Bundesliga

Nagelsmann hadert trotz Sieg gegen Union: “Vollumf√§nglich zufrieden bin ich nicht”

Julian Nagelsmann
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat am 27. Spieltag einen wichtigen Heimsieg in der Fu√üball Bundesliga eingefahren. Die M√ľnchner setzten sich mit 4:0 gegen Union Berlin durch. Die Bayern-Spieler zeigten sich nach dem Spiel zufrieden. Julian Nagelsmann hingegen nicht.



W√§hrend Borussia Dortmund unter der Woche den R√ľckstand auf die Bayern auf vier Punkte verk√ľrzt haben und die M√ľnchner zuletzt zwei Mal in Folge gepatzt haben, standen die Nagelsm√§nner gegen die unangenehmen Unioner etwas unter Druck. Auch wenn der FCB sich in der Defensive phasenweise wacklig pr√§sentierte, sicherte man sich am Ende einen verdienten 4:0-Heimerfolg.

Hier sind die Stimmen zum Spiel

Julian Nagelsmann: “Vollumf√§nglich zufrieden bin ich nicht. Wir haben in der ersten Halbzeit zwei Gro√üchancen zugelassen. Wir haben viele Chancen durch eigene Ballverluste zugelassen, das war vollkommen unn√∂tig. Aber insgesamt haben wir zu Null gespielt und vier Tore gemacht. Manchmal muss man ein Ergebnis nehmen wie es ist. In der zweiten Halbzeit war es deutlich stabiler als in der ersten.”

Kingsley Coman: “Wir haben heute sehr gut gespielt. Wir haben zusammengespielt, zusammen nach vorne und zusammen verteidigt. Wir waren sehr effizient, haben aber auch viel gearbeitet und viele Chancen kreiert. In den letzten Wochen haben wir ein paar Punkte verloren und deswegen war der Sieg heute sehr wichtig f√ľr uns!”

Joshua Kimmich: “Wir haben gerade in der ersten Halbzeit 2-3 Situation zugelassen, die waren unn√∂tig. Trotzdem glaube ich, dass es ein verdienter Sieg war. Man hat gesehen die Einstellung hat gepasst. Wir haben es eigentlich schon in der ersten Halbzeit klar gemacht. Vielleicht war es ein Tor zu viel.”

“Machen drei Geschenke hier in M√ľnchen”

Rani Khedira: “Wir waren sehr gut im Spiel in der ersten Halbzeit. Wir waren sehr mutig und machen dann drei Geschenke hier in M√ľnchen. Wir wollten mit dem 2:0 in die Halbzeit und uns nochmals sammeln. Mit dem 3:0 ist dann jedoch die Entscheidung gefallen.”

Bastian Ozcipka: “Wir h√§tten auf jeden fall ein Tor machen m√ľssen bei unseren vielen Chancen. Diese Gegentore d√ľrfen nicht passieren, vor allem nicht in M√ľnchen. Wir h√§tten die Tore besser verhindern m√ľssen. Wir m√ľssen uns an die eigene Nase fassen. Die Bayern waren heute nicht so viel besser. Wir haben zu einfache Tore kassiert. Wir haben heute aber nie aufgegeben und auch in der zweiten Halbzeit noch die eine oder andere Chance gehabt.”

Weitere Stimmen folgen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Der Kimmich soll nicht so viel reden, sondern als wichtigster zentraler, defensiver Spielern die Abwehr-Arbeit der Mannschaft so organisieren uns eine Mitspieler so stellen , dass eben KEINE Chancen mehr zugelassen werden. Was trainiert der denn? Das kann doch nicht so schwer sein. Verdient ja auch das doppelte wie vorher. Kann dann auch mal doppelt so gut Leistungen zeigen.

So ein Käse was Du da raushaust, einfach lächerlich!

Klar kann er das! Oder zumindest sollte er das können? Selbst wohl nicht gespielt?
Siehst Du denn einen in der Abwehr der das drauf hat?
Das geht nur √ľber einen der das Standing in der Mannschaft hat…
Und nat√ľrlich ist er als defensivster Mittelfeldspieler DAS Verbindungsglied zur Abwehr.
Klar könnte das auch ein Innenverteidiger sein das das tut, aber bei denen die heute gespielt haben hat KEINER diesen Einfluß auf die Mannschaft.
Ist halt (leider) so..

Als zentraler defensiver Mittelfeldspieler, soll er die Abwehr stellen? Daf√ľr sollte ein Innenverteidiger verantwortlich sein. Diesen Typus gibt es leider nicht im Kader. Da w√ľrde ich den Sportvorstand in die Pflicht nehmen. Kimmichs Aufgaben liegen auf seiner Position eher darin das Mittelfeld zu stabilisieren und im Spielaufbau. Und das Gehalt zu kritisieren… naja klingt ein wenig nach Neid.

Du hast bestimmt schon mal auf dem Niveau fussball gespielt oder ? Ich nicht. War nur kreisklasse! Dann sag kimmich pers√∂nlich was er zu tun hat und du bekommst nagelsmanns Gehalt. Hast ausgesorgt und kannst dein schei√ü im Internet verbreiten bis du tot bist wie du willst. Aber trotzdem hast du keine Ahnung vom Fu√üball. √Ąhnlich wie aktuell bei unserer Politik !

Unser jo hat im Interview am besten Stellung genommen. Was er eigentlich immer nach einem Spiel macht. Er reflektiert kommentiert und hat eine Meinung.
Was im vereinssport verdammt wichtig ist.!
Kann dich leider nicht f√ľr ernst nehmen.ūüėč

Und keine Chancen zulassen…….
Is immer w√ľnschenswert. Es sind alles nur Menschen. (Hochbezahlte) zwar.
Aber 0 Fehler im Spiel…. puh

Was wir gestern im Stadion gesehen haben ist, dass Kimmich sehr wohl die eine oder andere Anweisung in Richtung Abwehr gegeben hat. Es schien so, als habe er die beiden jungen Spieler, Tanguy und Stani, immer wieder ermuntert und ihnen kleine Anweisungen gegeben. Aber vielleicht konnte man das bei Sky oder in der kurzen Sportschau-Reportage besser sehen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gr√ľnder
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegr√ľndet. W√§hrend er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelm√§√üig √ľber die sch√∂nste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeitr√§ge ver√∂ffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner gro√üen Leidenschaft ‚Äď dem FC Bayern.