FC Bayern News

Bericht: Sarr liebäugelt mit einem Bayern-Abschied im Sommer

Bouna Sarr
Foto: Getty Images

Bouna Sarr steht schon seit geraumer Zeit auf der Streichliste beim FC Bayern. Der Senegalese selbst hat einen vorzeigten Abschied bisher stets ausgeschlossen. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte sich dies kommenden Sommer ändern. Demnach hat der 30-jährige Rechtsverteidiger mehrere Optionen.



Mit Blick auf die bevorstehende Verpflichtung von Noussair Mazraoui hat Sarr keine echte Perspektive beim FC Bayern. Wie die „tz“ berichtet, werden die Münchner in der kommenden Wechselperiode einen neuen Anlauf starten um den Abwehrspieler möglichst gewinnbringend zu verkaufen. Laut dem Blatt hat Sarr im Sommer mehrere Option.

Sarr reizt ein Wechsel in die spanische La Liga

Obwohl Sarr in den vergangenen knapp 1,5 Jahren nur 27 Spiele für den FCB absolviert hat, gab es im Winter zuletzt mehrere Interessenten. Mit dem FC Venedig und dem AC Florenz waren zwei Klubs aus der Serie A an dem Rechtsverteidiger dran. Auch aus Frankreich und der Türkei soll es durchaus Anfragen geben. Nach „tz“-Informationen liebäugelt Sarr mit einem Wechsel in die spanische La Liga.

Klar ist: Die Bayern werden Sarr keine Steine in den Weg legen, sollte man ein (attraktives) Angebot erhalten. Der FCB selbst hat im Herbst 2020 knapp acht Millionen Euro für den Abwehrspieler bezahlt. Sein aktueller Marktwert wird mittlerweile nur noch auf drei Millionen Euro taxiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Endlich!

Oh mein Gott, bitte nicht, dann bricht alles zusammen. 😂🤣😂

Von mir aus gratis und nen Amazon-Gutschein gibt’s von mir noch obendrauf! 😅 Soll woanders den Bankwärmer machen.

Der Mann hat eine richtig große Nase. Mehr ist mir bei ihm bis jetzt nicht aufgefallen. Wird also fußballerisch keine große Lücke reißen… 😉

beleidigen wir schon unsere Mitmenschen persönlich?

Hauptsache er liebäugelt. Wenn Bayern gescheid ist, sind sie schon längst selber auf den Trichter gekommen. Ein weiter Braafheid, Otto, Borowski in unserer Hall of Shame.

Oddo meine ich natürlich.

Moin moin,
Meinetwegen verschenken und den Verlust Herrn HS vom Gehalt anziehen.
Herr HS könnte es ja auch abarbeiten aber da läuft man ja Gefahr, dass er noch mehr solche „Kracher“ verpflichtet!
Jetzt kommt mir nicht wieder Hansi Flick wollte den unbedingt haben…..das stimmt nicht!

Platzwart könnte er machen, um das verbockte abzuarbeiten. Müsste dann aber 200 Jahre alt werden, damit er verbockte zurückzahlen kann

Leider ein großes Missverständnis. Ein teurer Transfer-Schnellschuss, den man bis heute nicht nachvollziehen kann.

Gehen lassen. Wieder ein unzu friedener Spieler weniger auf der Gehaltsliste

Endlich, Wünsche werden sarr…äh…wahr!

Warum ist der Marktwert denn so sehr gesunken?

Ich dachte Sarr wird weiterentwickelt und soll fester Bestandteil des Teams werden.

Jetzt stellt sich die Frage, warum funktioniert das bei dem Jungen nicht?

Er ist doch geholt worden, weil er bei Marseille überzeugende Leistungen brachte.

Offensichtlich klappt die Einbindung junger Spieler nicht mehr so. Alaba, Kimmich, Müller, Davies usw. brauchten auch ihre Anlaufzeit.

Jetzt müssen fertige Spieler her! Nur die kosten!

Irgendwie stimmt etwas mit der Heranführung nicht. Nur wo ansetzen?

Gerland ist weg.

Es fehlt das geschulte Auge für die individuelle Entwicklung und Stabilisierung junger guter Spieler.

Solider Verteidiger bei OM und Nationalspieler/Afrika Cup Sieger. Aber dem braucht Nagelsmann ja nicht mal einen Platz auf der Bank zu geben.

Gehe Murmeln Spielen ist besser für dich.. Fußball ist nichts dein Ding..

Alpha Telefon, da lernen selbst Typen wie du, einen einfachen Satz zu schreiben.

Was??? 8 Millionen hat Bayern fuer diesen Vollpfosten bezahlt???
Wessen Werk war das denn wohl?

Beleidigen – fehlt noch ein wenig Rassismus. Was sich hier alles rumtreibt. Keskic, hau solche Beiträge raus!

Bratwurst B…. heißt er.. 🤔🤔🤔🤮🤮🤮🤑🤑🤮🤑👎🤑😩😩😩

Da wünschen wir ihm alles Gute. Und einen guten Start im neue Verein. Ist ja auch nicht schön vom Trainer immer nicht berücksichtigt zu werden. Dto. Roca … bei ihm sehe ich noch mehr Potenzial.

Den sollte Brazzo selber bezahlen

Schade, hat nie eine echte Chance bekommen. Viel Glück bei einem neuen Club.

Er ist sicher nicht so schlecht, wie er immer gemacht wurde. Auch ihn hätte ich gern mal 4,5 Spiele am Stück gesehen. Wie Roca auch!

Gott sei Dank endlich.. Es wird Zeit.. Auf nimmer wiedersehen