Bundesliga

Lewandowski trifft vom Punkt: Bayern feiert knappen Arbeitssieg gegen Augsburg

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat am 29. Spieltag in der Fußball Bundesliga einen 1:0-Arbeitssieg gegen den FC Augsburg eingefahren. Die Münchner taten sich lange Zeit schwer gegen den FCA. Robert Lewandowski erzielte vom Punkt den entscheidenden Treffer für den Rekordmeister.



Drei Tage nach der 0:1-Pleite gegen den FC Villarreal in der Champions League, haben die Bayern sich auch gegen den FC Augsburg alles andere als in Topform präsentiert. Das Team von Julian Nagelsmann feierte am Samstagnachmittag einen knappen 1:0-Heimsieg im bayerischen Derby gegen den FCA.

Nagelsmann rotiert ordentlich durch

Bayern-Coach Julian Nagelsmann stellte nach der Niederlage bei Villarreal viermal um: Für Lucas Hernandez, Alphonso Davies, Jamal Musiala und Kingsley Coman rückten Tanguy Nianzou, Omar Richards, Leon Goretzka und Leroy Sane in die erste Elf.

Niklas Süle (grippaler Infekt) und Hernandez (Oberschenkel) standen verletzungsbedingt nicht im Kader.

Bayern tun sich erneut schwer

Thomas Müller
Foto: Getty Images

Vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena entwickelte sich eine unterhaltsame Partie, bei der die Augsburger versuchten auch in der Offensive Akzente zu setzen.

Die erste Chance der Partie hatte Robert Lewandowski in der 5. Minute als er FCA-Keeper Gikiewicz umkurvte, dabei aber zu weit abgedrängt wurde. Auf der Gegenseite tauchte Andre Hahn, nach einem Fehlpass von Nianzou, in der 12. frei vor Neuer auf. Upamecano konnte dem zögerlichen Stürmer den Ball gerade noch so vom Fuß spitzeln.

Ähnlich wie gegen Villarreal unter der Woche taten sich die Bayern schwer gefährliche Torchancen herauszuspielen. Bezeichnend dafür: Die Münchner haben in der ersten Hälfte keinen einzigen Schuss aufs Tor der Gäste abgegeben.

Zudem präsentierte man sich in der Defensive erneut sehr anfällig, was der FCA jedoch nicht gewinnbringend nutzen konnte. Zur Halbzeitpause blieb es beim 0:0-Unentschieden.

Lewandowski erlöst die Münchner

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel hatte Lewandowski die große Chance den FCB in Führung zu bringen. Nach einer Hereingabe von Pavard entschärfte Gikiewicz einem Kopfball von Lewandowski mit seinen Fingerspitzen. In der 63. war Gikiewicz erneut zur Stelle. Diesmal parierte er einen Distanzschuss von Joshua Kimmich.

Die Münchner warfen in der Schlussphase nochmals alles nach vorne und erhöhten den Druck. In der 80. spielte FCA-Verteidiger Oxford den Ball im eigenem Strafraum mit der Hand. Nach einem Hinweis vom VAR entschied Ittrich auf Strafstoß für die Bayern und Robert Lewandowski brachte die Roten in der 82. mit 1:0 in Führung.

Kurz danach hatten Coman und Kimmich eine Doppelchance um auf 2:0 zu stellen. Der Franzose scheiterte aber an Gikiewicz, Kimmich an der Latte. Am Ende blieb es beim äußerst knappen 1:0-Erfolg für die Nagelsmänner, der aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit jedoch verdient ist.

Für die Münchner geht es am kommenden Dienstag weiter, dann empfängt man den FC Villarreal zum CL-Rückspiel in der heimischen Allianz Arena.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich finde es ganz seltsam, dass es sowohl in der Offensive als auch in der Defensive immer weniger Automatismen gibt, je weiter die Saison voranschreitet. Das müsste ja umgekehrt sein. Wo ist das so erfolgreiche Überlaufen auf den Flügeln geblieben wo das aggressive Forechecking?

Zudem kaum ein Spieler in Normalform. Bei Lewandowski, Gnabry und Müllet habe ich den Eindruck, dass ihnen ihre Vertragssituation zu schaffen macht, Sane ist wieder in der Form des ersten Jahres, was bei Kimmich los ist habe ich keine Idee.

Was soll das durchtauschen der Positionen von Sane und Gnabry?

Gnabry ist doch kein Spieler für links.
Sane ist links auch besser aufgehoben.

Der Trainer experimentiert ständig rum.

Da wundert es mich nicht, dass keine Automatismen entstehen.

Allerdings! Konfuser Fußball. Kaum mal eine Ballstafette über mehr als zwei Stationen. Kimmich unterirdisch seit Wochen. Anstatt ihn zu unterstützen lässt er ihn meistens als alleinigen 6er verhungern. Heute war zwar Goretzka wieder da, aber der kann verständlicherweise noch nicht so wie er will. Über Sane, Müller, Gnabry will ich gar nicht sprechen. Witzlos was die spielen!

Flanken immer nur in den 5-Meter-Raum. Dürfen nur dort Tore (aus dem Spiel) erzielt werden? Wer bringt den Spielern so etwas bei? Wird im Training auch etwas anderes geübt, als am Gegner hängen zu bleiben?
Mit der 1. Halbzeit waren das 135 Minuten ohneTorchance, weil ohne Torschüsse.
Heute ist das nochmal gut gegangen, aber die Mannschaft muss sich am Riemen reißen!

3 Punkte, Mund abputzen und es am Mittwoch besser machen…momentan einfach eine schwierige Phase

Dienstag. Nicht dass du Mittwoch schauen möchtest 😉

Mit Fußball hast du nichts am Hut.. Diese Mannschaft ist zur Zeit noch Schlechter als zur Nicos Zeit und das wat schon Schlimm Schlimmer geht schon nimmer..

Sehe ich auch so!!!! Absoluter Totalausfall der Leistungsträger Müller bloß keine 3 Jahre mehr……. Lewi …… war auch nichts außer der Elfer…. und Kimmich läuft wie ein aufgescheuchtes Huhn da rum! Sane und Gnabry absolute Pflegefälle!!! Na, wir werden Dienstag sehen….. ……

Glück gehabt. Man merkt, dass die Jungs verunsichert sind. Ich kann nicht verstehen, dass Verträge in so einer Phase der Saison immer noch nicht verlängert worden sind bzw. Klarheit herrscht. Gnabry seit Wochen komplett außer Betrieb. Sane ist ebenfalls ein total Ausfall. Lewandowski ist sich wieder nur am Beschweren und am Meckern und am abwinken. Hatten wir, vor der letzten Verlängerung auch schon gesehen. Da gebe ich dem Vorstand die alleinige Schuld. Irgendwie, fing es alles mit der Bekanntgabe an, dass Süle den Verein verlässt. Die Jungs kennen sich alle seit Jahren und ich denke, dem einen oder anderen gefällt das nicht, dass er den Verein verlässt.

Das „lustige“ war, dass die Verantwortlichen vor dem Achtelfinale gegen Salzburg damals sagten, man wolle in dieser wichtigen Phase der Saison keine Vertragsgespräche führen, dass führe nur zu Unruhe.
…lieber dann wenn Viertel- und (hoffentlich) Halbfinale in der CL anstehen die Unruhe reinbringen.

So eine lustlose Vorstellung von Gnabry, ist eine Frechheit. Auch was Sane angeht, verstehe das mal einer wer will. Absolute null Bock Einstellung. Für mich, hängt das definitiv mit den Verhandlungen und mit dem Abgang von Süle zusammen.

Diese Pfeifen sind Satt dad isz schon Arbeitsverweigerung.. Ich wat Heute in der AA wie meistens wenn es die Arbeit erlaubt.. Ich muss sagen wenn wir im Krankenhaus auf der Intensivstation au j so eine Leistung bringen würden dann Sterben am Tag odet in der Nacht 20 Patienten.. Das war einfach Gesagt eine Frechheit uns Fans gegenüber.. Und wir lassen uns das nicht mehr Lange gefallen.. Für das was heute Geboten wurde würden wir gerne unser Geld wieder zurück.. Ich muss auf der Intensivstation Leistungen zeigen und wir bekommen nicht mal einen Bruchteil von den was diese Pfeifen bekommen.. Es geht nur noch darum das jeder Einzelne mehr bekommt als det andere.. Nur noch zum Kotzen dad ganze.. Man o Man.. So eine Frechheit wie heute war auch am Mittwoch ein Kollege von mir war auch in Spanien mit dabei und sagte das war Schlimmer als schlimm..

Das stimmt!!! Der einzige der diese Leistungen moderieren muss, ist der Trainer!!! Vom Vorstand nix!!! Der Sportdirektor kann sich bei O.K. hinsetzen, hat auf der Bank nix zu suchen – zumindest der vom FC Bayern nicht!!!

Ach so ja! Den berühmten Bayern Dusel gibt es ja nicht. Was war das den heute? Am Dienstag ist der Ofen aus,oder der. Dusel hält noch an!

Was meinst Du genau mit Bayern-Dusel? Den Lattenschuss von Kimmich?

Einzige Lichtblicke heute Musiala,und King.. Kimmich total von der Rolle..Die Abwehr da mag ich kaum noch hinsehen (sonst muss ich demnächst meine Blutdruck medi Dosis erhöhen)Die Offensive findet kaum statt..Macht einfach keinen Spaß sich das anzuschauen..Die Spieler sollten sich mal Gedanken machen wir Fans Zahlen dafür Das wir Zuschauen können..Was sie heute geboten haben war eine Frechheit.

Musiala fand ich gar nicht so stark, im Augenblick verpass er ganz oft den Zeitpunkt zum Abspiel. Aber kein Wunder in dem Alter.

Leider ist denen das aber egal, ob du 3 Abos bezahlen musst um deren Spiele zu schauen. Hauptsache ihre Millionen sind pünktlich auf dem Konto. Musiala ist ein echter Gewinn. Im Moment, etwas zu verspielt im 1gegen1. Aber in dem Alter völlig normal. Das Mittelfeld, ist zu sehr mit Defensiv arbeiten beschäftigt, um dann nach vorne Akzente zu setzten. Kimmich ist im Moment auch von der Rolle. Schlechtes Defensiv verhalten und nach vorne zu ungenau.

Da kann ich dir nur zustimmen.. War heute in der AA. Einfach gesagt eine Frechheit das ganze.. Mehr auch nicht.. I ch bin seit über 40 Jahren Mitglied fas ganze wird immer Schlimmer.. Geld und noch mehr Geld.. Wie gesagt ich bin auf einer Intensivstation und wenn wir so eine Leistung abgeben würden dann ist Land unter.. Und am Tag odet Nacht viel Tot..

Es wird immer auf die Abwehr geschimpft.Vom Mittelfeld kommt nix.Wer sagt eigentlich unserer Nr.6 das man im Mittelfeld auch Zweikämpfe gewinnen muss. Nur mal a Flanke oder ein Schuss. Total unterirdisch aber lt.Matthäus ja der beste 6er aber er sagt nicht in was für einer Sportart

Andere 6er, haben auch mal schwache Phasen. Aber es ist ja nicht nur ein Kimmich Problem. Du kannst ja ausnahmslos jeden nehmen, wo die Leistung gerade nicht passt.

Das Erreichen des Halbfinales bringt zusätzlich 40 Millionen Euro, wird das erreicht, dürfte es mit den Verhandlungen sicher schneller gehen. Wenn man aber wie Gnabry schon ca. 10 Millionen verdient , sollte wenigstens der Einsatz stimmen, unabhängig von Verhandlungen. Aber was Sane und Gnabry momentan seit Wochen abliefern ist schon grenzwertig. Die spielen bei uns, dem FC Bayern München, wir spielen immer auf Sieg. Das sollte man den beiden wieder mal mitteilen.
Auch wenn das Spiel heute kein Highlight war, aber wieder mal zu Null gespielt und der Nianzou wird immer selbstbewusster, auch ein Lichtblick.

Bei Nianzou bin ich ganz bei dir. Mit dem Kopf, haut der alles dahinten raus, was auf ihn zukommt. Auch seine Pässe, passen immer besser. Leichte Unsicherheiten sollte man ihm mit 19 zugestehen.

Was mich bei den beiden wirklich ärgert ist – vor allem bei Sane – dieser Egoismus. Ich habe inzwischen den Eindruck Lewandowski, Müller und Coman sind eine Offensivgruppe, Sane ist seine eigene Offensivgruppe und Gnabry manchmal ein Teamplayer, manchmal aber leider auch wie Sane. Das war unter Flick irgendwie alles mehr Team und weniger ich.

Nico Nagels kann nicht Mann.. Ist der Falsche für Bayern und das sage nicht nur ich das sagen 1000 andere und mehr auch..

Zum Glück hast du nix zu sagen.

3 Punkte im Schongang geholt. Alles richtig gemacht. Hätten Sie heute ein Feuerwerk abgeliefert, würden sie schon denken, dass am Dienstag ein Selbstläufer ist. So bekommen Sie heute Kritik und werden umso heißer sein.

Im Prinzip hast Du Recht. Wir waren im Stadion, es war ein Gewürge und man hatte nie den Eindruck, dass aus dem Spiel heraus ein Tor für uns fällt. Es machte sich Unruhe breit, dass Augsburg vielleicht doch einen Treffer landet. Die Abwehr stand relativ sicher, wurde aber auch nicht auf höherem Niveau gefordert, das wird gegen Villa anders. Verschiedene Spieler waren anwesend, mehr aber leider nicht. Zumindest war Lewa der bekannt sichere Elfmeter-Schütze. Erst danach lief es etwas runder.
Wenn nicht ein Ruck durch Mannschaft geht sind wir am Dienstag weg.

Masn stelle sich nur vor man hätte Sane bei Pep weiter auf der Bank sitzen lassen + dafür bei Kai Havertz angegriffen.
Nagi würde dann den aktuell besten deutschen Kicker in seinem Team haben. Mit seinen 22 Jahren ist er schon jetzt mehr Führungsspieler als Sane oder Gnabry es je waren.
Das größte Problem des FCB ist dass Spieler wie Gnabry + Sane mit solchen Leistungen trotzdem noch im Team stehen. Man schleift sie mit.
Man hat in der CL Ko Phase noch keinen richtigen Gegner zugelost bekommen.So wird man Meister, erreicht aller Voraussicht nach das CL HF und feiert die Saison als sehr erfolgreich.
Zum Kick heute, 3 Punkte + Kräfte für Die geschont. Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen.

Kannst Du nicht mal langsam mit Deinem ständigen Havertz aufhören! Wir freuen uns ja für ihn, dass er bei Chelsea auf einem sehr gutem Weg zum Stammspieler ist und vielleicht wird er ja wirklich auch mal der beste deutsche Spieler.

Falls die irgendwie ins Halbfinale kommen, denken die wirklich noch sie gehören unter die Top4 in Europa. Die sind Meilenweit weg von der Europäischen Spitze.

Heute hat man es gesehen durch die Umstellungen die Nagelsmann vorgenommen hat der Klassenunterschied der Spieler!!!! Mit der Truppe muss man froh sein wenn sie den Meistertitel holen das bitter Erwachen kommt am Dienstag man will ja nur das beste hoffen. Was die Meisterschaft anbelangt es sind noch ein paar Spiele!!!!! Hoffentlich geht alles gut.Weil die Hoffnung stirbt zuletzt Ich sage nur Brazzo Brazzo Brazzo den Rest kennt ihr euch denken☹️☹️☹️☹️☹️☹️