Transfers

Mazraoui ist offen für einen Wechsel zum FC Bayern: Gespräche sind weit fortgeschrittenen!

Noussair Mazraoui und Ryan Gravenberch
Foto: IMAGO

Die Bayern arbeiten derzeit mit Hochdruck an ihrem Kader für die neue Saison. Neben Ryan Gravenberch steht mit Noussair Mazraoui ein weiterer Ajax-Profi ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner. Aktuellen Medienberichten zufolge befindet sich der FCB in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem 24-jährigen Marokkaner.



Bedingt durch die Länderspielpause ist es deutlich ruhiger an der Säbener Straße als üblich. Dennoch geht es hinter den Kulissen ordentlich zur Sache. Vor allem Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat einiges zu tun. Neben den anvisierten Vertragsgesprächen mit Robert Lewandowski & Co. arbeitet der 44-Jährige derzeit parallel an dem Kader für die neue Saison.

Mit Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui hat der Rekordmeister zwei Wunschspieler für die Sommer-Wechselperiode ins Visier genommen. Während man bei Gravenberch ein offizielles Angebot bei Ajax Amsterdam hinterlegt hat und durchaus zuversichtlich ist, dass man den Deal zeitnah eintüten kann, schreiten die Münchner auch bei Mazraoui weiter voran.

Stechen die Bayern Barcelona endgültig aus?

Wie die „BILD“ berichtet, sind die Verhandlungen mit dessen Berater Mino Raiola weit fortgeschritten. Demnach kann sich der Marokkaner einen Wechsel nach München gut vorstellen. Sogar Julian Nagelsmann hat bereits mit dem 24-jährigen Marokkaner persönlich telefoniert. Der Bayern-Trainer möchte den Rechtsverteidiger unbedingt haben.

Neben den Bayern bemüht sich auch der FC Barcelona um Mazraoui. Die Katalanen galten lange Zeit als Favoriten für eine Verpflichtung des Abwehrspielers, der im Sommer ablösefrei zu haben ist. Nach „SPORT1“-Informationen haben die Münchner Barcelona jedoch beim Gehalt überboten. Dem Vernehmen nach soll man Mazraoui ein Jahressalär  in Höhe von knapp zehn Mio. Euro angeboten haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Stanicic und Mazraoui abwechselnd auf rechts und paward in die Mitte ziehen. Nianzoo Einsatzzeit geben. Chris Richards zurück holen und gut ist. Oder Günter mit einbauen

Die Stürmer der CL-Konkurrenten werden vor lauter Zittern vor dieser Abwehrreihe nachts nicht mehr in den Schlaf finden 😉

Erzähl das mal Brazzo.

find ich tatsächlich gar net schlecht;
mit Parvard, Nianzou, Upa und Hernandez haben wir dann vier recht ordentliche IV‘s.
rechts und links sind wir dann auch doppelt besetzt – passt für mich 👍👍
vllt. noch keine Weltklassetruppe – aber wie ich kürzlich gelernt habe, waren das Alaba und Boateng früher auch net😉

Vor einigen Jahren haben Bayern und Barca um Neymar und Suarez konkurriert, heute geht es um Mazraoui und äh…wie heiß dieser Ergänzungsspieler von Chelsea nochmal..Christensen.
Das sagt viel über die neuen Qualitätsmaßstäbe der beiden Vereine bei Transfers aus.

.

Last edited 3 Monate zuvor by FCB Fan Bavaria

Dummschwätzer

Tätärätä – Stimmung Schiltz the Brain is in the House

🙂 🙂 🙂

Das zeigt wieviel Sachverstand vorhanden ist. Mazraoui ist einer der besten RV. Vor allem für den Typ Schienenspieler wie Nagelsmann braucht. Porto von Sporting wäre eine Alternative.

Ich würde empfehlen Dein Gehirn einzuschalten wenn eins vorhanden ist. Oder Du spendest den Bayern mal so eben 200 Millionen. Schon von Corona gehört?

Ah, unser Freund Nowak wieder 😉

Wie immer irgendwelche Community-Mitglieder anpöbelnd. 🤗 😁

Mein lieber Freund Nowak, danke für Deine Empfehlung bzgl. Meines Gehirns.
Ich habe natürlich Verständnis dafür, dass ein heller Kopf wie Du auch mal etwas nicht richtig versteht. Gerne erläutere ich Dir aber den Text:
Ich habe nicht gesagt man solle Neymar kaufen sondern man wollte ihn damals kaufen. Bayern hat sich aber damals für Götze entschieden.

Neymar war sehrwohl Thema als er von Brasilien nach Europa kam. Allerdings hat sich Bayern nicht auf die versteckten Sonderzahlungen an Neymar sr und seinen Berater eingelassen und das mit gutem Grund Die haben ja auch irgendwann für Ärger mit der Justiz in Spanien geführt.

@ Moderator Vjeko Keskic :

Es nimmt in der letzten Zeit überhand, dass einige wenige Community-Mitglieder sich gehörig im Ton vergreifen. Habe mich dazu vor einigen Tagen auch schon privat mit anderen ausgetauscht. Das Verhalten des Mitglieds Manuel mich als „dummer Idiot“ zu bezeichnen gehört ohne Zweifel dazu.

Jetzt tangiert mich das in diesem Fall nicht weiter aber exemplarisch an diesem Beispiel die ganz konkrete Frage an Dich als Community-Manager dieses Portals im Namen der 99,9% der Community Mitglieder, die zwar Spaß am Streitgespräch haben, sich dabei aber an die normalen europäischen Umgangsformen halten:
Wie geht Ihr als Betreiber dieses Portals ganz konkret mit solchen Beleidigungen um?

Und Morgen unterschreibt Messi. Habe ich von Euch gehört
😂

Ein junger guter RV … wird bei Bayern vermisst… nur noch Altlasten Neuer Lewi und Müller (verlangen zu viel) abstoßen und junge Spieler holen (Nebel usw. ) und langsam die Mannschaft neu aufbauen.

Müller neuer und lewa sind altlasten?

Wieviele möchtegern Experten gibt’s hier noch?….
Lewa is seit Jahren der beste stürmer der Welt….seit 2 Jahren auch der beste Spieler der Welt
Er garantiert dir Tore is ne Maschine, ein vollblut Profi (wovon sich viele ne Scheibe abschneiden könnten)

Müller is der beste Vorlagengeber in Europa

Und neuer immer noch einer der besten Keeper der Welt (wenn nicht der beste)

So jetzt sag mir wer diese adäquat ersetzen soll….(die das gleiche Niveau besitzen)

Und ob die zuviel wollen weißt du doch gar nicht oder bist du bei den Verhandlungen mit dabei
Alles andere sind nur Mutmaßungen