Fußball News

đŸ€‘ Europas bestbezahlte Fußballer: So viel verdienen Ronaldo, Messi, Lewandowski & Co.

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Top-Stars kosten Geld, viel Geld. Die SpielergehĂ€lter sind in den vergangenen Jahren, trotz anhaltender Corona-Krise, immer weiter in die Höhe geschossen. Auch Bayern-StĂŒrmer Robert Lewandowski gehört zu den Top-Verdienern in Europas Top-Ligen. Der 33-jĂ€hrige Pole kann jedoch nicht mit den Stars aus Spanien und Frankreich mithalten.



Die französische Sportzeitung „L’Equipe“ hat diese Woche ein Ranking mit den bestbezahlten Fußballern in Europas Top-Ligen veröffentlicht. Die Namen, die dort auftauchen sind wenig ĂŒberraschend.

Laut dem Blatt kassiert der Brasilianer Neymar knapp 4 Mio. Euro (brutto) pro Monat und ist damit der absolute Spitzenverdiener. Passend dazu ist der 30-jĂ€hrige Offensivspieler mit 222 Mio. Euro Ablöse auch der teuerste Spielertransfer in der Geschichte des Fußballs.

Auch der zweite Platz geht an einen PSG-Star: Lionel Messi kassiert seit seinem Wechsel vergangenen Sommer immerhin noch stolze 3,4 Mio. Euro pro Monat. Auf dem dritten Rang folgt Messis Dauerrivale Cristiano Ronaldo. Der Portugiese soll bei Manchester United 2,63 Mio. Euro pro Monat erhalten.

Lewandowski landet nur auf Rang 9

Mit Robert Lewandowski ist auch ein Bundesliga-Profi in den Top 10 vertreten. Der Bayern-StĂŒrmer kommt laut der „L’Equipe“ auf ein Monatsgehalt von zwei Mio. Euro und belegt damit den neunten Rang. Der Pole muss sich nur hauchdĂŒnn gegen Kevin de Bruyne (2,06) geschlagen geben und liegt auch hinter den beiden Real-Edelreservisten Gareth Bale und Eden Hazard (beide 2,3 Mio. Euro).

Lewandowski ist jedoch mit Abstand der bestbezahlte Spieler in der Bundesliga. Das Deutschland-Ranking wird deutlich vom FC Bayern dominiert. Hinter dem FIFA-Weltfußballer folgen Manuel Neuer (1,8 Mio. Euro/Monat), Thomas MĂŒller, Joshua Kimmich (beide je 1,7) sowie Kingsley Coman, Lucas Hernandez und Leroy Sane (alle je 1,4). Insgesamt haben sieben Bayern-Stars den Sprung in die Top 20 geschafft.

Die bestbezahlten Fußballer in Europa: Die Top 20 in der Übersicht

  • Neymar – 4 Mio. Euro pro Monat (brutto)
  • Lionel Messi – 3,4
  • Cristiano Ronaldo – 2,6
  • Gerard Pique – 2,3
  • Gareth Bale – 2,3
  • Eden Hazard – 2,3
  • Kylian Mbappe – 2,2
  • Kevin de Bruyne – 2
  • Robert Lewandowski – 2
  • David de Gea – 1,9
  • Sergio Busquets – 1,9
  • David Alaba – 1,9
  • Antoine Griezmann – 1,9
  • Jadon Sancho – 1,9
  • Manuel Neuer – 1,8
  • Thomas MĂŒller – 1,7
  • Joshua Kimmich – 1,7
  • Raphael Varane – 1,6
  • Kingsley Coman – 1,4
  • Lucas Hernandez – 1,4
  • Leroy Sane – 1,4

Quelle: L’Equipe, GehĂ€lter wurden gerundet

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ist schon komisch. Da brauche ich keinen Taschenrechner um zu schnallen, dass da vieles nicht mit rechten Dingen zugeht. Vor kurzem wurden noch die UmsĂ€tze der Vereine veröffentlicht. Und da fĂ€llt der UEFA nicht auf, dass z.B. PSG gegen das Financial fair play verstösst. Allein was Neymar, Messi und Mpappe verdienen. Oder spielen die anderen Spieler dort fĂŒr lau? Die UEFA ist der letzte Drecksverein. FĂŒr wie blöd halten die uns eigentlich?
Ich kann nur immer wieder die Fankurven dazu aufrufen, genauso wie gegen den DFB gegen die UEFA zu protestieren! Im Prinzip noch krasser, als gegen den DFB!!!

Vielleicht noch kurz zu Alaba. Wer denkt wirklich, dass Brazzo alles falsch gemacht hat? Knapp 23 Mio verdient der bei Real. Ich kann absolut verstehen, dass man das nicht mitgemacht hat. Aber der arme wollte ja nur noch mal ne neue Erfahrung machen. đŸ€Ł Wer es glaubt wird seelig! Geldgieriger LegionĂ€r und nichts anderes. Ach nee. Es war ja die fehlende WertschĂ€tzung. Das A….loch

Und das Handgeld kommt auch noch drauf.

Und jetzt ist Alaba mit Real CL-Sieger. Also so unverdient scheint es ja nicht zu sein đŸ€«