Transfers

Neuer Rechtsverteidiger: Bayern hat England-Youngster Djed Spence auf dem Zettel

Dies Spence
Foto: IMAGO

Der FC Bayern München braucht zum Beginn der neuen Saison dringend einen neuen Rechtsverteidiger. Inzwischen kursieren fast täglich neue Namen. Neu dabei: Djed Spence vom FC Middlesbrough.



Da Bouna Sarr die Bayern im kommenden Sommer wahrscheinlich verlässt und Pavard sich in der Innenverteidigung mehr und mehr etabliert, ist der Verein auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger. Wichtig dabei: Der Spieler sollte in Julian Nagelsmanns System auch als „Schienenspieler“ eingesetzt werden können. Djed Spence, vom FC Middlesbrough, aktuell leihweise für Nottingham Forest auf dem Platz, scheint diese Kriterien zu erfüllen. Laut „Sky“ sind die Münchner an einer Verpflichtung des 21-jährigen Engländers interessiert.

Bayern bereitet Angebot für Sommer-Transfer vor

Im Bericht heißt es weiter, der deutsche Meister habe den 21-Jährigen in den letzten Spielen gescoutet und wird ihn auch in den kommenden Partien beobachten. Wenn die Münchner von dem Youngster weiterhin so beeindruckt sind wie bisher, geht „Sky“ davon aus, dass die Bayern in den kommenden Wochen wegen eines Sommertransfers auf den Spieler zugehen werden.

Dem Vernehmen nach verfolgen auch Leipzig, Dortmund und Leverkusen die Entwicklung von Spence genau, in der Premier League sollen Tottenham und Arsenal ein Auge auf den Rechtsverteidiger geworfen haben. Die beiden Londoner Klubs waren im Januar offenbar bereit, ein Angebot für den 1,84 Meter großen Briten abzugeben. Die Bayern dürften im Transferpoker um Spence somit viel Konkurrenz haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Übrigens falls es euch interessiert.Der Wechsel von Christensen zu Barca ist durch!Der schnellste und seriöseste Spanienreporter hat dies gerade berichtet.Laut ihm wollte Christensen nur zu Barca und Bayern war nie wirklich eine Option und dies lag wohl nicht am Geld(Bayern hat wohl ähnlich geboten).Selbst eine Chelsea Verlängerung wäre realistischer gewesen als ein Bayern Wechsel.Man hat die Bayern Seite wohl nur “warm“ gehalten falls die Verhandlungen platzen.Bayern möchte wohl den Rechtsverteidiger(siehe diesen Bericht/Sky)Djed Spence(2.englische Liga)verpflichten im Sommer.Omar Richards nur auf rechts würde ich aktuell sagen.Da der Christensen Wechsel vom Tisch ist wird gerade bei Bayern sehr viel über die Verteidigung diskutiert.Laut italienischen Berichten buhlen Juve und Inter sehr um Bayern Flirt Gleison Bremer und dieser möchte wohl gerne in Italien bleiben,Verhandlungen mit Inter weit fortgeschritten.Pavard nach innen zu schieben oder Ginter zu holen scheint wohl die finanziell realistischste Lösung aktuell leider.Mazraouis Berater verhandelt aktuell heiß mit BVB,Milan und Barca,Bayern aktuell wohl (noch)nicht.

Ich krieg mich nicht mehr ein!
Nachdem schon der junge Linksverteidiger aus der 2. englischen Liga so gut bei Bayern eingeschlagen hat, wollen sie jetzt auch noch einen Rechtsverteidiger vom neunten der 2. englischen Liga holen.
Wahrscheinlich die Trainigsgruppe auffüllen.

Das gibts doch alles nicht mehr. Wenn der FC Augsburg oder der VFL Bochum in der 2. englischen Liga suchen würde aber wir sind Bayern München !

Tottenham steht schon in den Verhandlungen mit dem Spieler.Ich würde eher jmd wie Baku,Scally,Frimpong oder auch Mazraoui gerne nehmen

Bis wir einen Neuzugang im Sommer haben, werden jeden Tag 3 neue Spieler als Kandidaten gehandelt. Gibts eigentlich schon eine Excel Tabelle mit allem was schon gehandelt wurde?
Bin auch nicht mehr der jüngste, verliere langsam die Übersicht 🙈😂

Schlimm, ganz schlimm mit welchen Spielern sich die Bayern beschäftigen
zweite engl. Liga! Das passt zu Brazzo
mir graut es!