FC Bayern News

Zu wenig Qualität? Nagelsmann unzufrieden mit Kaderbreite beim FC Bayern

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

In den vergangenen Wochen machten immer wieder Meldungen die Runde, wonach Julian Nagelsmann unzufrieden mit dem Bayern-Kader sein soll. Jüngsten Berichten zufolge hat der 34-Jährige seinen Unmut über die Zusammenstellung des Kaders kundgetan. Der Qualitätsunterschied zwischen erster Garde und Ersatzspielern sei schlichtweg zu groß, weswegen ihm nichts anderes übrig bleibt als auf die immergleichen elf Spieler zu setzen.



Neuer Trainer, alte Probleme. Wie einst schon Hansi Flick soll sich nun auch Trainer Nagelsmann intern über die schwindende Qualität des Kaders beschwert haben wie „SPORT1“ berichtet.

Nagelsmann nach klafft ein riesiges Loch zwischen erster und zweiter Garde. Der Trainer sieht keinen anderen Weg als stets auf dieselben elf Mann zu setzen. Die Spieler auf der Bank können laut dem Trainer schlicht nicht auf dem gleichen Niveau agieren. Unter den Ersatzspielern befinden sich keine ernsthaften Optionen.

(Noch) Keine Schwierigkeiten mit „Brazzo“

Hasan Salihamidzic ist als Sportvorstand hauptverantwortlich für die Zusammenstellung des Kaders. Brazzo dürfte wenig erfreut sein über die kritischen Bemerkungen des Trainers. Der 44-Jährige betonte zuletzt jedoch, dass er sehr gut mit dem Cheftrainer zusammenarbeiten würde.

Der Weggang von Niklas Süle und die gescheiterte Verpflichtung von Andreas Christensen dürften Nagelsmann alles andere als milde gestimmt haben. Für die neue Saison erhofft sich der 34-jährige hochkarätige Verstärkungen. Sollte dieses Unterfangen nicht glücken könnte sich erneut ein Transfer-Zwist anbahnen, wie einst zwischen Flick und Salihamidzic.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Moin moin,
Und täglich grüßt das Murmeltier.
Also ich schaue mal auf den Kalender und prophezeie in spätestens 1 Monat kommt dem Herrn Nagelsmann auch das „Hasan jetzt halt endlich mal das Maul“ über die Lippen!
Der HS sollte doch selber mal ein Einsehen haben und einfach mal den Hut nehmen.

Der Nichtsnutz Brazzo nimmt seinen Hut nicht freiwillig ! Und Patron Uli H. hält seiner Marionette den Rücken frei !!! Eher nimmt Nagelsmann seinen Hut ! REAL würde Nagelsmann sofort mit Kusshand nehmen !!!

ZU RECHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Macht endlich was…..es kann nicht immer nur von Müller, Lewa, Neuer abhängen! Der Kader muss qualitativ breiter aufgestellt werden, dann können noch junge Spieler dazu, welche von den erfahrenen Profis lernen!

Kleiner nett gemeinter Korrekturhinweis an den Autor:
Es geht weniger um die Kaderbreite (genug Spieler sind ja da) sondern um die Kaderqualität (es gibt zwar genug Spieler aber nicht in der ausreichenden Qualität) 😉

Es ist beängstigend zu sehen in welcher Geschwindigkeit der Kader systematisch verschlechtert wurde und wird.
Geht ein sehr guter Spieler kommt als Nachfolger ein guter…geht ein guter Spieler kommt als Nachfolger ein durchschnittlicher…geht ein durchschnittlicher kommt als Nachfolger ein mittelmäßiger.

Guter Punkt!
Es zieht sich leider durch den gesamten Sportjournalismus, dass regelmäßig Kaderbreite (Quantität) mit Kadertiefe/-spitze (Qualität) durcheinander geworfen wird. An der Breite mangelt es sicher nicht, zumal Bayern die Möglichkeit hat sich bei der zweiten Mannschaft mit Talenten einzudecken (siehe Rückrundenauftakt). Nur nach den besten 12-13 Spielern kommt nicht viel Topqualität nach und bereits bei wenigen Ausfällen/Formtiefs muss entweder das System umgestellt oder Qualitätsverlust auf manchen Positionen in Kauf genommen werden.

Sehe ich genauso.
Die Tendenz muss einen Sorgen machen.
Aber man sollte auch nicht zu kritisch sein bzw auch positiv die Sache sehen: Wir jammern von einem sehr hohen Niveau aus. Denkt doch einmal auch an Mannschaften wie PSG, Barcelona oder insbesondere ManU, die haben alle unendlich viel Kohle und kriegen trotzdem nichts auf die Reihe. Oder wenn wir als Fans so anspruchsvoll sind, müssen wir unsere Mannschaft auch lautstark unterstützen, wenn sie mal gegen Bochum oder Augsburg hinten liegt und nicht nur jubeln, wenn sie 5:1 oder noch höher führen☝🙋‍♂️

„“…..geht ein durchschnittlicher kommt als Nachfolger ein mittelmäßiger…..“

Kleiner Hinweis an den Autor……..

Durchschnitt ist das selbe wie Mittelmaß!

Wamma scho am korrigian san…….

🙂

Es wird Zeit, das Goretzka und Davies wiederkommen. Dann müssen zwei aus dem Team raus (Pavard, Hernandez, Sane, Musiala, Müller?). Zwei Nationalspieler, dann sitzen mit Upa, Sabitzer und den beiden anderen 4 Nationalspieler auf der Bank. Plus Sarr und Chopou, beide auch international unterwegs. Vielleicht hat der Trainer dann mehr Kader Tiefe.

In Afrika gibt es auch Nationalmannschaften mit Nationalspielern…

Das Prädikat Nationalspieler macht einen noch lange nicht zum absoluten Topspieler. Um bei Bayern auch mal als Startspieler zu spielen, sollte man aber genau das sein

Was für die Nationalmannschaft des Weltmeisters oder Afrika Cup Siegers ausreicht sollte bei uns zumindest im Blickpunkt sein.

Stimmt doch absolut 👍👏
Weis nicht, warum dieser Beitrag so schlecht gewertet ist 🤔

Wie immer noch alle glauben Flick sei wegen Brazzo gegangen und ihm seine Schauspieleinlage abgekauft haben mit seiner verbalen Entgleisung, die unmittelbar nach der Bekanntgabe, dass Löw als Nationaltrainer aufhört, erfolgte.
Wie kann man so naiv sein und glauben, dem Menschenkenner mit Feingefühl Hansi Flick wäre so ein krasser Lapsus wegen einer Aussage von Salihamidžić passiert, sowie der Fauxpas bei der anschließenden Fehl-Kommunikation (Mannschaft und somit Presse wussten vor den Verantwortlichen von seinem Abschied) unterlaufen, wenn er nicht gezielt einen Grund gewollt hätte, Bayern in Richtung DFB verlassen zu können?

Um das mit dem Abschied zu konkretisieren: Ich meinte damit den „Wunsch“ den Vertrag aufzulösen, den Flick bewusst öffentlich haben wollte um den Druck auf die Bosse zu erhöhen

Das darf man hier nicht sagen. Es ist selbstverständlich, daß sich ein Trainer aus einem bestehenden Vertrag in Richtung DFB wegschleicht, der Verein Null Ablöse bekommt, dafür aber 20-30 Mio für einen neuen Trainer ausgeben muss. Daß der angebliche Streit mit Brazzo genau mit der Zeit des Rücktrittes von Jogi übereinstimmt ist natürlich reiner Zufall.

Die Bayern werden auch die Meisterschaft verspielen. Man war mal 11Punkte vor.Und wenn der BVB sein Nachholspiel gegen Mainz gewinnen sind es nur noch4Punkte.Man hat die unnötig stark gemacht.Meiner Meinung nach sollte Brazzo entlassen werden.Der ist überhaupt nicht fähig.

Der spielt aber nicht. Nagelsmann soll endlich diesen Risikofußball unterlassen.

Wenn sie vorne nichts treffen, dann hat es nix mit Risikofussball zu tun.

GENAU ROCHTIG !!! BAYERN wird kein Meister !!! Brazzo ist absolut unfähig !!!

Endlich mal ein vernünftiger Kommentar.
Flick, Alaba haben doch nur eine kleine
narzistische Schauspieleinlage abgeliefert.War ja schon widerlich was die 2 abgeliefert haben.
Aber was wirklich perfide war – war das sie nur Bayern und Brazzo die Schuld in die Schuhe geschoben haben.
Die meissten Schreiber hier kapieren das nur nicht.
Vielleicht fehlt ihnen der Horizont um es zu erkennen.

Brazzo neulich mit größerer Kappe + Fernglas in der Hand gesichtet.
Brazzo, Du hast genau 2 Aufgaben:

  1. Du googelst bei allen möglichen Fussball Portalen online und gibst „ablösefrei“ in die Suchzeile ein. Die Ergebnisse sendest Du dann alle 7 Tage an OK der dann weiter sondiert + die creme de la creme an den Vorstand weiterleitet.
  2. Mit dem Fernglas schaust du auf die Auswechselbank von PSG, Real Madrid Man City + Chelsea. Alle 7 Tage berichtest Du OK über die wesentlichen Geschehnisse.

So Brazzo, ist das soweit verstanden?
Wenn das Alles klappt, dann bekommst Du eine noch größere Kappe und darfst Dir 1-2 x im Jahr ein Spiel der Championship in England anschauen.
Soweit Alles klar?
Gut, dann leg los.

Alle 7 Zugänge für die Defensive in den letzten 2 Jahren überzeugen bis zum jetztigen Punkt nicht!
Alle!!!

Irgendwann muss man doch mal merken, dass Brazzo der falsche Mann für den Job ist.

Der wichtigste Transfer im Sommer: Brazzo austauschen, Bitte!! Über 150Mio’s für die sogenannte Verteidigung rausgehauen, dazu gehen Leistungsträger reihenweise ablösefrei, hochveranlagte Talente scheitern allesamt, Vertragsverlängerungen werden bis auf’s letzte hinausgezögert…bis zum scheitern! Wer kommt da noch auf die geniale Idee mit Hasan zu verlängern? So bekommen wir sicher wieder Spannung in diese Liga! Man was vermisse ich den Uli und den Karl-Heinz.

Wusste gar nicht, dass Brazzo 80 Mio ausgeben darf ohne das vorher vom AR absegnen zu lassen (wo UH zu der Zeit Vorsitzender war). Und wer war zu der Zeit Vorstandsvorsitzender? Der hat bestimmt auch nichts davon gewusst…
Immer schön dem Brazzo alles in die Schuhe schieben, der bekommt ja ein gutes Schmerzensgeld!
Ulrich Hoeneß hat zum Glück ja immer Volltreffer gelandet. Vorallem in der Schweiz!

Ein Blinder kommt selten allein.. Geh Hallen Halma Spielen vielleicht machst du da wenigstens keine Fehler..

Verstehe ich nicht 🤔

Neuer.
Stanisic. Pavard. Süle. Hernandez.
Kimmich. Roc.
Sane. Müller. Coman.
Lewandowski

Sub.
Musiala, Gnabry, Upa, Wanner, nianzou.

So kann Nagelsmann SOFORT spielen lassen und sollte mit dieser Truppe Meisterschaft holen, Pokal Finale, CL Halbfinale gut schaffen können.

Und dann Stossen noch Gore und Phonzie dazu.

Natürlich will JN mehr. Ich auch. Aber wenn er mit oben genannter Formation und die Stärken der Spieler einsetzen würde, statt unbedingt seine ‚Handschrift‘ zu zeigen, würden niemand hier über den Kader reden müssen.

Pokal Finale wird schwierig, nach dem 0:5 in Gladbach.

„So kann Nagelsmann SOFORT spielen lassen“

Natürlich könnte er so spielen lassen.
Aber er macht es deswegen nicht, weil weder ein Stanisic noch ein Roca die nötige Qualität dazu haben.

Alle Brazzo Hater sollten sich doch mal schauen welche tolle Transfer Politik die Konkurrenz vorweisen kann. Welchen Volltreffer hat denn der BVB trotz Sammer gelandet?

Wir sollten uns nicht an Dortmund orientieren.

Dem BVB geht es so gut, dass seine Spieler während Corona zweimal auf Gehalt verzichten mussten.

Würde es dann unsere Transferpolitik besser machen?

Bellingham, Haaland, Reyna (Wenn fit) Süle Pulisic Sancho haben zusammen weniger gekostet als Hernandez. Ich kann Dortmund echt nicht ab, aber die arbeiten die letzten Jahre deutlich besser als wir

Der bringt mehr zur Wäge als du Träumen kannst.. Ab ja glaube weiter an dein Kasperle Brazzo und auch du wirst mal die Sonne sehen..

Aber du hast Ahnung oder was!? Kannst dich nicht mal verständlich ausdrücken. Entweder Argumente oder Fresse halten und nicht nur die Leute dumm machen!

Heute stehen wir am Abgrund, und morgen sind wir einen Schritt weiter.

Lahm und Bierhoff wurden beim DFB geschasst, offiziell sind beide nicht mehr im neuen Vorstand. Wäre da nicht was für unsere Brazzo-Hasser dabei?

Es sind sicher nicht alle Hater. Aber er hat nun mal Nachweislich nahezu jeden Transfer verbockt. Geht ja nicht nur um Spielereinkäufe sondern auch um Verkäufe oder Vertragsverlängerungen, oder das er versucht junge Talente von anderen Vereinen abzuwerben ohne diese Clubs vorher zu informieren (Chelsea, Barca, Real) etc. etc etc. Auch medial ist das eine Katastrophe, warum muss JN alles kommunizieren. ..
Leider überzeugt er in keinem einzigen dieser Bereiche. Gibt es den einen einzigen Bereich in dem er voll überzeugt?