FC Bayern News

Musiala hat die Quarantäne verlassen: Comeback verzögert sich jedoch

Jamal Musiala
Foto: Getty Images

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Julian Nagelsmann. Aktuellen Medienberichten zufolge hat Jamal Musiala die Quarantäne verlassen. Der offensive Mittelfeldspieler wird den Münchner für das bevorstehende Bundesliga-Spiel gegen Greuter Fürth jedoch nicht zur Verfügung stehen.



Der 18-jährige Youngster wurde vergangenen Mittwoch positiv auf Corona getestet und war knapp einer Woche in der Quarantäne. Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, hat sich Musiala am Donnerstag erfolgreich freigetestet.

Comeback erst gegen Frankfurt?

Laut dem Blatt wird der Youngster das bevorstehende Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Greuter Fürth jedoch verpassen. Wie üblich nach Corona-Infektionen werden die Spieler behutsam wieder „auftrainiert“. Damit wird Musiala den Bayern vermutlich erst beim Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt (26. Februar) wieder zur Verfügung stehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ob die Einführung der Kommentarsektion wirklich so eine gute Idee gewesen ist?
Man merkt jetzt einfach viel zu oft, wie viele der hier Schreibenden keinen Schimmer von wirtschaftlicher Unternehmensführung (insb. zu unsicheren Pandemiezeiten) haben und inhaltslos auf jede Populismus-Hetze aufspringen…

Anscheinend ist es wirtschaftlich und sportlich smart 125 millo für zwei begabte aber durchschnittlich Spielende Spieler auszugeben….aber einem älteren Spieler der Weltklasse gespielt hat Ablösefrei gehen zu lassen…nicht Alaba …sondern auch Boa sind weg …und einer v beiden hätte für wenig Geld den Kader sehr gut getan…aber dafür holt man dann ja Alternativen…hochwertig …Sarr…30… lächerlich schlecht …und gibt ihm wieviel …4jahres Vertrag damals ??? Brazzo ist der schkechteste Sportdirektor in der ganzen Liga !!!

: Btw, es ist „der“ Kommentar, nicht „das“ (Blitz- und Feuer-Filter oben rechts)

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.