FC Bayern News

Salihamidzic mit Kampfansage für die neue Saison: „Nächstes Jahr wird es knallen!“

Hasan Salihamidzic
Foto: IMAGO

Auch wenn die Bayern mit dem zehnten Titel-Erfolg in Serie eine neue historische Bestmarke aufgestellt haben, fühlt sich die Deutsche Meisterschaft dennoch wie ein Trostpreis für die Münchner an. Sportvorstand Hasan Salihamidzic macht kein Geheimnis daraus, dass die Bayern das CL-Aus gegen Villarreal nach wie vor nicht komplett verarbeitet haben. Der 45-Jährige machte aber zeitgleich deutlich, dass der FCB kommende Saison erneut angreifen wird.



Mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft hat man das Minimalziel für die Saison 2021/22 souverän erreicht. Das Abschneiden im DFB-Pokal und der UEFA Champions League trübt die Stimmung an der Säbener Straße jedoch etwas. Vor allem das überraschende Aus im CL-Viertelfinale gegen den FC Villarreal hat zuletzt für viel Frust gesorgt.

Auch Hasan Salihamidzic verriet nach dem Triumph in der Liga, dass der Stachel über das Ausscheiden in München nach wie vor tief sitzt: „Natürlich ärgern wir uns alle, weil wir eine große Chance gehabt haben. Ohne jemanden respektlos zu behandeln, aber ich habe mir wirklich sehr große Chancen ausgerechnet. Das tut weh, ich kann nicht verlieren. Das bleibt hängen. Aber wir müssen nach vorne schauen.“

„Wir werden jeden Stein umdrehen“

Der Bayern-Sportvorstand zeigt sich dennoch zuversichtlich und vor allem kämpferisch mit Blick auf die neue Saison: „Wir werden jeden Stein umdrehen und nächstes Jahr richtig attackieren. Die Jungs, die das gegen Villarreal erlebt haben, werden im nächsten Jahr nicht auch nur ein Prozent zu wenig geben werden“, betonte dieser bei „Sky90“.

Laut dem Bosnier laufen die Planungen im Hintergrund bereits: „Ich glaube, dass wir nicht so viel falsch gemacht haben, wenn man sieht, was wir für eine Mannschaft hatten. Wir werden mit dem Trainer in die Analyse gehen, wir werden planen. Und dann wird es knallen nächstes Jahr.“

Salihamidzic selbst ist in den kommenden Wochen und Monaten selbst gefragt. Bayern-Coach Julian Nagelsmann hat zuletzt immer wieder öffentlich betont, dass der aktuelle Kader personell nachgebessert werden muss. Dafür ist maßgeblich Salihamidzic als Sportvorstand verantwortlich. Nach dem der 45-Jährige in den vergangenen Transferperioden nicht das aller glücklichste Hänchen bewiesen hat, nimmt auch der Druck auf ihn spürbar zu.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
83 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gschichtn aus’m Brazzers Garten

Salihamidzic, ist der beste Mann in Bayern München. Für mich bis jetzt sehr gute Arbeit geleistet.

Nur ein Bayern Fan kann so denken.
Beispiel: Spieler wollen mehr Geld anstatt 12 Millionen jetzt 18 Millionen.
Süle Wert ca 60 Millionen geht ablösefrei obwohl er Stammspieler ist und auch eine gute Rückrunde gespielt hat…..
Lewandowski soll bleiben, aber noch nicht mal wird zZt verhandelt.

Und das soll gut sein…..Macht die Ohren und Augen auf und beurteilt objektiv…

Na ja, Süle hat vielleicht einen Wert von 30 Mio. und das man für einen bald 34 jährigen keine 30 Mio. pro Saison bezahlen möchte, da geh ich mit. Das soll natürlich nicht heissen, das Salihamidzic alles richtig macht.

Der Typ leidet leider kompletten Realitätsverlust! Seine ganzen Neuzugänge haben entweder nicht gespielt oder waren die wackelkandidaten auf dem Platz! Solange Brazzo da im Amt ist gibt es kein Merch mehr von mir und kein Besuch im Stadion! Mehr kann ich nicht machen…

Willkommen im Club…. Leider sind es nicht zu wenige, die hier konsequent handeln. Zu befürchten ist, dass der Verein resp das „Management“ so weiterwurstelt. Die warme Luft des Herrn Sportvorstand sollte man nicht allzu ernst nehmen. Taten statt wohlfeile Worte.

Da gebe Ich Dir vollkommen recht,und dass Bayern gegen Villareal ausgeschieden ist hat ganz alleine
Brazzo zu verantworten.

Meiner Meinung nach ist Brazzo auf jeden Fall mind. 51 % Schuld daran das der FCB gegen Villarreal ausgeschieden ist, weil Vertragsgespräche mit Leistungsträgern (als auch Ersatzspielern) zur absolut falschen Zeit geführt werden.
Leider ist es heutzutage so das bei solchen Verhandlungen der schöne Standort München, Aussicht auf Erfolg und das Umfeld,,,usw. nicht mehr reichen! Man braucht als Klub ein Druckmittel (in etwa: entweder du unterschreibst oder wir verkaufen dich an FC XY) Aber Verhandlungen in der heissen Phase der Saison zu führen belastet die Spieler nur unnötig UND man ist in der schlechteren Ausgangslage und hat praktisch 0 Druckmittel. Vertragsgespräche bitte immer in JUNI/ JULI mind. 1 Jahr vor Vertragsende. Dann hätten wir sogar den Herrn Alaba noch in unseren Reihen!!……oder hätten zumindest ne saftige Ablöse kassieren können. Geld was jetzt bei Lewy oder Gnabry geholfen hätte.

Der hat mitgespielt? Denkt doch mal nach. Sollen wir finanziell so werden wie Real und Barca? Oder von Scheichs dominiert werden? Mia sa mian heisst es doch.

Die so ein Blech säuseln, sind verwöhnte möchtegern noch nicht mal Fans. Mögen den Verein solange er erfolgreich ist, aber wehe, sie verlieren. Dann werden die Bayern schlecht gemacht vom Greenkerper bis zum Manager weil die alle keine Ahnung haben. Sucht euch einen anderen Verein, aber nervt uns nicht hier, ihr „möchtegern“ Fans. Puls 300

Joshua Kimmich, Dayot Upamecano, Jamal Musiala, Leon Goretzka, Alphonso Davies, Lucas Hernández, Tanguy Nianzou, Leroy Sané, Eric Maxim Choupo-Moting, sind natürlich alle vom Himmel gefallen… und am Samstag gegen den BVB waren keine 75.000 Menschen im Stadion anwesend..!

#HauptsacheFakeNews verbreiten..!
✍(◔◡◔)

Kimmich:
spielt seit 2015 bei Bayern, Brazzo hat mit dem Transfer 0,0 zu tun

Goretzka:
den Wechsel hat Uli eingefädelt..

Dayot Upamecano:
hier war er in den Verhandlungen (mit O.Kahn!).
Überragend war bisher aber nur die Ablöse.

Jamal Musiala:
dieser Transfer war Top!

Davies:
ebenfalls Top! Man muss aber sagen: er wurde als Flügelstürmer geholt, Hansi Flick hat ihn zum LV „umfunktioniert“.

Hernandez:
zu Teuer, Leistungen sind sehr schwankend (liegt vielleicht auch an Verletzungen und Systemwechsel…)

Nianzou:
bisher kein Durchbruch, kann man schlecht bewerten. Deshalb (noch) kein Toptransfer

Leroy Sane:
spielt unter den Erwartungen (selbst Brazzi sagt das öffentlich)
Bis hierhin extrem durchwachsen. Also kein Toptransfer.

Choupo-Moting:
im ersten Jahr ein brauchbarer Mann, die zweite Saison war aber mal garnichts…

So richtig zufrieden kann man doch nur mit Davies und Musiala sein.
Würde sagen das sind „#FaktNews“

und wer hat Kimmich und Goretzka souverän und geräuschlos verlängert? Wer hat Nagelsmann geholt? Süle, Alaba, Gnabry wollten(t)en alle mehr 💲💵💲#Wertschätzung💲💵💲 haben, kann man ja als großer Verein natürlich mit sich machen lassen… und Brazzo ist natürlich IMMER für alles was quer läuft DER Schuldige, aber für die gute Performance sind Oli Kahn und Nagelsmann verantwortlich… das ist mir zu einfach

…übrigens Thomas Müller und Manuel neuer stehen kurz vor einer Verlängerung… aber das ist auch unwichtig, damit hat Brazzo nichts zu tun 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

Brazzo ist ne Wurscht!

OMG. Du hast bestimmt noch ein paar 90er Bravo Poster von Brazzo in Deinem Kinderzimmer… anders lässt sich diese Fakten Blinddheit erklären.

Richtig brazzo ist der größte Fehler was Bayern gemacht hat

Kann Dir nur zustimmen. Kahn muss aufpassen das die goldenen Zeiten nicht vorbei gehen. Der HSV ist ein wahnendes Beispiel, wie schnell es geht. Von der Championsliga in die zweite Liga.

Was soll da schon knallen, der kriegt nicht mal seinen alten Schrott los,
wenn er Pech hat geht Gnabry noch zum Nulltarif-Vorsicht, wenn keine Verlängerung!

„(…) werden im nächsten Jahr nicht auch nur ein Prozent zu wenig geben werden“
Liegt der Syntax-Wirrwarr bei diesem Zitat jetzt an Salihamidzic oder an Keskic?
Für mich stehen die Chancen 50:50

Es wird auch nächstes Jahr knallen,und zwar wird der Hassan gefeuert !😁

Hoffentlich!!!!

Das scheint mir derzeit das Einzige und vor allem Wichtigste, was die Bayern tun könnten, um international wieder konkurrenzfähig zu werden….alles andere ergibt sich dann im Anschluss.

Wartet es doch einfach mal ab was bis zur nächsten Saison alles läuft. Vielleicht hat auch er aus seinen Fehlern gelernt und will/wird sich verbessern.

Die ist schon bewusst, dass Brazzo seit fast 5 Jahren Sportdirektor bzw. Sportvorstand ist???
Wir sprechen hier nicht von jemandem, der den Job seit einigen Monaten macht und erstmal so langsam rein kommen muss.

(ACHTUNG der folgende Satz kann Spuren von Ironie beinhalten) Ja das ist richtig und in der Zeit wurde Bayern auch nicht Deutscher Meister, CL Sieger, DFB Pokalsieger usw. das war immer Dortmund, Leipzig, M-City oder PSG die ja bekanntlich die besseren und teureren Transfers getätigt haben.
Schaut doch einfach mal bei anderen Verein was da so läuft. Die haben doch alle genau so viele Fehlkäufe und das unabhängig davon ob sie aufs Geld achten müssen oder eben einen Scheich im Rücken haben.
Ich hab auf jeden Fall ein gutes Gefühl was die nächste Saison angeht. Ehrlicherweise aber hauptsächlich wegen dem Trainer.

Da gebe ich dir völlig Recht

Nächste Saison heißt Null Titel wenn Nagelmann öfters Start Aufstellung wieder Wechselt das war auch eins der Gründe warum man ausgeschieden ist das sag ich als äher maliger Bayern Fan und brazo ist nicht der richtige für euch nur 3top Transfer zu schwach mit Davies Sane und musjala

… gebe dir grundsätzlich in allen Punkten recht, aber er ist abhängig von dem Spielermaterial, was Brazzo ihm zur Verfügung stellt, er kann nicht übers Wasser laufen.

Da hast Du Recht, die ganzen Schlüsselspieler Lewandowski, Müller, Neuer, thiago, Alaba, Boateng, Gnabry, Kimmich: Alle von Brazzo geholt….Mann oh Mann!!!

Hört, hört! Sarkasmus hat hier offensichtlich Hochkonjunktur…! Doch wer lesen kann, ist klar im Vorteil…

Ironische Beiträge sollten auch als solche gekennzeichnet werden…sonst könnte man sie noch mit erst gemeinten Einlassungen verwechseln 😉

Ich denke, er versucht mit solchen Äußerungen nur seine Haut zu retten. Hoffentlich is die Kündigung für Salihamidzic schon bei Kahn in der Schublade, wobei auch Kahn nicht ganz schuldlos an der ganzen Misere ist.

Mir hat mal ein Managementtrainer gesagt; Wenn man selbst unter Druck gerät muss man selbst ganz schnell andere schuldige präsentieren 🙂

Von den tollen Einkaeufen abgesehen, bleibt auch die Gehaltspolitik des Herrn Brazzo interessant, denn die Herren mit den üppigen Anfangsgehaeltern, warum auch immer, sind noch da und wir koennen getrost von weiteren taktischen Fehlern des Herrn bei seiner Vergütungs – und Verlaengerungspolitik ausgehen. Neben dem „Einkauf“ hat er ja noch den „Verkauf“ zu regeln. Mal sehen, wer naechste Saison (immer noch) im Kader ist und „etwas Geld“ fuer sehr wenig kostet. Dass Spieler ungern wechseln, wenn sie dann deutlich weniger erhalten als bei Brazzo, ist verständlich. Erstaunlich bleibt, dass die vielen Mio, die Herr Brazzo an Kosten fuer nichts aufgetuermt hat, voellig folgenlos bleiben. Und das in diesen Zeiten. Er scheint einen maechtigen Schutzherrn zu haben. Und bei Herrn „Nagi“ ist auf einen deutlichen Lerneffekt in einigen Bereichen zu hoffen.

Süle und Alaba sind gegangen worden, weil sie den Hals einfach nicht voll bekamen. Gleiches erwartet Lewandowski und Gnabry, und zwar entweder dank üppiger Ablösesummen aus Barcelona bzw. Tottenham, oder nach einer weiteren letzten tollen Saison, dann ablösefrei. Mit Müller, Neuer, Kimmich und Goretzka MUSS(TE) man einfach verlängern, egal wie, das sind Eckpfeiler des Vereins und aktuell nicht wegzudenken.

Brazzo sagt:
„Wir werden jeden Stein umdrehen“

Brazzo meint:
Ich und OK werden jeden Stein außer unsere beiden eigenen umdrehen.

😀😀😁

Schön, wenn man in der Situation ist selbst zu prüfen ob man für seinen hochbezahlten Job geeignet ist…

Last edited 2 Monate zuvor by Randy Gush

Brazzo dreht jedes Jahr Steine um.

Unsere Top 13 Spieler können überall mithalten und im Prinzip jeden schlagen. Das Problem ist die kurz gewordene Personal-Decke. Es gibt keinen echten Wettbewerb mehr für die Stammspieler. Verletzungen und Formtiefs können nicht mehr so keicht kompensiert werden. Da hatte es Flick im Triple Jahr noch leichter..

Das Ziel muss sein, trotz des knappen Etats diesen internen Wettbewerb wieder in Gang zu bringen. Ganz besonders auf allen Abwehr Positionen, aber auch im defensiven Mittelfeld. Daran sollte Brazzo nächstes Jahr gemessen werden.

Mit Süle, Tolisso, Gnabry und Lewi verlassen uns evtl. wieder 4 dieser ersten guten 13 Spieler.
Die muss man erstmal ersetzten.

Das ist richtig, Hias. Wobei ich Tolisso aufgrund der vielen Verletzungsphasen eher nicht dldazu zählen würde.

Bei Lewy und Gnabry muss man sehen, was passiert. Wenn beide gehen würden, bräuchte es schon Kaliber wie Nkunku und Haaland, um die Klasse in der Offensive zu erhalten.

Blablabla… mal wieder alles gegen Brazzo… Er heißt ja auch nicht Müller, Meier oder Schmidt, dann würde man seine fünf überaus erfolgreichen Jahre als Führungskraft bei Bayern und seine extrem erfolgreiche Zeit als Spieler im selben Verein endlich huldigen! immer diese dezenten Schmähungen…. #ShameOnU!

Last edited 2 Monate zuvor by Brazzo4Ever!

Dieser subtile Rassismus-Vorwurf ist absurd und schon durch die Postings über die Spieler hierwiderlegt. Er fällt auf Sie selbst zurück!

Guck bitte noch mal nach der Definition von „Schmähung“ im Duden nach, dann lass noch mal reden.. von R***** war hier meinerseits nie die Rede (ich will dieses Wort nicht mal nach schreiben) 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

Wer hat denn dann, eurer Meinung nach Hansi Flick, Hermann Gerland und Miro Klose vergrault? Als sie noch da waren lief nämlich die Maschine FCB. Salihamidzic is der unfähigste Sportliche Leiter den es gibt. Nur meine Meinung

Klose als Spieler Top, als Trainer nix gerissen,, dabei dachte er er würde eines Tages die Profi-Mannschaft übernehmen.. Gerland war alt und hatte kein Power mehr, was sollte er da noch herumhängen nachdem selbst seine Buddys Rummenigge und Hoeness abdanken wollten… und Flick, Top Trainer aber sein großes Ziel war schon immer der DFB Chef-Trainer Posten, er hat die Situation genutzt und aufbauschen lassen um alibi-mäßig die Kurve zu kratzen, außerdem wollte er gerne Brazzo zeigen wo es lang geht, so funktioniert kein Unternehmen, jeder muss sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren

Ohweiah…Bei Deiner Wahrnehmung der Realität weiß man gar nicht ob man lachen oder weinen soll.

Bitte weine dich ruhig aus, ich weiß die Wahrheit schmerzt.. 😂😁🤣

Vollkommen richtig, in allen Punkten!

Klose, das war doch die größte Pfeife.

Fakt ist, es geht nur aufwärts wenn Brazzo weg ist! Er hat einfach viel zu viel Mist gebaut (zb:Boateng, Alaba Süle ablösefrei gehen lassen und viiiiel zu spät in die Vertragsgesprache mit Müller Neuer Gnabry und vorallem Levy gegangen)

✅check. Boateng bringt Top Leistung in Frankreich. er muss dringend zurück. und Alaba wollte nur 20 Mio + üppiges Handgeld und Gnabry braucht auch mehr (Dollar)Wertschätzung.. du hast alle verstanden, bin ganz bei dir

Na klar will Alaba mehr Geld, wenn der Neuzugang Hernandez mehr bekommt, als er selber.

wenn du den FCB leiten würdest und für die Finanzen verantwortlich wärst, würdest du hier ganz anders reden. Es ist sehr einfach, auf den Brazzo einzuprügeln. Einerseits soll er zu viel Geld für Hernandez ausgegeben haben, andererseits: was erlaubt er sich für Lewandoski, Gnabry, Süle, Alaba ,und, und, und… nicht alles was die an mehr Geld haben wollen, in Zeiten der Pandemie, einfach ausgeben. so wärst du ein Top-Manager und würdest den FCB schön in die Krise führen.
🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

Alaba kassiert 30 Mio bei Real, das kann man in Marca nachlesen. Und Boateng sitzt sich in Lyon den Hintern platt, auf der Bank.

das ist kein Fakt, sondern eine Vermutung bestenfalls Hoffnung

Geht mir genauso. Substanzlose unsachliche Behauptungen und Argumentationen. Wahnsinn

Wäre schön wenn er Mal die Steine bei sich zuerst Rum dreht 😉 das er nicht gerne verliert glaub ich ihm …
Das seine zusammen gekaufte Französische Abwehr nicht Champions-League tauglich ist sieht man schon ohne einen Stein herum zu drehen . .
Für mich steht fest entweder er überdenkt sein Handeln der letzten Jahre und lernt dazu ansonsten wird es nächstes Jahr nicht Mal zur Meisterschaft reichen.
Außerdem soll er sich lieber Mal mehr um den FC Bayern Nachwuchs kümmern da ist Bayern nämlich alles andere wie Benchmark in Deutschland ….
Wenn ich sehe das den Jugendtrainern noch nicht Mal Mindestlohn bezahlt wird und dann aber einen Spieler wie seinen B.Sarr im Kader sehe da stimmt einiges nicht.

Es ist bei Prophezeiungen immer schwierig, wenn man selbst davon betroffen ist.

„Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?“ — Bertolt Brecht, Die Lösung

Brazzo go Home

Holt den Eberl

Brazzo hat falsche Selbsteinschätzung

Was für Hänchen

Wenn er die deutsche Staatsbürgerschaft nicht schon hat, sollte er sie schnellstens beantragen und dann ab in die Politik, solche Dummschwätzer sucht man bei den Grünen, Sozies, Christlichen und auch bei den Linken.

So ein unqualifizierter Kommentar kann nur von einem „Reichsbürger“ kommen! 🤦🏻‍♂️

Das einzige was bei Brazzo knallt ist der Sektkorken vielleicht ist er sein Büro am räumen das wäre das beste was passieren könnte. Auf diesen Posten muß ein anderer geholt werden es will ja kaum von den Beratern mit Brazzo reden

Genau, weil er sich nicht veräppeln lässt von Geldgeiern

ok, er hat schon einige schlechte Entscheidungen getroffen, aber bei allem Frust darf man auch nicht vergessen, dass andere Vereine, die sich jeden Wunschkandidaten kaufen und halten können, dennoch keine Garantie auf den CL Titel haben;
unsere Elf, die 2001 den Titel gewonnen hat, war nominell nicht besser besetzt;
manche Fehler wurden diesbezüglich auch Nagelsmann gemacht oder die verantwortlichen Spieler haben einfach such ihre Hausaufgaben nicht gemacht – nicht für jede Misere ist Brazzo verantwortlich, das wäre zu einfach🤔

Stimme ich gerne zu. Brazzo hat mit Sicherheit auch den ein oder anderen Fehleinkauf/Fehler getätigt, das haben seine Vorgänger aber auch.
Wenn Spieler zu viel Geld wollen müssen sie halt gehen, wir haben einen finanziellen Rahmen und der darf nicht gesprengt werden. Und so neben bei bemerkt, haben wir dieses Jahr bisher 6 Tore mehr geschossen und 10 !!!!
weniger kassiert und 4 Punkte mehr als im gleichen Zeitraum der Vorsaison. Davies hat fast drei Monate gefehlt, Goretzka fast genauso so lange. Sane, Gnabry, Müller und Kimmich mit viel Licht und viel Schatten. In Pokal und CL sind wir genauso früh raus wie mit Flick, Boateng und Alaba.
Alles kann so falsch ja nicht gewesen sein, zumal Meister sind wir auch geworden, zum 10X , davon 5x mit Brazzo.

Mal ganz ehrlich glaubt ihr wirklich dass brazzo alles alleine entscheidet. Da gibt es mindestens vier fünf Leute die das mit entscheiden ob jemand gekauft wird oder nicht. Und darum immer nur prazo die Schuld zu geben ist auch nicht das richtige. Und außerdem sollte man die erstmal ankommen lassen. Im ersten Jahr funktionieren die meisten so ein so noch nicht. Bis auf den afrikanischen geldgierigen rechtsverteidiger. Finde ich haben die anderen alle Potential.

es wird erst Knallen wenn Brazzo nicht mehr beim FCB ist , es muss erst mal Lewi u Gnabry Verlängern, des bringt da Brazzo betimmt ned hin, i sog blos Sevus Brazzo dann wird es beim FCB wieder besser, vorhin auf keinen fall

Keine Panik, die Resterampe hat noch nicht geöffnet.

Bevor irgendein guter oder sehr guter Spieler wieder zu Bayern kommen wird, müßte man erst einmal den Posten des Sportvorstandes neu besetzen. Sorry, aber der jetzige hat zuletzt nur daneben gegriffen. Und das sage ich als Bayernfan!!!

Die Aktion sollte einen Namen Haben: Die A…Rettung eines HS.

Auch ich sehe einzelne Punkte kritisch. Aber nicht alles. Klar… Man muss Davies nicht einwechseln, geht in die Verlängerung und ringt den FC Villarreal nieder. Das hatte mit dem Kader nicht viel zu tun. Die Spanier haben es einfach clever gemacht. Sie haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten gespielt. Haben nicht umsonst die Europa-League gewonnen. „Wir wollen das schon möglichst im Hinspiel regeln…“ So oder ähnlich war doch die Äußerung des Trainers. Kommt schon überheblich rüber. Man spielt gegen Villarreal und hat Liverpool im Kopf. So funktioniert das eben nicht. Auch nicht gegen Mönchengladbach oder Bochum.

Ich denke, das sieht Nagelsmann vielleicht mittlerweile auch so.

Aber die Abgänge von Thiago Alcántara, Alaba (beide spielen jetzt Champions League Halbfinale), Süle und eventuell Gnabry, Lewandowski. Das geht auf die Kappe des Sportdirektors.

Wer hat denn Sane gleich diesen ‚Sahne-Vertrag‘ vorgelegt? Das weckt eben Begehrlichkeiten bei anderen Spielern. So ist das Geschäft.

Musiala und Davies sind Top, bei Hernàndez gehe ich nicht so hart ins Gericht, er spielt solide. Bei Upamecano und Sabitzer frage ich mich, kann das für Bayern München reichen. Beide wirkten oft unglücklich bzw. überfordert.

Alaba hatte im Halbfinale Champions League gegen Real auch einen Bock geschossen. Das war aber eher die Ausnahme. 2020 war er eine tragende Säule beim Triple.

Die Situation erinnert ein wenig an 2007. Da hat Lahm gemeckert, der Kader wäre nicht gut genug. Es kam Ribery und 2009 Robben. Dazu die Lehre von Van Gaal. Der Kader wurde immer besser. Nicht umsonst gab es von 2010 – 2020 2mal das Triple, 2010, 2012 das Finale und einzeln Halbfinal’s in der Champions League.

Für den Umsatzeinbruch durch Corona kann weder Kahn noch Salihamidzic etwas.

Beide müssen aber zeigen, dass sie einen Kader zusammenstellen können. Den ersten Platz in der 5Jahres-Wertung werden die Bayern wohl bald an Manchester City oder Real Madrid verlieren. Das ist bitter.

Bei Kahn fehlt mir die Empathie. Das kannst du nicht lernen. Auf seine Art war Hoeneß einmalig. Wenn ein Spieler sich aber mit ihm verscherzt hat, dann war es das. #Toni Kroos, 11m im Finale dahoam.

Und Salihamidzic hat nicht das Netzwerk von Rummenigge. Für den FC Bayern ist es eine Zeitenwende.

1983 war der HSV an der Spitze. In Deutschland und Europa. Was dann kam, ist ja bekannt. Ich will so etwas beim FC Bayern München nicht erleben. Kann es mir eigentlich auch nicht vorstellen. Die nächsten Saisons werden spannend. Vielleicht kommt ja vielleicht doch irgendwann der Eberl. Ich hätte mir auch den Sammer länger beim FCB vorstellen können. Dummerweise hat er Hoeneß angegriffen, als dieser in Landsberg eingesessen hat. Das war nicht klug.

Wie würde es vielleicht Thomas Müller sagen? Immer locker durch die Hose atmen und optimistisch bleiben.

Servus,
Herr Salihamidzic war ein toller Spieler des FC Bayern!

Aber für seinen jetzigen Job hat er kein Händchen. Das kann er nicht besonders gut.
Mit Ihm wird die Mannschaft in zwei bis drei Jahren nur noch Mittelmaß sein.
Er hat „kann“ keine Transfers, und leider ist er auch nicht nah genug an unseren Spielern dran.

Wenn er wirklich alle Steine umdrehen will…. und das Problem auch noch erkennen würde…. müsste er sich selber entlassen.

Jeden Stein umdrehen 🤣🤣man ist der alt,3 Euro ins Phrasenschwein.Es wird Knallen🤣🤣hoffentlich auf dem Posten des Sportvorstands!!!

Wir sind Meister geworden und keiner merkt es offenbar. Mich würde es interessieren, wieviele Schreiber hier auch nur ein Spiel live gesehen haben. Einen solchen Wust an Kritik gibt es nur bei uns. Warum nicht einfach mal zufrieden den 10.Titel in Folge feiern? Der Rest der Bundesliga wäre zufrieden mit einem!

Mal ganz ehrlich … wenn die Bayern sagen, wir sind gut genug … oder lassen es nächstes Jahr mit dem jetzigen Kader knallen …. dann bitte keine Aussagen wie … Top 3 in Europa oder Champions League … irgendwie hört sich das für einen Laien wie blah blah blah an … und was passiert … nix …

Dann lieber ehrlich sagen, wir möchten oder können kein Geld ausgeben … und konzentrieren uns auf die regionale Meisterschaft und sind somit zufrieden …

Große Worte!

Mal sehen was daraus wird
Bis jetzt waren alles nur leere Ansagen

Brazzo ist meiner Meinung nach nicht der beste Sportdirektor in Deutschland und das sollte auch den Bayern bewusst sein ihn aber so schlecht zu machen finde ich auch nicht fair. Ich denke weder ich noch alle Experten hier haben eine Ahnung was im Hintergrund gelaufen ist. Es wäre meiner Meinung nach wichtig mit Lewi zu verlängern den da sehe ich keine gleichwertige Alternative auch kein Haarland ( Verletzngsanfällig) und wenn die 2 von Ajax noch dazukommen und evtl auch Gnabry verlängert siehst doch für nächst Saison recht gut aus. Leroy ist gut jedoch Ablöse noch Gehalt stimmen mit den Leistungen nicht überein. Ein Top Innenverteidiger wäre noch wünschenswert.

Genau auf den Punkt gebracht. fair, unpolemisch und sachlich!👏👏👏