FC Bayern News

Vertragspoker beim FC Bayern: Reschke warnt vor dem „Schweinsteiger-Moment“

Thomas Müller und Manuel Neuer
Foto: IMAGO

Die anvisierten Vertragsverlängerungen von Thomas Müller, Manuel Neuer und Robert Lewandowski stehen derzeit ganz weit oben auf der Todo-Liste der Bayern. Vor allem die ungewisse Zukunft von Lewandowski sorgt derzeit für viel Unruhe an der Säbener Straße. Aber auch die Verlängerungen von Müller und Neuer werden kein Selbstläufer wie Ex-FCB-Kaderplaner Michael Reschke betont.



Mit Blick auf die aktuellen Medienberichterstattung liegt der Fokus in München derzeit ganz klar auf Robert Lewandowski. Der Pole sorgt täglich für neue Schlagzeilen. Vor allem die Frage wie es mit dem Top-Torjäger im Sommer weitergeht beschäftigt nicht nur die FCB-Fans, sondern allen voran die Verantwortlichen an der Isar.

Neben Lewandowski müssen Hasan Salihamidzic & Co. aber auch bei Manuel Neuer und Thomas Müller aufpassen und sich nicht zu sicher sein.

„Es wird nicht um die letzte Million Euro Gehalt gehen“

Drei Jahre lang war Michael Reschke Technischer Direktor beim FC Bayern und hat in dieser Funktion maßgeblich den Kader der Münchner geplant und geprägt. Der 64-Jährige kennt die FCB-internen Abläufe und kann daher die aktuelle Situation in Sachen Vertragsverlängerungen ganz gut abschätzen.

Laut Reschke herrscht bei Müller und Neuer eine deutlich bessere Ausgangslage als bei Lewandowski. Dennoch werden diese beiden Verlängerungen kein Selbstläufer: „Der FCB wird Angebote unterbreiten, die einerseits der sportlichen Bedeutung von Manu und Thomas gerecht werden und sich gleichzeitig in einem wirtschaftlich korrekten und für den Klub umsetzbaren Rahmen bewegen. Ich glaube nicht, dass es da am Ende des Tages um die letzte Million Euro Gehalt gehen wird.“

„Neuer und Müller werden gewiss vergleichbare Alternativen besitzen“

Dem Vernehmen nach wollen die beiden Leistungsträger beim FC Bayern bleiben. Reschke warnt jedoch davor, dass es zahlreiche reizvolle Aufgaben im Ausland geben würde: „Bei beiden Spielern kann aber auch ein Schweinsteiger-Moment auftauchen. Basti hat sich vor seinem Wechsel zu Manchester United auch gesagt: Ich habe mit dem FC Bayern alles erreicht und München ist meine Heimat, aber mich reizt das Außergewöhnliche. Neuer und Müller werden gewiss vergleichbare Alternativen besitzen, weil sie ebenso herausragende Akteure sind. Spannend.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Neuer und Müller müssen bleiben

Keine Frage Müller und Neuer sind herausragende Spieler, sie machen aber den Unterschied nicht aus! Alleine schießt Müller keine 40 Tore und mit seinen Vorlagen punktet er nur weil sie bei Lewa ankommen! Und Neuer, guter Torwart aber bei guter Verteidigung reicht so ziemlich jeder Im Kasten. Ein Torwart darf keine 10 Mios verdienen, geschweige noch mehr…

Sie werden bleiben, da się keine besseren Alternativen finden werden. 0% Wahrscheinlichkeit, dass sie woanders hin gehen werden.

Nur der FCB

FCB

Jetzt setzt den Brazzo doch nicht so unter Druck.

Der ist ja schon mit der Suche nach einem guten Innenverteidiger total überfordert.

Rechtsverteidiger meintest du doch!? Oder def. Mittelfeldspieler?
Oder aufstehen uns Zähne putzen?
Momentan macht die Führung den Eindruck mit den grundlegendsten Sachen überfordert zu sein.

Leider fallen die geeigneten Spieler auch nicht von den Bäumen.

Von den Bäumen fallen sie nicht, aber unserm FCB laufen sie davon…
:((

Leider lief es ja für Schweini nicht wirklich gut nach seinem Wechsel, zumindest sportlich. Und Müller sollte nicht mal drüber nachdenken den Verein zu wechseln. Nur bei uns ist er eine Ikone. Das sollte er sich nicht versauen!

Das kann er sich gar nicht versauen. Wenn das einer versaut, dann Brazzo. Das ist das Thema Wertschätzung. Und das ist ja schon bei Süle und Alaba das Problem gewesen.

Wenn ich das immer höre. Wertschätzung. So ein Schwachsinn. Ein Blick auf den Kontoauszug sollte reichen. Ist doch bloß so ein Modewort, was jetzt jeder raushaut. Seit Alaba, der nach nem CL Gewinn nichts besseres zu tun hat als den „armen“ Neymar zu trösten anstatt mit seiner Mannschaft richtig abzudrehen und abzufeiern. Aber er wusste ja, das diese Szene in jeder Zeitung gedruckt wird. Verräter!

schweini ist doch nur gewechselt, weil ihm kar war, dass er bei pep nur noch ergänzungsspieler ist. und ganz ehrlich, er hatte damals auch nicht mehr das niveau für die stammelf.

Last edited 4 Monate zuvor by mr t

Wurde Schweinsteiger nicht auch ein Stück weit von Guardiola gegangen?
Dann würde der Reschke-Vergleich ziemlich hinken, Julian wird nach wie vor auf beide (alle drei) als absolute Stammkräfte setzen wollen

Ist Reschke wieder beim FCB, oder warum mischt der sich immer ein.

Schau ab und zu hier rein, aber es macht wirklich keinen Spaß, zu jedem Thema Brazzo hate.
Man möchte meinen Bayern ist aus CL rausgeflogen und 8 Punkte hinter dem BVB.
Bin seit 27 Jahren Bayern Mitglied und sehe Brazzos Arbeit in der Gesamtsituation sehr positiv.
Auch bei anderen Topvereinen gibt’s Spekulationen um auslaufende Verträge von Topspielern. Das ist ganz normal.
Und einen Topclub der in der Europarangliste seit 12 Jahren ohne Unterbrechung in den Top 3 gesetzt ist mit jungen Talenten zu verstärken ist fast unmöglich. Brazzo hat das für 11M mit Davies und Musiala geschafft und aus dem nichts 140M Markwert gemacht.
Das mal für < 10 bis 20M ein Ergänzungsspieler nicht einschlägt ist ganz normal.
Schaut nur auf die Bank von Barca, Manu oder PSG da sitzen mindestens 400M auf der Bank und die Clubs spielen in CL keine Rolle mehr.
Go Bayern

Wenn Sie weg wollen, dann sollen Sie doch. Wenn Sie nicht mehr heiß auf den FCB sind, dann helfen Sie nicht mehr und belasten nur die Finanzen und versperren Ihren Nachfolgern den Weg. Fürn Basti hat sich ja damals der Wechsel nicht wirklich gelohnt und das sollte den anderen auch klar sein.

Ich würde des nicht überbewerten was der Herr Reschke von sich gibt, glaube nicht das Müller oder Neuer ernsthaft sich Gedanken über ein Wechsel machen. Warum auch, beide sind gesetzt…vom Trainer und Fans geliebt. Bei beiden herrscht auch medial Ruhe in Sachen Vertragsverlängerung, nicht wie bei Lewy. Bis Mai is alles perfekt.

Und vorallem sollte es, so wie Reschke gesagt hat, nicht um die letzte Million gehen. Immerhin haben die jetzt schon für mehrere Leben ausgesorgt!
Und welcher Verein garantiert schon den CL Sieg? Bayern nicht, aber eben auch kein anderer Verein!