Champions League

­čöŁ Vor dem CL-Viertelfinale: Manchester City ist Top-Favorit – vor dem FC Bayern

Champions League Pokal
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat die perfekte Champions League-Gruppenphase absolviert und ist in der laufenden Saison noch ungeschlagen in der K├Ânigsklasse. Dennoch sind die M├╝nchner laut den Statistik-Experten von “FiveThirtyEight” nicht die absoluten Top-Favoriten auf den Gewinn des Henkelpotts. Julian Nagelsmann und sein Team m├╝ssen sich mit dem zweiten Platz zufriedengeben.



Das US-amerikanische Statistik-Portal “FiveThirtyEight” hat kurz vor dem Start der Viertelfinale seine CL-Prognose und das dazugeh├Ârige Ranking mit den prozentualen Chancen auf den Titelerfolg aktualisiert. Vor Beginn der Saison war Manchester City mit einer Titelchance von 20 Prozent der alleinige Top-Favorit. Die Sky Blues bleiben in der Pole Position, der FC Bayern hat den R├╝ckstand jedoch verk├╝rzt.

ManCity liegt vor Bayern und Liverpool

Mit 31 Prozent ist das Team von Pep Guardiola weiterhin der Titelanw├Ąrter Nr. 1. Joshua Kimmich & Co. liegen jedoch mit 27 Prozent dicht dahinter. Der Einzug ins Halbfinale gegen den FC Villarreal ist laut den Statistik-Experten von “FiveThirtyEight” reine Formsache. Die Wahrscheinlichkeit liegt demnach bei 84 Prozent.

Neben City und den Bayern geh├Ârt auch der FC Liverpool zum engeren Favoritenkreis. Die Titelchancen der Reds werden auf 25 Prozent eingesch├Ątzt. Nach den drei Top-Favoriten kommt es zu einem starken Einbruch. Der FC Chelsea (7 Prozent) und Real Madrid (5 Prozent) sind deutlich abgeschlagen.

Die Prognosen von ÔÇ×FiveThirtyEightÔÇť erfolgen auf Basis eines komplexes Rechenmodells, welches auf Daten wie Spieler-Marktwerte, Kaderanalysen, Spielstatistiken und direkten Vergleichen zur├╝ckgreift.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Meine Reihenfolge ist Mancity und dann wir und Liverpool gleichauf dahinter und dann mit etwas Abstand Chelsea und Real.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gr├╝nder
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegr├╝ndet. W├Ąhrend er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelm├Ą├čig ├╝ber die sch├Ânste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeitr├Ąge ver├Âffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner gro├čen Leidenschaft ÔÇô dem FC Bayern.