FC Bayern News

Entwarnung beim FC Bayern: Ulreich hat sich nicht mit dem Coronavirus infiziert!

Sven Ulreich
Foto: IMAGO

Gute Nachrichten für den FC Bayern. Der Corona-Verdacht bei Sven Ulreich hat sich allen Anschein nicht bestätigt. Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, wurde der 33-Jährige negativ getestet.



Ulreich fehlte am Mittwoch beim Training der Münchner, da dessen Corona-Test einen hohen Wert aufgewiesen hatte. Daraufhin wurde der Torhüter isoliert und musste einen neuen Test absolvieren. Wie „Sport BILD“-Chefreporter Tobias Altschäffl via Twitter berichtet, ist der zweite Test nun negativ ausgefallen. Damit wird Ulreich morgen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen und steht dem FCB am Samstag beim Bundesliga-Spiel gegen den VfL Bochum zur Verfügung.

Die Bayern haben erst heute Vormittag bekanntgegeben, dass Jamal Musiala positiv getestet wurde. Der 18-jährige Offensivspieler wird dem Rekordmeister mindestens eine Woche fehlen. Erst nach sieben Tagen kann sich Musiala freitesten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ist zwar echt gut für die Champions League aber hätte gerne Früchtel mal gesehen !

Blinder Alarm.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.