Transfers

Spanier berichten: Lewandowski möchte Karriere bei Real Madrid beenden

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski wurde in den vergangenen Wochen immer wieder mit einem vorzeitigen Abschied vom FC Bayern in Verbindung gebracht. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach der FC Barcelona auf eine Verpflichtung im Sommer hoffen würde. Laut der spanischen „AS“ träumt der Pole jedoch nach wie vor von einem Wechsel zu Real Madrid.



Und täglich grüßt das Murmeltier. Während sich die Bayern-Fans seit Wochen fragen, wann die Vertragsgespräche mit Robert Lewandowski endlich beginnen, wird in Spanien munter über dessen sportliche Zukunft spekuliert. Die „SPORT“ hat zuletzt den FC Barcelona als möglichen Abnehmer im Sommer ins Spiel gebracht. Demnach locken die Katalanen den Top-Torjäger mit einem attraktiven 4-Jahresvertrag. Die „AS“ legt nun nach und will erfahren haben, dass Lewandowski weiterhin von einem Wechsel zu Real Madrid träumt.

Lewandowski will Klarheit im Sommer

Laut dem Blatt soll Lewandowski-Berater Pini Zahavi abklopfen, inwiefern Real im Sommer offen für einen Transfer wäre. Dem Vernehmen nach „träumt“ dieser weiterhin von einem Wechsel zu den Königlichen. Real wurde in den vergangenen Jahren immer wieder als absoluter Wunschklub von Lewandowski bezeichnet.

Die Gerüchte aus Spanien sind jedoch mit Vorsicht zu genießen. Fakt ist: Die Bayern sind nach wie vor der erste Ansprechpartner für den FIFA-Weltfußballer. Auch wenn dieser „angefressen“ von der Hinhalte-Taktik der FCB-Verantwortlichen ist, tendiert dieser weiterhin zu einer Verlängerung beim Rekordmeister. Erst wenn diese platzen sollte, könnte ein Abschied im Sommer ein Thema werden. Demnach möchte der Pole keinen ablösefreien Wechsel im Sommer 2023, sondern würde im Falle einer ausbleibenden Einigung auf einen Transfer in der kommenden Sommer-Wechselperiode pochen.

Bayern wollen Lewandowski unbedingt behalten

Nach „Sky“-Informationen möchten die Bayern ihren Top-Stürmer keineswegs am Ende der Saison ziehen lassen, unabhängig davon wie die Vertragsgespräche verlaufen. Klar ist: Solange es keine Gespräche zwischen den Bayern und Lewandowski gab, wird die Gerüchteküche weiter brodeln. Dementsprechend sollen Hasan Salihamidzic & Co. ihre Bemühungen diesbezüglich intensivieren. Nur damit würde wieder deutlich mehr Ruhe an der Isar einkehren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Die Spanier sind einfach unverbesserlich. Um ihren Staatsverein voranzubringen, sind sie sich um keine miese Lüge zu schade!

Letzte Woche war es noch Barca.

Dachte gerade das selbe…
vielleicht gibt es schon geklonte Barcas…. und Reals für nächsten Wochen.

Randy @ Andy:
Real Madrid ist kein Staatsverein, ich vermute mit dem Begriff „Staatsverein“ meinst Du so etwas wie früher BFC Dynama Berlin, Spartak Moskau…

Die spanische Presse ist schon lustig:
Vor wenigen Wochen wollte Lewandowski unbedingt zu Atletico, vor einigen Tagen hatte er sich dann aus tiefster Überzeugung für Barca entschieden und jetzt soll es dann doch auf alle Fälle Real sein.

Egal, Hauptsache SBananien, meinen die Spanier… jedenfalls können sich der FC Bayern und Lewandowski geehrt fühlen von soviel spanischem Wunschdenken. 😄

Ey Keskic eben hast Du geschrieben nach Barcelona. Morgen bestimmt Lech Posen. Ich lach mich über Dich schlapp. Bekommst Du für diesen Mist auch noch Geld?

Zwischen „beschreiben“ und „bewerten“ ist ein großer Unterschied. Was kann „Keskic“ dafür „wenn Spanier“ es berichten wenn es für ihn als Autor hier es eine Aufgabe ist darüber zu berichten?

Last edited 3 Monate zuvor by Nils

Du schnallst es einfach nicht, oder? Hier werden Nachrichten aus aller Welt zusammengefasst und nicht selbst gemacht. Aber von dir habe ich noch keinen einzigen qualifizierten Kommentar hier gelesen. Bist aber bestimmt ein ganz Schlauer, der selber nichts auf die Reihe bekommt! Bestimmt einer der größten Bayernfans die es je gab! Hahahaha

Echt jetzt?

auf spox steht aber er will zu barca. ja was denn nun?

Ich wünsche mir das Robert Lewandowski zu Real Madrid wechselt. Wenn er den gleichen Schritt macht sowie David Alaba. Wenn große Clubs aus Spanien sich melden dann sollte man das Angebot annehmen.

Bist wahrscheinlich BVB Fan

Lewy muss bleiben ohne sprechen

Heute Morgen bei Bayern unterschrieben und jetzt bei Real. Ach der Vollpfosten Krescik wieder. Du bist so lächerlich.