FC Bayern News

Salihamidzic nimmt Sane in die Pflicht: „Jetzt muss es auf dem Platz knallen!“

Leroy Sane
Foto: IMAGO

Leroy Sane hat eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen beim FC Bayern durchlaufen. Der 26-Jährige gerät zunehmend in die Kritik in München. Nicht nur die Fans fordern mehr von dem DFB-Nationalspieler, auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat den Flügelstürmer nun öffentlich in die Pflicht genommen.



Salihamidzic äußerte sich bei „Sky90“ über die aktuelle Situation rund um Sane und machte dabei kein Geheimnis, dass er und die Bayern nicht zufrieden sind mit der Entwicklung des Offensivspielers: „Sane ist ein unheimlich talentierter Mann, der alle Qualitäten und mentale Stärken hat. Es ist schwer zu sagen, warum er nicht die gewünschten Leistungen bringt. Er hört gut zu. Ich hoffe, dass er das umsetzt.“

„Wir haben es ihm mehrfach gesagt“

Laut dem 44-Jähirgen gab es bereits mehrere Gespräche zwischen den Verantwortlichen und Sane. Die Bayern haben dabei deutlich gemacht, dass man mehr von ihm erwartet: „Er muss jetzt liefern. Die Verantwortlichen, der Trainer, die Spieler: Alle erwarten, dass er auf dem Platz explodiert. Wenn er die Körperspannung hat, ist das gut, aber wenn er sie vermissen lässt, ist das nicht gut. Ich will das nicht sehen. Ich habe mit ihm darüber gesprochen. Er hat Potenzial, aber das will ich auf dem Platz sehen. Wir haben es ihm mehrfach gesagt. Wir erwarten, dass es auf dem Platz knallt. Wenn ich mit ihm spreche, geht er aus meinem Büro und ich habe das Gefühl: Jetzt knallts.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dann soll er doch links spielen! Hat ihm doch nach dem Spiel gegen Köln sehr gut getan!

Klare Ansage und inhaltlich vollkommen richtig👌

Hernandez und Sane sind 2 Transfers, die einfach dumm sind.

Der Sportvorstand will die 2 Spieler unbedingt haben und zahlt viel zu viel für die beiden.

Es ist nicht mal die Ablöse. Es ist das zu hohe Gehalt.

Ein Gnabry und Coman haben im Jahr 2020 beide 8-9 Mio Euro verdient.
Brazzo verpflichtet den Sane und bezahlt im sofort 17 Mio Euro.

Da sowohl Hernandez und Sane dann doch nicht die Überspieler sind, für die sie Brazzo hält, wollen alle anderen Spieler auch deren Gehalt haben.

Never ohne Hernandez wäre die Bayern Abwehr nix!
Übers Gehalt lässt sich streiten aber Hernandez hat sich das Geld definitiv sagen wir verdient

Last edited 2 Monate zuvor by Halt_bayern_fan

Nicht verstanden, was da passiert ist.

Wegen der Hernandez Verpflichtung hat man Alaba und Süle ablösefrei verloren.

Das heißt, man hat nicht nur 150 Mio für Hernandez ausgegeben, sondern gleichzeitig auch knappe 100 Mio Euro an Marktwert ablösefrei verloren.

Hernandez ist gerade mit Abstand unser bester Verteidiger
Auf jeden Fall zu teuer das stimmt schon aber er bringt Leistung

Das stimmt. Der ist gerade der beste.

Aber trotzdem war er viel zu teuer und man hat sich mit ihm das Gehaltsgefüge zerstört.

Bin ich voll bei dir

Diskutieren wir hier über Sane oder Hernandez? Er ist das Geld einfach nicht wert, Sane. Bayern soll zusehen das sie ihn los werden und mit Gnabry verlängern, er hat gestern ne top Bewerbung für ne Vertragsverlängerung jedenfalls abgeliefert.

Wir könnten hier über den Papst diskutieren, dann würde jemand das Gehalt von Hernandez ins Spiel bringen.

Ich denke Leroy hat ein schweres psychisches Problem! Der kann ja noch nicht mehr lachen. Sein Job ist ja auch so ein Leid.

Ganz ehrlich Sane wurde damals geholt, weil er auf dem Linken (!) Flügel so überragend war und nicht auf dem rechten. Pep hatte ihn überwiegend auf Links spielen lassen und auf dieser Position wurde er auch zum besten jüngsten Spieler der Premiere League gewählt in der Saison 18/19 (korrigiert mich wenn ich da falsch liege).

Wir haben doch gesehen was für ein Genuss das ist wenn er auf links spielt Freistöße, Dribblings, Pässe usw. Da fallen mir in Europa bis auf Mbappe und Vinicius aktuell nicht so viele ein die dann dieses Level erreichen wie er. (Persönliche Meinung)

Was ich damit sagen will ist das du keinen Sane in Topform bekommst, wenn er nicht auf seiner Idealposition aufläuft.
Einen Ribery hätte man ja auch nicht auf Rechst gestellt oder Robben auf Links.

Wie seht ihr das, würdet ihr mir da zustimmen oder nicht? Gerne mit Begründung 😃

@Aj7

Absolute Zustimmung!
Und die Begründung hast du ja selbst gleich mitgeliefert.
Man muss einen Spieler auf der Position einsetzen, wo er seine Stärken zur Geltung bringen kann.
Das hat Nagelsmann in dieser Saison nicht immer gemacht.

Leroy gehört nach links. Fertig aus.

Ich war gestern im Stadion, habe Sane beobachtet wie er sich vor dem Spiel beim aufwärmen bewegt hat, er hat weder nach dem Übungsleiter geschaut, sich nur lustlos wie ein 80jähriger bewegt, so hat er auch nach seiner Einwechslung dann gespielt, er ist vom Kopf her genauso ein Typ wie Marco Reuß,ohne Hirn, mit der Einstellung sollte er besser weiter reisen.

Ich finde die Kritik an Sane vollkommen überzogen. Okay, er ist etwas eigenwillig und nimmt sich seine kreativen Pausen.
Aber er ist ohne Zweifel ein Weltklasse-Spieler, der in dieser Saison einige tolle Spiele und schöne und auch wichtige Tore (das 1:0 in Frankfurt) gemacht hat.
Locker bleiben. An Sane wird der FC Bayern noch seine Freude haben.

Sehe ich genauso.

Eigentlich unglaublich. Ein begnadeter Fußballspieler, der einfach keinen Bock hat.