Bundesliga

Sane erlöst die Bayern: FCB feiert Auswärtssieg gegen Angstgegner Frankfurt!

Leroy Sane
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat am 24. Spieltag in der Fußball Bundesliga einen Auswärtssieg eingefahren. Die Münchner setzten sich bei Eintracht Frankfurt mit 1:0 durch. Leroy Sane erzielte den goldenen Treffer für den FCB und sicherte seiner Mannschaft damit die drei wichtigen Punkte.



Die Bayern nehmen langsam, aber sicher wieder Fahrt auf in der Bundesliga. Nach dem Heimerfolg gegen Greuther Fürth (4:1), feierte man am Samstagabend einen 1:0-Auswärtssieg gegen Eintracht Frankfurt. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge gegen die Hessen, haben die Münchner wieder einen Sieg eingefahren. Zudem war es der erste Bayern-Erfolg in Frankfurt seit 2018. Mit dem Sieg hat das Team von Julian Nagelsmann den Vorsprung auf Borussia Dortmund vorübergehend auf neun Punkte ausgebaut.

Musiala darf als Müller-Ersatz von Anfang an ran

Nagelsmann hat seine erste Elf im Vergleich zum Heimsieg gegen Fürth auf vier Positionen umgebaut: Für Thomas Müller (Covid-19) durfte Geburtstagskind Jamal Musiala ran. Auch Niklas Süle, Serge Gnabry und Kingsley Coman rückten anstelle von Omar Richards (Bank), Corentin Tolisso (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Leroy Sane (Bank) in die Startelf.

Bayern erspielt sich deutliches Chancenplus

Kingsley Coman
Foto: Getty Images

Vor knapp 25.000 Zuschauern im Deutsche Bank Park entwickelte sich von Anfang an ein packendes Spiel. Die Bayern hatten bereits in der 3. Minute die erste Chance des Spiels, als Pavard nach einer Flanke von der rechten Seite mit etwas Glück im Strafraum zum Abschluss kam, den Ball aber nicht sauber verwerten konnte. Nur 120 Sekunden später wurde ein gefährlicher Musiala-Schuss von Tuta geblockt.

Aber auch die Eintracht hatte in der Anfangsphase eine Riesenmöglichkeit. Nach einem schönen Pass von Lindström kam Kostic in der 7. Spielminute vollkommen frei vor Sven Ulreich zum Abschluss, der Ball ging jedoch knapp am rechten Pfosten vorbei.

In 10. Minute hatte Musiala die große Chance den FCB in Führung zu bringen. Nach einer Kimmich-Flanke kam der 19-jährige Youngster aus knapp elf Metern völlig frei zum Kopfball, setzte den Ball aber knapp über die Latte. Mitte der ersten Hälfte hatte Coman (24.) die nächste gute Gelegenheit, als Kevin Trapp einen wuchtigen Distanzschuss des Franzosen ins linke untere Ecke stark parierte.

In der 40. kam es erneut zu einem Duell zwischen Coman und Trapp, bei dem der SGE-Keeper erneut als Sieger hervorging, als er einen Schuss aus sehr kurzer Distanz mit seinem Gesicht parieren konnte. Zur Halbzeitpause blieb es beim 0:0-Unentschieden.

Sane erlöst die Bayern

Leroy Sane
Foto: Getty Images

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Bayern am Drücker. In der 52. klärte N’Dicka einen Kopfball von Pavard in aller letzter Sekunde auf der Linie. Nur wenige Sekunden später landete ein Bayern-Kopfball an der Latte.

In der 60. tauchte Lewandowski, nach einem schönen Zusammenspiel mit Gnabry, vollkommen frei vor Trapp auf, der Frankfurter Torhüter war jedoch erneut zur Stelle und verhinderte den Rückstand für seine Mannschaft. Auf der Gegenseite kam N’Dicka in der 65. aus knapp fünf Metern frei zum Kopfball, setzte den Ball jedoch deutlich über das Tor.

In der 71. Minute war es dann so weit: Nach einem schönen Steckpass von Kimmich, behielt der eingewechselte Sane im Eins-gegen-Eins-Duell gegen Trapp die Nerven und brachte den FCB mit 1:0 in Führung. Vier Minute später hatte Lucas Hernandez das 2:0 auf dem Fuß, Tuta konnte den Abschluss des Abwehrspielers jedoch klären.

Frankfurt warf in der Schlussphase nochmals alles nach vorne, wirklich gefährlich wurde es vor dem Tor der Bayern jedoch nicht mehr. Am Ende blieb es beim knappen, aber hochverdienten Auswärtssieg der Münchner.

Für die Bayern geht es in einer Woche weiter. Am 5. März empfängt man Bayer Leverkusen zum Spitzenspiel in der heimischen Allianz Arena.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.