FC Bayern News

Offiziell vorgestellt: So sieht das neue Heimtrikot des FC Bayern aus!

FC Bayern Heimtrikot 2022/23
Foto: FC Bayern

In den vergangenen Wochen gab es bereits zahlreiche Leaks zum neuem Heimtrikot des FC Bayern für die Saison 2022/23. Am heutigen Donnerstag wurde das neue Trikot offiziell vorgestellt.



Der FC Bayern hat heute sein neues Heimtrikot für die Saison 2022/23 präsentiert. Wie bereits im Vorfeld bekannt war, setzen die Münchner erneut auf die klassischen Vereinsfarben. Die größte Akzente werden durch eine Streifenoptik gesetzt.

Robert Lewandowski & Co. werden das neue Trikot am kommenden Sonntag, beim letzten Heimspiel der Saison, gegen den VfB Stuttgart erstmals tragen.

Sonderbadge Serienmeister

Das Heimtrikot besteht zu 100 Prozent aus recycelten Materialien. Erhältlich ist es ab sofort exklusiv in allen Stores und im FC Bayern Online Store, im adidas Online-Shop sowie ab 19. Mai im Fachhandel.

Besonders interessant: Aufgrund der zehnten Meisterschaft in Folge wird es einen Sonderbadge Serienmeister geben. Während die Bayern-Stars dieses Badge einmalig gegen Stuttgart tragen werden, können sich die Fans dieses auch im Rahmen ihrer Trikotbestellung sichern. Zwischen dem 5. und 9. Mai ist er in Verbindung mit einem neuen Trikot auch in allen Stores kostenlos zu beziehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mit Beflockung und einem CL Logo dann auch für günstige 157,95 € zu haben! 🤣

ich kaufe mir schon seit jahren keine neuen trikots mehr. ich mache diese preistreiberei nicht mehr mit. und mein altes schweini trikots ist eh am schönsten.

Ist halt eine wichtige Einnahmequelle, damit die Wertgeschätzten am Monatsende ihre Kohle bekommen.

Die haben echt einen an der Klatsche.

Gibt es aber auch ab 89,95Euro nicht immer negativ Posten

Mannmannmann, sieht aus wie ein Schlafanzug mit Telekom-Werbung!

Schaut ja gar nicht mal so verkehrt aus, ein richtig schönes rot.
Auch die weißen Streifen dazu sind recht schick.

Allerdings ist die Einbindung vom Hauptsponsor mit diesen schwarzen Rändern nicht wirklich gelungen. Dass man da nichts Schöneres hinbringt zeugt wohl von „Praktikanten bei der Arbeit“ …

Ein richtiges Übergangstrikot. Querstreifen weil man auf der Stelle tritt. Sponsoren draufgeklatscht wie die Motivation gegen Mainz. Und preislich dezent mal das ganze Taschengeld eines ganzen Jahres für einen 10-jährigen abziehen. Respekt. BrazzoKahn.

Wäre schön, wenn man bald auch mal ein paar neue Spieler vorstellt, die dieses neue Trikot dann tragen.

Last edited 1 Monat zuvor by smoka66

Selke!!!!

Genau der bei Hertha nicht mal erste Wahl ist .Noch dazu wie man aus Berliner Kreisen hört charakterlich 0

Denke die weißen Streifen sind zum scannen ob ein Mann zu viel auf dem Platz ist.

Damit die „Konkurrenz“ (🤣) dem FC Bayern München zumindest irgendetwas vorwerfen kann?! Sportlich reicht es ja bei weitem nicht, dann soll man zumindest die weißen Streifen bekritteln können … 😉

Ich finde das die neuen FC Bayern Trikots ziemlich gut gemacht worden aber beim neuen Heimtrikot hätte ich was anderes erwartet das neuen Auswärtstrikot vom dem Münchner finde ich deutlich besser gelungen und schöner gemacht worden das Auswärtstrikot gebe ich satte 10 Punkte und das heimtrikot gebe ich nur 8 Punkte

Das kommt dabei raus, wenn man das Design in die Blindenwerkstatt vergibt.
Sind unsere Entscheider in der Führungsetage so geschmacklos??
Garantiere den schlechtesten Trikotverkauf ever

Schreibt der User „Hias“ schon wieder unter einem neuen Namen?! 🤣🤣🤣

Wie ich schon sagte. „Strichcode“