FC Bayern News

Bayerns Pechvogel hat es erneut erwischt: Corentin Tolisso fällt wochenlang aus!

Corentin Tolisso
Foto: IMAGO

Bittere Nachrichten für den FC Bayern, vor allem für Corentin Tolisso. Wie die „BILD“ berichtet, hat sich der 27-jährige Franzose erneut verletzt und wird den Münchnern wochenlang fehlen.



Tolisso wurde beim 4:1-Erfolg gegen den SC Freiburg in 62. Minute eingewechselt, musste jedoch nach knapp 20 Minuten wieder angeschlagen vom Platz. FCB-Coach Julian Nagelsmann gab nach dem Spiel Entwarnung und verriet, dass der Mittelfeldspieler „nur“ Magenprobleme hatte.

Laut der „BILD“ hat sich Tolisso jedoch einen Muskelfaserriss zugezogen und wird dem FCB wochenlang fehlen. Nach Informationen der Zeitung droht Tolisso eine Zwangspause von 3-4 Wochen. Damit wird er nicht nur das CL-Viertelfinale gegen den FC Villarreal verpassen, sondern auch ein mögliches Halbfinale in der Königsklasse.

Tolisso plagt sich immer wieder mit muskulären Problemen herum

Besonders bitter: Für Tolisso ist es nicht die erste (schwere) Verletzung in dieser Saison. Aufgrund zahlreicher muskulärer Probleme hat der Franzose bereits 13 Pflichtspiele in dieser Spielzeit verpasst.

Der französische Nationalspieler feierte erst Mitte März sein Comeback nach einem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel. Die hohe Verletzungsanfälligkeit ist mit ein Grund, warum die Bayern den auslaufenden Vertrag von Tolisso aller Voraussicht nach nicht verlängern werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Sowas verletzungsanfälliges habe ich bisher nur bei Holger Badstuber erlebt. Kann einem echt leid tun.

Ich frage mich ernsthaft, wer in anbetracht dessen seine Gehaltsvorstellung (die Rede war angeblich ja auch von 16 Mio) erfüllen soll.
Trotzdem tut er mir auch leid. Hatte zuletzt sein Potenzial nachgewiesen und war richtig stark

Ja da bin ich vollkommen bei dir das er was kann ist nicht zur Bestreiten aber aber ist halt wie immer wie lange dauert es.. Eine Arme🐖🐖🐖 das hat er nicht Verdient.. Ob wir ihn noch mals in einem Bayern Triko sehen glaub ich nicht..

Hernandez hat irgendwie auch die Glasknochenkrankheit,hat auch mehr gefehlt als gespielt,dafür wars ein Schnäppchen für lumpige 80 Mio,weiss jemand was er verdient?

Wie soll der jemals Stammspieler werden, wenn er bei jeder Belastungsprobe bzw kurz danach ausfällt…?
Zudem sinkt der Wiederverkaufswert auch noch drastisch…
Fehlinvestition…?

Wir sind hier aber nicht bei E-Sport. Das ist ein echter Mensch.

Er hätte froh sein müssen das der FC Bayern hätte überhaupt zu bestehenden Konditionen verlängern wollen.
Jeder Verein ist doch hellhörig, ob seiner Verletztenliste.
Er hatte doch von den möglichen Brutto-Minuten die er hätte rein theoretisch hätte spielen können vielleicht 20 % wirklich gespielt- – Bayern soll froh sein, wenn das Kapitel endlich geschlossen ist.
Aber klar schade für den Spieler – aber etwas Demut wäre auch gut gewesen. Er war das Gehalt das er bekommen war N I E M A L S auch nur annähernd wert!
Das ist auch Fakt

@Club Manager: Wir sind uns mal wieder einig.

Das große Problem bei ihm ist, dass er so häufig verletzt ist, dass man leider schon nicht mehr von Pech sprechen kann. Er wird froh sein müssen einen neuen Verein zu finden, der ihm auch nur annähernd das bezahlt, was er bei Bayern bekommen hat.
Leider muss man angesichts der wenigen Spiele von ihm sagen, dass er für über 40 Mio Euro Ablöse ein absoluter Fehleinkauf war.

Vollkommen richtig.. 👍.. Wir können froh sein das das Kapitel durch ist.. Und diese Sache mit demer möchte 16 oder 17 Mille kann er sich Abschminken oder er geht zur Kotz Barcelona die nehme alles was Laufen kann wenn auch Grumm..

Ende der Saison weg mit dem! Hat gefühlt in 5 Jahren eine Handvoll Spiele gemacht….

Wie gesagt: Hier geht es um einen echten Menschen.

Gibt es auch unechte?

Der aber auch echtes Geld kostet,wenn ich so oft bei der Arbeit fehlen würde,hätte mich mein Chef schon lange weg gejagt!!!

Ablöse 42 Mille für nichts und nochmals nichts..

In der Ukraine geht es um echte Menschen. Die sollten dir mehr Leid tun als überbezahlte Profis. Er wirds überleben denk ich.

Er tut mir einfach nur noch leid. Gute Besserung..

Er sollte die Sportart wechseln

Egal was passiert, VERKAUFT ihn.

Dann eben verschenken, und 1 Mio. oben draufpacken.😀

Liegt oft an falscher Ernährung

Hm. Hört man immer wieder das Muskelfaserrisse dadurch entstehen…Sarkasmus Ende…

Tut mir echt leid für ihn, da sieht man aber das die Entscheidung gegen eine Verlängerung richtig war. Auch wenn er nicht verletzt immer tolle Momente hat ist das Gehalt woanders dann doch besser eingesetzt.

ich frag mich, wie Nagelsmann von Magenbeschwerden ausgehen kann, wenn es offensichtlich ein Muskelfaserriss ist;
gibt’s da irgendwie Ähnlichkeiten bei den Symptomen? wär mir neu…
komisch…

Beim Kotzen ist ihm dann die Faser im Oberschenkel gerissen. Muahahaha.

Es ist zwar traurig und nicht nett zu sagen, aber rein kaufmännisch war Tolisso ein klassischer Griff ins Klo! Er hat nicht mal einen Bruchteil seiner Kosten wieder eingespielt. Aber das gehört nunmal zum unternehmerischen Risiko, nicht jeder Transfer zündet!

Und daran trägt nicht mal Brazzo Schuld 😉

Weg, Weg nur noch weg mit Coco.. Es tut mir leid für diesen Jungen aber seit er bei uns ist ist er nur ein Draufzahl Geschäft mehr auch nicht.. Man muß schon sagen Gott sei Dank hat das ganze am Ende der Saison ein Ende.. Viel Spaß der Verein der ihn Unter Vertrag nimmt..

Erinnert mich ein bisschen an die Pep Gardiola Ära wo Muskelverletzungen an der Tagesordnung waren. Hatte Sühle gerade auch was am Muskel?

Mir tut Coco leid so viel Pech in den ganzen Jahren das macht einen Spieler mürbe nur komisch immer die Muskulatur. Ich wünsche ihm alles Gute und eine schnelle Besserung