Transfers

Bericht: Barça-Stars hoffen auf einen Lewandowski-Transfer im Sommer

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Auch wen die Bayern einen vorzeitigen Lewandowski-Abschied im Sommer ausschließen, reißen die Gerüchte über einen möglichen Wechsel zum FC Barcelona nicht ab. Aktuellen Berichten zufolge ist der Pole das Transferziel Nummer eins bei den Katalanen. Auch die Barça-Stars hoffe, dass der FIFA-Weltfußballer ab der kommenden Saison für die Blaugrana auf Torejagd geht.



Dem Vernehmen nach ist Barça-Coach Xavi Hernandez ein großer Fan von Robert Lewandowski und hat sich Klub-intern bereits für eine Verpflichtung im Sommer stark gemacht. Xavi ist jedoch nicht der einzige im Camp Nou, der im Sommer auf einen Transfer hofft. Wie Cordula Roura von der spanischen Sportzeitung „Mundo Deportivo“ berichtet, hoffen zahlreiche Barça-Stars, dass der FIFA-Weltfußballer sich ihnen anschließt zur neuen Saison.

Transfer ist bisher noch nicht wirklich heiß

Im „BILD“-Podcast „Bayern Insider“ hat Roura jedoch betont, dass die Gespräche derzeit „noch nicht wirklich heiß sind.“ Dies liegt jedoch vor allem am FC Bayern. Demnach gab es bisher noch keinen Kontakt zwischen den beiden Vereinen. In Barcelona hingegen arbeitet man „im Hintergrund“ weiterhin an einem Transfer.

Auch Präsident Joan Laporta ist bemüht im Sommer den eigenen Fans einen neuen „Top-Star“ zu präsentieren. Laut Roura hatten die Barça-Fans und Verantwortlichen lange Zeit auf eine Verpflichtung von Erling Haaland gehofft. Der Norweger ist aber nicht finanzierbar für die Katalanen. Bei Lewandowski hingegen ist man in Barcelona deutlich optimistischer.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Träumen dürfen sie – aber mehr ist es dann wohl auch nicht. Wir erleben gerade nur die klassische Zahavi-Taktik, um das Gehalt hochzuschrauben. Lewandowski wird bleiben.

Würde ich an deren Stelle auch 😉

Langsam wird’s langweilig, findet ihr net a?!
Die Spieler jeder Mannschaft wären froh, wenn er bei ihnen spielen würde.
Die von Barca werden iwann froh sein, wenn sie ihr Geld noch kriegen. Obwohl, wenn nicht mehr finanzierbar, geht man halt zu PSG und heult der ach so tollen Zeit bei Barca hinterher…..würde ich a machen, wenn ich von denen 1 Mrd aufm Konto hätte…..das passt doch alles hinten und vorn nimmer zusammen…!!

Der FC Bayern muß sich endlich mal einen Nachfolger für Lewi suchen, nicht wieder warten bis alle Spieler unter Verträge stehen. Dazu müsste die II. wieder Mannschaft aufsteigen, da einen jungen Spieler-Stürmer hocharbeiten-ausleihen.

Der FC Bayern München bestand schon VOR Lewandowski und wird auch NACH ihm bestehen. Warum ist das eigentlich so schwierig zu kapieren? Es geht um den Club – nie um einen einzelnen Spieler.

Welche Barca Stars? Wenn man den spanischen Medien Glauben schenken darf, fliegt da die halbe Mannschaft raus. Und zahlreiche, zum Teil recht alte Spieler , stehen auf der Wunschliste. Umbruch sieht anders aus.

„Im Hintergrund“ heißt über den Piranha. Wenn man dem Clan eine lange Nase zeigen möchte, dann läßt man den Vertrag ’23 auslaufen. Dann wird Lewandowski 35 Jahre alt. Dann wollen wir mal sehen, wie „attraktiv“ er noch für Barcelona ist. In meinen Augen ist das gen Null.
Lewandowski läuft die Zeit weg und wenn er nicht erkannt hat, WAS er am FC Bayern hat – mit fast 34 – dann gerne nächstes Jahr in Arabien. In Europa nimmt ihn mit dann 35 Jahren KEINER mehr. Jedenfalls nicht von der oberen Etage.

Der Robert geht zu Darmstadt