FC Bayern News

Gravenberch im Anflug: Diese Bayern-Stars müssen um ihre Zukunft bangen

FC Bayern Mittelfeld
Foto: IMAGO

Aktuellen Medienberichten zufolge arbeitet der FC Bayern intensiv an einem Transfer von Ryan Gravenberch. Der Niederländer ist im zentralen Mittelfeld beheimatet. Eine Position, auf die der FC Bayern aktuell gut besetzt ist. Für mehrere Spieler könnte die Zeit beim FC Bayern abgelaufen sein, sollte Gravenberch im Sommer an die Isar wechseln.



Mit Joshua Kimmich und Leon Goretzka sind die beiden Positionen im Zentrum nominell belegt. Sowohl unter Hansi Flick als auch unter Julian Nagelsmann sind die beiden deutschen Nationalspieler als Duo gesetzt. Doch gerade Goretzka gilt als verletzungsanfällig, seine Back-ups konnten nie vollends überzeugen. Zuletzt agierte Jamal Musiala auf der Position neben Kimmich.

Sabitzer, Roca, Tolisso – Wer muss gehen?

Schon in der vergangenen Sommer-Transferperiode wurde die Position im zentralen Mittelfeld als verbesserungswürdig angesehen, weshalb der FCB Marcel Sabitzer von RB Leipzig verpflichtete. Der Österreicher konnte sich seit seinem Wechsel in München nicht etablieren. Aktuellen Berichten zufolge ist ein Abgang nach bereits einem Jahr nicht auszuschließen.

Ein Jahr zuvor wechselte Marc Roca von Espanyol Barcelona zum Rekordmeister. Der Spanier besitzt eine gute Raumorientierung und arbeitete insbesondere im körperlichen Bereich an seinen Qualitäten. Mit seinem linken Fuß sorgt der 25-Jährige immer wieder für Kreativität, doch gerade im defensiven Bereich besitzt Roca Defizite, sodass er nie einen bleibenden Eindruck hinterlassen konnte. Bei einem Transfer von Ryan Gravenberch könnte seine Zeit abgelaufen sein, wie Bayern-Insider Christian Falk im „BILD“-Podcast „Stammplatz“ berichtet.

Der Abgang von Corentin Tolisso hingegen nimmt immer mehr Formen an. Der Franzose wusste zwar gerade unter Julian Nagelsmann zu überzeugen, doch seine Verletzungsanfälligkeit wirft ihn immer wieder zurück. Sein Vertrag an der Isar läuft am Saisonende aus, eine Fortsetzung der Zusammenarbeit ist zum aktuellen Zeitpunkt sehr unwahrscheinlich.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

😴😴😴

Ja Tolisso schon und gut,aber …….
Der spielt ja mehr Kicker auf der Krankenstation als auf dem Platz. Ein lieber Kerl und guter Fussballer aber besser sich zu trennen.

Leider wahr 🙁

Was haltet ihr eigentlich von Gravenberch!?

Jemand hier der ihn öfter hat Spielen sehen?

Wo kein Problem ist, wird von idiotischer Seite eins erfunden. 6 Punkte Vorsprung in BL und 1/4 Finale in Champions-League. Mir war nie 😱. „Wer soll uns besiegen wer hat soviel Mut, egal am Ende werdet ihr gegen den FCB verlieren tut 😜

Der FCB wäre gut beraten, mit seinem Kader, ohne Neuzugänge weiter die Konkurrenz zu verbraten 😜

Schrei nicht zu laut es gibt in der cl genug gegener die den FC Bayern besiegen können als Beispiel Real Madrid oder Liverpool

Real Madrid, die haben noch am Classico (0:4 gegen Barca) zu knappern und Liverpool? Richtig überzeugend waren die in der Saison auch noch nicht.

Das sehen wir im Halbfinale 🙂

Ich könnte mir gut vorstellen dass Tolisso und Gravenberch ein klasse duo werden. Direkt hinter Goretzka und Kimmich. Man müsste nur mit Tolisso verlängern. Dann kommt Qualität dazu.

Wäre ähnlich wie in Robbery Zeiten. Ein Holländer und ein Franzose. Nur im ZM.

Sowohl ein souveräner stürmer als auch ein RV Backup und ein Keeper sollten bald kommen. Ein IV nach süle nicht zu vergessen.

Gibt wohl andere Positionen die eher verstärkt werden müssen

Habe mal beim BVB gespitzt, da ist auch einiges im Busch. Bürki, Witsel, Hazard, Brand, Schulz, Can stehen auf der Abschussliste. Für andere stark leistungsbezogene Verträge.
Geld ist also auch bei denen ein Thema.

Klar, wenn süle kommt müssen woanders Abzüge gemacht werden, könnte mir Bürki wegen Gehalt vorstellen, auch Hazard und Schulz stehen gefährlich für mich, bin aber auch kein BvB Fan oder Beobachter.