FC Bayern News

Müller über die „Mini-Krise“ beim FC Bayern: „Ist ein wichtiger Teil in unserem Prozess“

Thomas Müller
Foto: Getty Images

Der FC Bayern ist beim Bundesliga-Topspiel gegen Bayer Leverkusen nicht über ein 1:1-Unentschieden hinausgekommen. Die Münchner haben sich vor allem in der Defensive erneut sehr wacklig präsentiert. Thomas Müller betonte nun, dass die vergangenen Wochen ein ganz normaler Teil des Prozesses sind, welche die Bayern aktuell durchlaufen.



Nach mehr als 600 Einsätzen im Trikot des FC Bayern hat Thomas Müller gestern sein erstes Eigentor erzielt. Der Treffer zum 1:1 in der 37. Minute hat dem Team von Julian Nagelsmann den Stecker gezogen. Während der Rekordmeister bis dahin alles fest im Griff hatte, geriet die Defensive im weiteren Verlauf der Partie immer wieder ins Wanken.

„Sind bereit für die Champions League“

Auch Müller hat dies so empfunden und äußere sich nach dem Spiel wie folgt dazu auf Instagram: „Nach meinem ersten Eigentor in meiner Karriere wurde es etwas schwieriger für uns“. Der 32-jährige betonte aber zugleich, dass der Patzer gegen Leverkusen und die durchwachsenen Auftritte in den vergangenen Wochen kein Grund zur Besorgnis sind: „Auch diese „nicht perfekten Wochen“ sind ein wichtiger Teil in unserem Prozess.“

Auch wenn die Enttäuschung nach dem Unentschieden im Topspiel gegen Leverkusen groß ist auf Seiten der Münchner, blickt Müller zuversichtlich auf das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League am kommenden Dienstag gegen den FC Salzburg: „In den ersten 30 Minuten des Spiels haben wir gegen eine gute Mannschaft gezeigt, dass wir bereit sind für die CL-Nacht am Dienstag.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

naja, mal interessant ob das dann noch alle so sehen wenn sie unter der Woche der Champions-League 2022 „und Tschüss“ sagen……
Ob dann ALLE immer noch entspannt sind?

Gegen Salzburg wirds schon reichen.

Da hat man durch die erste fehlerhafte Ziehung Glück gehabt.
Leider, aus Vereinssicht muss man wohl sagen.

Ein 1/8 Final aus wäre vielleicht mal der richtige Wachruf, um endlich die Arbeit von Brazzo, bzw. dem Rest des Vorstandes zu hinterfragen.

So kommt man weiter und Brazzo darf noch mehr Schaden anrichten.

Salzburg und dann tschüss!!!! Sehe ich auch so!!! Ein Weckruf unbedingt!!!

..und – seien wir mal ehrlich – die aktuelle Form ist nicht wirklich gut und vertrauenerweckend!

Und was dazu kommt: sind wichtige Spieler nicht in guter Form, ist der FC Bayern nicht nur sehr leicht ausrechenbar, die Abwehr genügt internationalen Top-Ansprüchen eben leider nicht!

Die Spieler aus der zweiten Reihe, die aktuell wirklich alle Chancen haben sich zu zeigen und zu beweisen, performen leider überhaupt nicht!

Dazu müssten die Supertalente auch mal eingewechselt werden, wenn Spieler wie Gnabry/Sabitzer und Sane außer Form sind.
Wenn sie so gut wie Nagelsmann immer sagt, dann muss er sie auch bringen oder schweigen. Nur immer auf die Bank setzen bringt nichts, wer gut ist bringt die Mannschaft auch mit 16 oder 17 Jahren mal für 30 Minuten weiter, sonst kann man sie gleich zuhause lassen.

@ Joe, stehe auf dem Schlauch, daher ehrliche Frage:
Wer sind denn diese Supertalente? Und warum sind sie Supertalente, haben sie das schon irgendwo bewiesen?

Hoffen wir mal, dass sie Salzburg schaffen und dann wartet evtl Mancity im VF. Ich sah sie heute gegen Manu. Das duerfte interessant werden, denn Mancity macht und kann Alles das, was die Bayern nicht koennen. Aber selbst Liverpool und Chelsea duerfte spannend werden, auch PSG. Das mit den ersten 3 in Europa koennte eng werden. Die individuellen und spielerischen Unterschiede, vor allem im Passspiel, sind beeindruckend. Aber wenn die Herren entspannt bleiben ist das ja auch gut. Von aussen ueberfaellt einen eher Mitleid.

Ist so ..
Weiß auch nicht warum alle so entspannt sind ..
Wir sehen fast gegen jeden in der Bundesliga peinlich aus..
Freuen uns über 20min Fussball..wo der Gegner erstmal tei kommen muss .. die Abwehr verursacht in Europa Vorfreude.. sie Topteams.. wie Liverpool..City.. lachen sich kaputt ..
Mit dem Tempo werden wir überrannt..
Ich dachte wo Thiago ging .. ach egal wird nicht so schlimm..
Mittlerweile bereue ich es so heftig ..
Wir haben nie Kontrolle im Mittelfeld..kimmich spielt Pässe wie m der G jugend..
Keine Idee .. Er wechselt einfach die Flügeln und denkt .. das reicht .. wir überraschen den Gegner..
Wie ihr schon gesagt habt.. gegen Salzburg wird es noch reichen ..
Danach wird es peinlich..

Genau das ist ein großes Problem bei Bayern.

Der Thiago Abgang wurde komplett unterschätzt.

Meiner Meinung nach sehr interessant, was da wohl passiert ist.

  1. Eigentlich war es sicher, dass Thiago über 2021 beim FCB bleibt. https://www.goal.com/de/meldungen/fc-bayern-muenchen-thiago-fcb-star-offenbar-vor-abschied/1vm24y225r0jy1lmknu2t6i913. Es kam aber dann doch noch die Kehrtwende. Warum? Ich habe den Verdacht, dass man ihm einfach ein schlechtes Angebot gemacht hat. Inzwischen hört man das ja immer öfters. Alaba, Süle, Gnabry. Alle nicht zufrieden.
  2. Als er dann den Verein verlassen hat, war Brazzo wohl überrascht davon. als Ersatz wurde Marc Roca, vom Tabellenletzten der spansichen Liga als einer von 4 Last-Minutes Transfers geholt.
  3. Im CL 1/4 Finale musste dann Alaba auf der 6 Spielen, weil man keinen passenden 6er hatte. Man ist dann auch ausgeschieden. Als Reaktion drauf, wollte man im Sommer aber nichts machen. Erst als Nagelsmann wohl reklamiert hat, hat man wieder als Last-Minute Transfer den Sabitzer noch geholt.

Sehr komisch was da so passiert.

Nagelsmann wird bestimmt auch noch mit Brazzo Probleme bekommen. Solange der Stinkstiefel und Milionenvernichter an Bord ist, wird das nix!!! Welcher Spieler hat da Lust drauf und Trainer!!!?

Wenn keiner verletzt ist dürfte aktuell die B Elf von Man City reichen um uns zu schlagen.
Gegen Man U saßen Sterling, Gabriel Jesus und Gündogan auf der Bank
Die B Elf von Pep würde in der BL in jedem Falle Platz 2 belegen.
Gut, gegen Salzburg dürfte es knapp reichen, dann ist aber voraussichtlich Schluss wenn einer der top EPL Clubs ( Man City, Liverpool, Chelsea ) kommt oder der Sieger aus dem Match Real – PSG.
Bei mega Losglück könnten wir uns durchwurschteln und dann sind Gore + Manu hoffentlich wieder bei 100 % wenn in einem möglichen CL HF die Big Boys kommen.

Wenn der Stürmer jetzt auch hinten stürmt, wo er nix zu suchen hat ( vielleicht noch beim Freistoß in der Mauer)!!! Dann fliegen wir schneller raus!!!!!

Eigentor kann jedem passiere.
Kopf hoch.
Was ich schwach fand, keiner kam, um Müller sofort wieder aufzurichten.
Das wäre das Erste, was innerhalb einer Mannschaft bei so einem Missgeschick erfolgen sollte.
Irgendwie, so mein Gefühl, stimmt da etwas nicht.
Ich hoffe, ich täusche mich.

TOI, TOI für Salzburg!!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.