FC Bayern News

Bericht: Gravenberch-Verpflichtung könnte Sabitzer-Aus beim FC Bayern besiegeln

Marcel Sabitzer
Foto: IMAGO

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge arbeiten die Bayern derzeit mit Hochdruck an einer Verpflichtung von Ryan Gravenberch. Der junge Niederländer gilt als absoluter Wunschspieler in München und soll das Mittelfeld perspektivisch verstärken. Sollte der 19-jährige Youngster im Sommer an die Isar wechseln, könnte dies zeitgleich das Aus für Marcel Sabitzer bedeuten.



Mit Joshua Kimmich, Leon Goretzka, Marc Roca, Marcel Sabitzer, Corentin Tolisso und Jamal Musiala verfügen die Bayern über sechs (zentrale) Mittelfeldspieler die faktisch um zwei Positionen kämpfen. Eine Verpflichtung von Ryan Gravenberch würde den Konkurrenzkampf nochmals verschärfen.

Klar ist: Die Bayern müssen im Sommer Platz schaffen in der Zentrale. Während Corentin Tolisso den Klub nach Auslaufen seines Vertrags vermutlich verlassen wird, gilt Marc Roca als potenzieller Verkaufskandidat. Damit stünden Julian Nagelsmann aber, mit Gravenberch, immer noch fünf Spieler zur Verfügung.

Sabitzer wird seine Situation im Sommer bewerten

Aktuellen Medienberichten zufolge könnte auch Marcel Sabitzer den FCB im Sommer vorzeitig verlassen und das, obwohl dieser erst im September 2021 an die Isar wechselte und sich eigenen Aussagen zufolge damit einen langersehnten Kindheitsraum erfüllt hat. Laut dem „kicker“ wird der 29-jährige Österreicher seine Situation beim Rekordmeister am Ende der Saison einordnen.

Auch wenn Sabitzer als Wunschspieler von Nagelsmann verpflichtet wurde, scheint dieser keine allzu rosige Perspektive in München zu haben. Das DFB-Duo Kimmich und Goretzka ist gesetzt, insofern beide gesund sind. Mit Musiala und Gravenberch würden die Bayern ab der kommenden Saison zudem über zwei Perspektiv-Spieler verfügen, welche FCB-intern sicherlich eine größere Priorität genießen als Sabitzer. Dies hat bisher keinen bleibenden Eindruck hinterlassen und wenig Argumente geliefert, warum er „der erste Backup“ von Kimmich/Goretzka sein soll. Schon jetzt hat Musiala diese Rolle übernommen. Der DFB-Youngster hat zuletzt immer wieder den Vorzug vor Sabitzer erhalten neben Kimmich.

Dem Vernehmen nach würden die Bayern-Verantwortlichen Sabitzer im Sommer keine Steine in den Weg, sollte sich ein Klub bereit erklären 15 Millionen Euro zu zahlen. Diese Summe haben die Münchner selbst für den österreichischen Nationalspieler ausgegeben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gravenberch ist erstmal der Tolisoo Ersatz!Man weiß ja noch nicht wie er einschlagen wird bei uns.Aber wir sollten ihn erstmal verpflichten bevor wir uns über sowas Gedanken machen😅

Sabitzer und Tolisso weg… Kimmich am besten RV und am besten noch einen 6er holen…am liebsten Pogba… dann geht es wieder aufwärts…

Was möchte Pogba so verdienen? Minimum das gleiche wie Neuer. (??) Außerdem soll er sehr eigensinnig sein. (??) Der Verein weiß was er macht. 🙏 Gruß

kimmich als RV, alter schwede. da laufen echt experten rum.

Du bist ja schonmal keiner 😉 Kimmich war und ist einer der besten Rechtsverteidiger der Welt. Würde er zurück auf seine angestammte Position wechseln, wäre das ein riesiger Gewinn für die Mannschaft. Aber dazu wird es wohl nicht kommen, weil er selber lieber im Mittelfeld spielt…

Das Thema ist aber das Kimmich auf einer viel wichtigeren Position ebenfalls absolute Weltklasse ist und deswegen im zentralen Mittelfeld spielt.

ja ein Egoist halt! Das würde endlich mal nichts kosten!
Pavard dazu verkaufen. Dann wäre das Geld für 2 Sechser vorhanden, falls man wirklich 2 braucht.
Und seien wir ehrlich Sabitzer hat es in der Nationalmannschaft von Österreich unter der Woche bewiesen. Er kann es schon – nach noch nicht einmal 1 Jahr einen Spieler gleich abschreiben finden ich nicht in Ordnung.
Alle tun ja so rum als hätte er soviel gekostet wie Jovic oder Hazard bei Real Madrid oder Coutinho, de Jong, Dembele bei Barcelona – da waren ganz, ganz andere Summen im Spiel!

Das ist heute so, ab einem gewissen Vertrag/Gehalt hat man Anspruch auf seine Wunsch Position.

Mit Abstand der beste Rechtsverteidiger der Welt… du Experte…

Irgendwie habe ich das Gefühl der Kader wird in der nächsten Saison wieder ein bisschen schlechter sein. Jedes Jahr ein wenig.
Wenn sich das so weiter fortsetzt kommt der ganz große Ruck wenn dann „plötzlich“ Lewandowski und Neuer weg sind. Dann spielen wir plötzlich mit Zirkzee auf der 9 und mit Nübel im Tor.

Ja sicher, vielleicht sollten wir den Sagnol mal fragen ob er nochmal einspringen möchte.
Manche Menschen haben ihre Gefühle eben nicht im Griff 🤣🤣🤣

Hatten wir doch alles schon mal. Erinnere dich als Beckenbauer nach Cosmos wechselte. Nachfolger war Rausch aus Offenbach. Maier weg, es kam Junghans, Loddar weg, Kalle weg, Lerby, Pfaff, Willy, Franck, Arjen, Kahn, …..
Wie sagte ein alter Frankfurter Poet: Die Läbbe geht weiter „.