FC Bayern News

Kurios: Der „Bayern-Fluch“ hat auch den VfL Bochum erwischt

Hasan Salihamidzic
Foto: Getty Images

Spiele gegen den FC Bayern gehören für alle Bundesliga-Teams zu den Höhepunkten einer Saison. Siege gegen den deutschen Rekordmeister werden oftmals wie ein Titelgewinn gefeiert. Kurioserweise scheint ein Erfolg gegen den FCB mehr Fluch als Segen zu sein. Auch der VfL Bochum wurde nun vom sog. „Bayern-Fluch“ heimgesucht.



Der Aufsteiger hat vergangene Woche einen sensationellen 4:21-Erfolg gegen den FC Bayern eingefahren und damit für eine faustdicke Überraschung in der Bundesliga gesorgt. Gegen den VfB Stuttgart hat es gestern „nur“ zu einem Last-Minute-Unentschieden gereicht, den Eduard Löwen seiner Mannschaft mit einem Elfmeter in der Nachspielzeit gerettet hat.

Der Bayern-Fluch schlägt immer wieder eiskalt zu

Der VfL Bochum ist nicht die erste Mannschaft, die nach einem Erfolg gegen den FC Bayern im Folgespiel nicht nachlegen kann. Zahlreiche Teams wurden bereits von dem sog. „Bayern-Fluch“ heimgesucht. Vor allem Borussia Mönchengladbach kann davon ein Liedchen singen. Die Fohlen blieben zuletzt drei Mal in Folge sieglos, nachdem man zuvor einen Sieg gegen die Münchner eingefahren hatte.

Auch Eintracht Frankfurt (2x), Augsburg, die TSG Hoffenheim und der FSV Mainz 05 haben bereits Bekanntschaft mit dem „Bayern-Fluch“ gemacht. Dieser ist sogar statistisch „belegbar“ – Insgesamt gab es nach Triumphen gegen den deutschen Rekordmeister fünf Niederlagen und vier Unentschieden.

Aud Twitter gibt es sogar einen eigenen Account namens „Bayernfluch“, der sich mit dieser Thematik beschäftigt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wir brauchen auch einen Fluch…
Einen Fluch der endlich mal diesen unerträglichen Sportvorstand einholt, mit dem Ergebnis dass er endlich weg ist… 😉🙂

Und er weiß es auch noch,das die Fans ihn nicht mögen.

Was nützt uns der „Bayern Fluch“ anderer Mannschaften, über solche unnützige Themen muss man nicht reden…., viel wichtiger wäre es, unserer eigenen derzeitigen Misere auf den Grund zu gehen….., intern !!!!!
Man hört nix von Kahn und von Salihamidzic…..!!!!
Wie wohltuend war es damals mit Hoeneß und Rummenigge…., da war Führung vorhanden und man wußte, die kümmern sich !!!!
Unserem Sportvorstand traue ich nicht mehr viel zu, leider…..

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.