern beschäftigt sich mit Holland-Star de Vrij

Wie das italienische Portal „Calcio In Pillole“ berichtet, haben die Bayern einen weiteren Kandidaten auf ihrer Shortlist. Demnach beschäftigt sich der FCB mit dem 30-jährigen Star Stefan de Vrij. Der Niederländer steht aktuell bei Inter Mailand unter Vertrag und hat sich dort in den vergangenen Jahren zu einem der besten Innenverteidiger in der Serie A entwickelt.

De Vrij ist vertraglich noch bis 2023 an Inter gebunden. Auch wenn es zuletzt immer wieder Meldungen gab, wonach die Nerazzurri den Vertrag de Vrij verlängern möchte, verlaufen die Gespräche sehr zäh. Ein vorzeitiger Abschied am Saisonende soll nicht ausgeschlossen sein. Der 55-fache niederländische Nationalspieler hat einen Marktwert von 45 Mio. Euro und wäre damit deutlich teurer als der ablösefrei Christensen.

Auch wenn de Vrij seine Qualitäten in Itlaien und der Elftal bereits unter Beweis gestellt hat und über viel internationale Erfahrung verfügt, erscheint ein Transfer zum FC Bayern eher unwahrscheinlich. Die Münchner sind nicht gewillt 30-40 Mio. Euro für einen neuen Innenverteidiger auszugeben. Auch das relativ hohe Alter spricht eher gegen den Niederländer.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

30 bis 40 Millionen für einen 30 jährigen mit einem Jahr Vertrag halte ich für extrem unwahrscheinlich.

Lol, was für ein lächerliches Gerücht… Worauf stand diese „shortlist“, auf einem Stück Klopapier?

was ist denn mit Schlotterbeck von Freiburg ?

Abwehrspieler sind genügend vorhanden. Z.B gibts da noch den Richards Tanganziou oder Stanisic da Nagelsmann ein guter Förderer der Nachwuchsspieler ist. Zudem fehlt mit dem Krankheitsbedingten Davies auch derzeit gut kompensiert.Folglich wird man sich auf dem Markt für dieses Geld was de Vrij kostet einen jüngeren Abwehrspieler bekommen.