Transfers

Manchester in Lauerstellung: United erkundigt sich nach Robert Lewandowski!

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Verlängert er seinen Vertrag beim FC Bayern oder kommt es im Sommer zu vorzeitigen Abschied? Die sportliche Zukunft von Robert Lewandowski beim deutschen Rekordmeister bleibt ungewiss. Es ist ein offenes Geheimnis, dass der 33-jährige Stürmer bei zahlreichen Top-Klubs auf dem Zettel steht. Aktuellen Meldungen zufolge scheint Manchester United seine Bemühungen zu intensivieren.



Vergangene Woche hat das Portal „90min“ von einem vermeintlichen United-Interesse an Robert Lewandowski berichtet. Die „BILD“ und „Sky“ haben diese Meldung nun bestätigt.

Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, haben sich die Red Devils bei der Spielerseite erkundigt, inwiefern ein Wechsel im Sommer vorstellbar sei.

United will ein Angebot abgeben, sollte die Verlängerung beim FCB platzen

Passend dazu berichtet die „BILD“, dass United sich in der Lauerstellung befindet. Heißt: Sollte die Verlängerung des FIFA-Weltfußballers beim FCB platzen, möchte United einen Anlauf wagen im Sommer und dem Polen bzw. den Bayern ein Angebot unterbreiten. Stand heute gibt es laut Plettenberg kein Angebot und keine Verhandlungen.

Dem Vernehmen nach steht Lewandowski einem Wechsel in die englische Premier League offen gegenüber. Die EPL soll den 33-jährigen Stürmer durchaus reizen. In Manchester würde der Pole auf Superstar Cristiano Ronaldo treffen. Auch wenn die beiden Ü30-Stürmer sich bereits im Herbst ihrer Karriere befinden, würde das Duo dennoch einen echten Giganten-Sturm bilden.

Vertragsgespräche stehen kurz bevor

Klar ist aber auch: Die Bayern sind derzeit der erste Ansprechpartner für Lewandowski. Wie Klubchef Oliver Kahn zuletzt betont hat, wird man die Gespräche in absehbarer Zeit starten. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge möchten beide Seiten bis zum Sommer Klarheit haben wie es nach der Saison weitergeht. Sollte es zu keiner Einigung kommen, werden die Münchner den Top-Torjäger gewinnbringend verkaufen und sich um einen entsprechenden Ersatz bemühen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Würfe mich nicht wundern, wenn der Vorstand das auch wieder verpennt – da Sound die ja gut..

Auf die nächste Jahreshauptversammlung bin ich gespannt. Lewys Aussage „das höre ich zum ersten Mal“ ( https://fcbinside.de/2022/02/26/lewandowski-reagiert-ueberrascht-auf-salihamidzic-ansage-ich-hoere-das-zum-ersten-mal/) könnte (und sollte) Vorstand und Soortdirektor in große Erklärungsnot und Schwierigkeiten bringen.

JA ! Mitglieder und Fans sollten endlich mehr Druck auf den Nichtsnutz Brazzo machen und dessen Transferpolitik sehr kritisch hinterfragen ! Wenn Der so weiter macht sind wir bald nicht mehr konkurrenzfähig !!!

Aha, jetzt wird ManU durch Dorf getrieben, in Sachen Lewandowski, in einem anderen Artikel scheint es das Geld zu sein, warum man mit Lewandowski nicht zu Potte kommt. Mal sehen wie die „Sau“, welche durchs Dorf getrieben wird, morgen heisst. Man gut das nicht auch noch öffentlich über die Verträge und das Geld vom Hausmeister der Bayern gemutmaßt wird. Die Klatschjournaille würde ja kaum zum Schlafen kommen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.