FC Bayern News

„Sehr hohe Gehaltsvorstellungen“ – Scheitert auch die Tolisso-Verlängerung am Geld?

Corentin Tolisso
Foto: IMAGO

Mit Niklas Süle steht bereits ein ablösefreien Spielerabgang beim FC Bayern im Sommer fest. Auch Corentin Tolisso könnte den Rekordmeister am Saisonende verlassen. Aktuellen Medienberichten zufolge drohen auch die Vertragsgespräche mit dem Franzosen am Gehalt zu scheitern.



Während die Bayern in den vergangenen Monaten sich nicht wirklich zu der sportlichen Zukunft von Tolisso äußern wollten, hat Oliver Kahn zuletzt bestätigt, dass die Münchner sich derzeit in Gesprächen mit dem 27-jährigen Mittelfeldspieler befinden und eine Verlängerung des auslaufenden Vertrags nicht ausgeschlossen sei. Der 52-jährige betonte jedoch zugleich, dass „immer zwei dazu gehören, dass es dann zum Schluss auch passt.“

Tolisso glänzt als Backup für Leon Goretzka

Tolisso hat in den vergangenen Wochen eine bemerkenswerte Entwicklung hingelegt und als Backup von Leon Goretzka geglänzt. Es gibt nicht wenige FCB-Fans, die einen Tolisso in Topform auf einer Ebene mit dem deutschen Nationalspieler sehen.

Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach der Franzose offen für einen Verbleib an der Isar sei. Dafür müsse jedoch die sportliche Perspektive stimmen. Heißt: Der Mittelfeldspieler möchte künftig nur als als Reservist und Backup glänzen, sondern regelmäßiger Spielen.

Wie die „Abendzeitung München“ berichtet, ist aber nicht nur das Sportliche ein potenzieller Stolperstein in den Gesprächen mit dem französischen Nationalspieler. Demnach habe die Spielerseite „sehr hohe Gehaltsvorstellungen“, was ebenfalls ein Problem werden könnte. Konkrete Zahlen sind bisher nicht bekannt. Dem Vernehmen nach verdient der Weltmeister von 2018 aktuell knapp sieben Mio. Euro pro Jahr bei den Bayern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Keine Gnabry Verlängerung bisher
Keine Tendenz zu einem IV
Keine Tolisso Verlängerung bisher

NIX passiert, außer Coman das war mal ein Lichtblick

Vermutlich werden demnächst Spieler der Kategorie Sarr und Cuisance verpflichtet

Leider geben die Verantwortlichen derzeit ein erbärmliches Bild ab

Herr Forster hat wie immer Recht!

Dazu verlieren wir Süle ablösefrei,dazu noch zum direkten Konkurrenten und Wunderkind Kenan Yildiz aus dem Campus verlieren wir an Barca.Laut Sky Germany mindestens so talentiert wie ein Paul Wanner.

Türkische Wunderkinder gab’s schon sehr viele und aus keinem ist was geworden…

Was hat die Nationalität mit dem Talent zu tun?Es gab auch sehr viele deutsche Talente aus denen nichts geworden ist!Sinan Kurt,Gaudino u.s.w.
Dazu ist er Deutscher,ist in Deutschland geboren und hat sein ganzes Leben hier verbracht.Spielt für die türkische U17 weil es sich seine Familie wünscht.

Versteht hier einer den Bezug zur Türkei??? Ihr Denkmuster ist sowas von falsch und schädlich Herr Esox…

Pupspopo

Dazu verlieren wir Süle ablösefrei,dazu noch zum direkten Konkurrenten und Wunderkind Kenan Yildiz aus dem Campus verlieren wir an Barca.Laut Sky Germany mindestens so talentiert wie ein Paul Wanner.

Falsch. Sie machen einen hervorragenden Job. Da sie verantwortungsvoll handeln.
Mann kann nicht jeden Spieler einfach sein Wunschgehalt bezahlen.
Vielleicht sollten diejenigen die hier schlaue Kommentare abgeben mal bei ihren Chef ihre Gehaltsvorstellung abgeben.

Caman ist nie un nimmer 16 Mio plus Boni Wert… es ist der Versuch Lewi, Gnabry und Co zum Verbleib zu bewegen… alle samt Top-Verdiener. Gnabry wor mindestens 15 wollen….

Lieber erstmal mit Gnabry verlängern und nach einem neuen Iv Ausschau halten.Das ist fast das gleiche Spiel wie bei Barca und Dembele.Bayern hat Tolisso vor 5Jahren sehr teuer eingekauft.Nach Hernadez und Sane der teuerste Bayern Neuzugang.Verdient so 7-8Millionen im Jahr aber ist dauerverletzt!Jede Saison hat er mit großen Verletzungen zu kämpfen und auch genau deswegen wurde Sabitzer für gutes Geld gekauft da man nie weiß ob Tolisso fit sein wird.Ja es ist sehr erstaunlich dass er immer schnell Leistungen abruft trz langer Verletzungsakte aber was ist wenn wir ihm jetzt einen hochdotierten Vertrag geben und er wieder nur dauerverletzt ist?Hat bisher nicht viel für den Fc Bayern geleistet aber viel Geld gekostet und will noch mehr…wir sollten die ablösefreien Kamara und Kessie gut im Blick haben.

Der soll froh sein bei Bayern bleiben zu dürfen bei seiner Verletztungshistorie.

Naja man muss aber sagen Goretzka ist genauso dauerverletzt. Wenn ich mich nicht täusche hat Goretzka sogar schon mehr Spiele verletzungsbedingt verpasst als Tolisso. Tolisso spielt halt auch nur selten weil er selbst wenn er fit ist nicht spielen darf in der Regel😅. Kann mich aber auch irren

Nein sorry 😅aber die Verletzungshistorie von Coco und Goretzka kann man wirklich nicht miteinander vergleichen.

wieso? wär doch mal interessant, die Anzahl der Ausfalltage miteinander zu vergleichen – ich könnte mich irren – mach ich ja öfters – , aber ich glaube da gibt‘s keine großen Unterschiede, mal abgesehen von Goretzkas Standing🤔

ich glaube, du würdest dich wundern;
wenn man deren Krankenakte vergleichen würde, dann wäre der Unterschied kleiner, als manch einer glaubt…
der einzige Unterschied der beiden ist das bessere Standing Goretzkas gegenüber des Managements…

…deswegen wurde Sabitzer für gutes Geld gekauft…
Sabitzer??? Richtig viel Geld ausgegeben und der Verdienst wird auch höher sein als bei Tolisso. Und die Leistung die er bringt ist eines FCB nicht würdig. Die gesparte Ablöse und das Gehalt hätte man lieber für eine Verlängerung von Tolisso und Gnabry investieren sollen.

…aber was ist wenn „wir“ ihm jetzt einen hoch dotierten Vertrag geben.. 🤦‍♂️😂

Ob man ihn wirklich nächstes Jahr braucht wenn Goretzka wieder fit ist und Musiala einen weiteren Schritt nach vorn gemacht hat? Sehr zweifelhaft.

Musiala soll in Zukunft lieber weiterhin auf der 10 oder Linksaußen spielen.Hat zu viele offensive Stärken um im Mittelfeld zu versauern.Wenn aber mal Kimmich und oder Goretzka wieder mal länger fehlen könnte es kritisch werden da Roca und Sabitzer schon ne deutliche Stufe schwacher sind.Laut Sky Deutschland und Bild wünscht sich Nagelsmann im Mittelfeld eh mehr Breite an unterschiedlichen Spielertypen.

Das Mittelfeld ist die Königsposition. Hier agieren die Regisseure und Strategen. Musiala hat die Fähigkeiten viele Positionen auszufüllen. Aber er ist noch sehr jung, das wird sich schon finden!

Goretzka war in der Vergangenheit häufig verletzt und wird das auch in Zukunft sein – liegt an seiner Spielweise, ebenso wie Tolisso;
ergo wir brauchen eigentlich unbedingt beide…

Es ist schon krass, dass Spieler wie Süle oder Tolisso bei ihrem extremen Krankenstand auf solche monströsen Gehälter pochen. Der FC Bayern tut gut daran, diesen Wahnsinn nicht mitzugehen!

Die Bayern machen es richtig, wer mit einer zweistelligen Millionsumme als Gehalt nicht zufrieden ist soll gehen und woanders auf der Bank sitzen.
Für mich sind es Söldner nichts anderes, wer kann soviel Geld jemals ausgeben.
Sehr schlimm finde ich das von einigen Spielern….👎👎👎

Herr Salihamidzic ist leider vollkommen der falsche für den FC Bayern. Er macht viel zu viele Fehler. Einer davon war, dem Sane ein soo hohes Gehalt zu geben (Sane ist schon spitze). Nun will aber jeder Spieler in diese Gehalts-Richtung. Da das aber finanziell nicht möglich ist…. wird es zukünftig schwierig.
Herr Salihamidzic kann diesen Jon nicht.
Wird der FC Bayern in ein paar

Wenn der Sane Transfer geplatzt wäre würde auch nur rumgemault. Er kam für die halbe Ablöse, die City vorher wollte. So ein Spieler kickt eben nicht für Kleingeld. Die zahlreichen Vertragsverlängerungen sichern dem Verein die Zukunft. Gnabry wäre noch wichtig.
Ob Spieler wie Coco oder Süle soviel wert sind wird sich bald zeigen.

Da stimme ich voll zu! Weiss auch nicht was ihn für solche Tätigkeit qualifiziert!!! Als Fußballer super, aber nicht für den Job!

Der FC Hollywood neigt sich dem Ende ,ganz ehrlich ich würde da auch nicht mehr verlängern

Wenn Brazzo so weitermacht muss der FCB bald ne halbe Mannschaft neu verpflichten dann wirds bestimmt nicht billiger

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.