FC Bayern News

Kurios: Der FC Bayern eröffnet eine eigene Apotheke!

FC Bayern Apotheke
Foto: Abendzeitung München

Der FC Bayern hat in den vergangenen Monaten zahlreiche Impf-Kampagnen im Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützt. Wie nun bekannt wurde, eröffnen die Münchner sogar eine eigene Apotheke.



Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, eröffnet der FC Bayern am heutigen Donnerstag eine eigene Apotheke in München. Demnach handelt es sich um ein sog. Pop-Up-Apotheke, d.h. der FCB greift auf Räumlichkeiten einer anderen Apotheke zurück und wird diese nicht dauerhaft betreiben.

Was steckt hinter der Bayern-Apotheke? Laut der „BILD Zeitung“ handelt es sich um eine Impf-Apotheke, bei der sich Menschen gegen das Coronavirus impfen lassen können. Der Clou: Jeder der sich dort impfen lässt, kann ein signiertes Bayern-Trikot gewinnen.

Offiziell heißt die Apotheke „Noventi FC Bayern Apotheke“. Das Münchner Unternehmen Noventi ist der neue Gesundheitspartner des FC ­Bayern und an der Impf-Aktion beteiligt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Gute Idee,

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.