Champions League

🎙️Die Stimmen zur CL-Pleite gegen Villarreal: „Mit dem 0:1 sind wir noch gut bedient“

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat im Viertelfinal-Hinspiel in der UEFA Champions League eine 0:1-Auswärtsniederlage beim FC Villarreal kassiert. Spieler und Verantwortliche zeigten sich nach dem Spiel sichtlich enttäuscht.



Die Bayern sind ihrer Favoritenrolle gegen den FC Villarreal alles andere als gerecht geworden und mussten sich am Mittwochabend, vollkommen verdient, mit 0:1 geschlagen geben. Die Münchner präsentierten sich über weite Strecken der Partie zu einfalllos und fahrig. Dementsprechend fiel auch die Analyse nach dem Spiel aus.

Hier sind die Stimmen zum Spiel

Julian Nagelsmann: „Wir haben verdient verloren. Wir waren heute nicht gut. Wir hatten in der ersten Hälfte sehr wenig Power beim Verteidigen und auch keine Torchancen. In der zweiten Halbzeit was das Spiel total wild. Wir haben die Kontrolle aufgegeben, weil wir unbedingt ein Tor erzielen wollten, hätten aber auch noch zwei kassieren können. Das war kein gutes Spiel von uns. Villarreal kann zocken, das sind gute Fußballer. Wir haben die letzten Schritte in den Zweikämpfen nicht wirklich gemacht, sind oft davor stehen geblieben. Wenn du da nicht reingehst, ist es eben nur ein kleiner Unterschied zu dem einen oder anderen Team. Am Ende war es viel Harakiri.“

Thomas Müller: „Es gab verschiedene Facetten in dem Spiel. Wir hatten in der Offensive nicht diese Power. Natürlich sind wir in der zweiten Halbzeit mit Wut im Bauch angelaufen. Dann wurde es auch ein bisschen wild. Das 0:1 nehmen wir jetzt mit. Wenn es blöd läuft, hätte es noch schlimmer ausgehen können. Man muss dem Gegner Respekt zollen. Wir müssen uns jetzt für das Rückspiel sammeln und zurückschlagen. Wir wollten heute, aber irgendwie konnten wir nicht. Unsere Flanken und Überzahlsituationen auf den Flügeln sind häufig verpufft, wir haben uns dann auch um die Box falsch entschieden. Ich weiß nicht, ob heute die nötige Spritzigkeit gefehlt hat.“

Joshua Kimmich: „In aller erster Linie lag es heute an unserer Herangehensweise. In der ersten Halbzeit waren wir überhaupt nicht da. In der zweiten haben wir mehr riskiert, dann wurde es aber sehr wild. Am Ende des Tages müssen wir ehrlich sein und sagen, dass wir mit dem 0:1 noch gut bedient sind. Wir haben nicht gegen einen übermächtigen Gegner gespielt und trotzdem haben wir sie stark gemacht. Wir haben unsere Qualitäten heute nicht gezeigt. Wir haben zum Glück noch ein Rückspiel und dann können wir zeigen, dass wir es deutlich besser machen können.“

„Das Ergebnis hätte höher ausfallen müssen“

Giovani Lo Celso (FC Villarreal): „Villarreal ist eine hungrige Mannschaft. Selbst gegen eine der besten Mannschaften der Welt haben wir, auch wenn wir bescheiden sind, eine großartige Leistung gezeigt und ehrlich gesagt hätte das Ergebnis höher ausfallen müssen. Jetzt ist das Duell offen und obwohl es nächste Woche nicht einfach wird, denke ich, dass wir, wenn wir im zweiten Spiel voll konzentriert sind, unsere Möglichkeiten haben weiterzukommen.“

Dani Parejo (FC Villarreal): „Das war eine Spitzenleistung. Wir wussten wie man leidet. Wir haben gut angegriffen und Bayern hat auf der anderen Seite nur selten klare Chancen herausgespielt. Wir haben eine der besten Mannschaften der Welt besiegt. In der Tat waren wir heute Abend deutlich besser als Bayern. Wir waren ehrgeizig, wir haben auf Sieg gespielt. Das ist die erste Niederlage der Bayern in Europa in dieser Saison und wir haben auch eine weiße Weste behalten. Das Spiel in Deutschland wird sehr, sehr schwer werden. Aber wir sind entschlossen, wieder eine gute Leistung zu zeigen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Puh, das war heute extrem schlecht, und da schließe ich Nagelsmann mit ein. Im Endeffekt muss man super glücklich sein, dass wir keine Packung bekommen haben.

Das war heute schlecht, verdiente Niederlage.

Warum stellt der Nagelsmann nicht um? Gnabry Coman

Nicht erst seit diesem Spiel fallen, aehnlich wie in etlichen BL – Spielen immer wieder dieselben Probleme auf. Das erstaunt, weil man vom Supertrainer erwarten muss, dass er zumindest taktisch und in der Mannschaftsbildung mithalten kann. Einen Plan oder eine Taktik erkennt man nur beim Gegner, ebenso die koerperliche Aggressivitaet im Zweikampf, nach wie vor fehlt es am Mannschaftsspiel, am Passspiel, am Tempo, an der Ballkontrolle. Die Hilf – und Ratlosigkeit der Akteure war bedenklich, ebenso die „Flanken“ aus dem Halbfeld. Die Spielanlage, soweit man davon ueberhaupt sprechen kann, ist raetselhaft, offenbar auch fuer die Spieler. Ob Nagelsmann tatsaechlich das Standing oder die Autorität bei allen Spielern genießt, ist fraglich. Das partiell infantile Getue bei der Verniedlichung der Namen ist kontraproduktiv. Er muss sich auch nicht zu Allem und Jeden aeussern. Aktuell sehe ich Nagelsmann nicht einmal ansatzweise als Erfolgstrainer. Ob er sich bei Bayern dahin entwickelt, ist bestenfalls offen. An einen derartigen blutleeren und hilflosen Auftritt mit Totalversagen der meisten Akteure in der CL kann ich mich jedenfalls nicht erinnern, in der BL und im Pokal in dieser Saison durchaus. Das wird noch spannend, denn immerhin hat man ja einiges an Abloese bezahlt und gehyped wurde er wie noch kein anderer Trainer vor ihm.

Der Super TR. Wird keine 5Jahre bei uns sein. Klins kann nichts 2.0 TR.. Meine Güte war das ein Scheiß Auftritt. Ohne Worte das ganze.. Das Ding fällt Nagel noch auf die Füße..

Doch Klinsmann 🙂

Pokal raus in der Champions League vielleicht auch und das gegen so einen Gegner in der Bundesliga nur erster weil alle anderen zu blöd sind sei dem Champions League Sieg wird der Kader immer schlechter und das macht sich heuer deutlich bemerkbar man kann nur hoffen das die endlich mal aufwachen

Weiß man schon, wie es Davies geht?

Der wurde nach der Partie vom Doc in die Kabine geführt.
Offensichtlich waren die 90 Minuten einfach zu viel für ihn.

Total verantwortungslos ihn 90 min nach 4 Monaten Pause in einem Viertelfinale zu verheizen!!! Unmöglich!! Was ist das für eine assoziale und kurzsichtig Trainerentscheidung?! Richtig schlecht und menschenverachtend

Warum hat er die Abwehr schon wieder mal umgestellt? Ich hatte den Eindruck, die vier Franzosen hätten sich ganz gut eingespielt. Aber Nagelsmann will es immer eine Spur offensiver. Das hätte gegen die Spanier gehörig ins Auge gehen können.

Keine Ahnung was da heute los war. Da hat nicht ein Spieler nur annähernd Normalform erreicht. Keine Aggressivität, keine Ideen, kein gegenseitiges Mitreissen. Da muss ich, auch wenn ich den Seitenwechsel Coman, Gnabry nicht verstehe, von den Führungsspielern einfach deutlich mehr erwarten können und nicht nur den Trainer in Verantwortung nehmen. Die verdienen oder wollen 15, 20 Millionen im Jahr. Da muss deutlich mehr kommen. Wir haben es einzig und allein Villareal zu verdanken, dass wir im Rückspiel noch ne Chance haben. Wenn wir 4 oder 5:0 verlieren braucht sich keiner beschweren. Und das holst du auch zu Hause nicht auf. Wo war bitte unser hoch gelobtes Offensivspiel? Und da kann man bei aller Kritik an Brazzo und Co nicht sagen, dass wir da schlecht besetzt sind.

Richtig Merlin, aber auch ein 1:0 wird gegen diese starke Mannschaft schon schwer genug.

Eine unterirdische Leistung, mit der heutigen Einstellung können sie das Rückspiel gleich herschenken. Was auch nicht passt sind die Reaktionen/Nichtreaktionen von Nagelsmann auf dieses Spiel, aber man sah diese Art von Spiel seit dem Aufschlagen von Nagelsmann in München ja schon desöfteren. Nur sollte er endlich mal anfangen zu zeigen, dass er wirklich so ein GROSSER Trainer ist, wie man ihn in der Vorstandsetage der Bayern sieht.
Und noch ein Wort zu Herrn Gnabry, da ist er mit ca. 15 Millionen nicht zufrieden und dann eine Leistung, da fragt man sich spielt der CL oder Kreisliga, die sollten ihn für 100,- Millionen € nach Madrid oder sonstwohin verscherbeln, es gibt Spieler, die kosten weniger, bringen aber Leistung.

Mal wieder ein grandioser fachkompetenter Kommentar von Dir 😁😖👎🫣

Last edited 2 Monate zuvor by Randy Gush

Oh Leute das sind doch keine Maschinen das sind Menschen jeder verliert Mal und jeder gewinnt Mal deswegen bleibt FCB immer meine Heimat meine Liebe und Dreh mich niemals wie das Fähnchen im Wind 🤪

Ach und da waren wieder 83 Millionen Trainer 😝😝