Transfers

Barça will Lewandowski-Angebot erhöhen: Werden die Bayern schwach?

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Der FC Barcelona wird schon seit Wochen intensiv mit einer Verpflichtung von Robert Lewandowski in Verbindung gebracht. Aktuellen Medienberichten zufolge sind die Katalanen bereit die finanzielle Schmerzgrenze der Münchner zu erfüllen, um einen Wechsel im Sommer zu ermöglichen. Werden die Bayern doch noch schwach?



Laut dem „kicker“ würden die Verantwortlichen an der Säbener Straße ab einem Angebot in Höhe von 40 Millionen Euro für Robert Lewandowski ins Grübeln kommen. Passend dazu hat „SPORT1“ zuletzt enthüllt, dass man FCB-intern einen Verkauf nicht kategorisch ausschließt, trotz der öffentlichen Dementis. Auch wenn der kolportierte Wunschpreis der Bayern unter dem aktuellen Marktwert von Lewandowski liegt, dieser wird von Transfermarkt auf 50 Millionen Euro taxiert, würde man eine relativ attraktive Summe erhalten, mit Blick auf dessen kurze Restvertragslaufzeit.

Barça-Bosse sind (noch) pessimistisch in Sachen Lewandowski

Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach Barcelona knapp 30 Millionen Euro für den polnischen Top-Torjäger anbieten möchte. Wie der spanische Transfer-Insider Javi Miguel von der spanischen „AS“ berichtet, soll Barça mittlerweile aber bereit sein das Angebot für Lewandowski auf 40 Millionen Euro zu erhöhen. Demnach möchte man die Münchner damit „unter Druck setzen“ ihre aktuelle Position nochmals zu überdenken.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge tendiert Lewandowski zu einem vorzeitigen Abschied im Sommer. Laut Miguel ist man in Barcelona dennoch pessimistisch, da es bisher gab es keinerlei Gespräche zwischen den beiden Klubs gab. Grund: Die Verantwortlichen an der Isar haben keine ernsthaften Absichten den FIFA-Weltfußballer zu verkaufen. Zudem: Neben den finanziellen Forderungen, müsste der FCB in der kommenden Wechselperiode auch einen adäquaten Lewandowski-Ersatz verpflichten, bevor man dem Polen eine Wechselfreigabe erteilt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Noch ein paar Wochen warten, dann zahlt Bargeldlos Barcelona sicher auch 50 Mio. in Raten bis 2032 ! Und Lewandowski bekommt sein Gehalt ebenso in Raten bis zum Lebensende. Mein Gott, eine never ending Story und so unglaublich nervig wie irreal!

Da sprichst du mir komplett aus der Seele!
Genauso sieht’s aus.

Wenn in Raten gezahlt würde, muss Bayern immer raten, ob sie das Geld bekommen. Das ist zu stressig.

Jupp weg mit dem slottikönig, er hat eh selten in den entscheidenden Wochen ab März April in der CL performt,Reisende soll man nicht aufhalten

Nein muss ja mehr als Neymar wert sein. Dann 250 mio. In Raten ^^
Ab dem Preis würde ich nachdenken ^^

Genauso!

40 Mio dankend annehmen, Lewandowski einen würdigen Abschied geben und sich um Ersatz bemühen.

Je suis tout à fait d’accord avec vous. Il est venu sur un transfert gratuit. Il a été vraiment excellent tout au long de ces années. Jamais blessé et toujours motivé. Pour moi c’est le meilleur 9au monde.
Soyons reconnaissant.

S’il devait partir, j’espère avoir Nkunku. Il ferait un merveilleux 9 et un parfait duo avec Coman.

Cependant, croyez que le Bayern ne dépensera pas autant d’argent pour lui.

Man kann diese Thema leider nicht mehr hören. Verabschiedet den Lewa in allen Ehren, nimmt die Ablöse und seht euch nach einem adäquaten Ersatz um. Nächstes Jahr steht das Thema sowieso auf der Agenda . Der Lewa wird wechseln. Macht endlich einen Schnitt und schaut in die Zukunft. Der Umbruch muss erfolgen, nur verschieben bringt gar nichts.

Das ist hier nicht FIFA.Es gibt kaum ädaquaten Ersatz und angeblich haben wir auch nicht genug Geld.Nächste Saison würden wir viel verdienen da volles Stadion eine ganze Saison lang.

Nächste Saison ist der Bruder ohne Ablöse zu haben da würde man wieder ein süle Alaba Minus Geschäft machen

Ist das kein FIFA? Oh.. da habe ich mich wohl vertan. Danke für die Info.
Habe mal auf meiner PlayStation geschaut, was nächstes Jahr an adäquaten Ersatz für Lewandowski auf dem Markt ist. Gerade, als Fifa mir das zeigen wollte, ist es abgestürzt.
Dann musst du mir wohl mal jemanden verraten, der nächstes Jahr auf dem Markt ist und kontinuierlich 30-35 Tore schießt.
Danke für deine Fachliche und Kompetente Antwort im Voraus.

Tschüss Lewa. Mach Platz für ne neue Sturmgeneration und hol dir deine Rente woanders. In den Geschichtsbüchern des FC Bayern stehst du schon, eine geliebte Legende wirst du bei uns eh nicht!

Hoffe nur dass der FCB diese linke Pazille und geldgeilen Soelner nicht in ihre Hall of Fame aufnimmt.

Weil da hat er wirklich nichts zu suchen. Dort existieren naemlich nur Spieler die mit Herz und Seele fuer den FC.Bayern gespielt haben und dem Verein auch ewig verbunden sind.

Trotz all seiner Tore kann man einen Robert Lewandowski nicht mit einem Giovanne Elber oder all die anderen verdienten Hall of Fame Spieler auf eine Stufe stellen. Das geht gar nicht.

So sehe ich das auch.
Für eine Geliebte Legende ist zu viel vorgefallen mit den immer wiederkehrenden Diskussionen um Wechsel und Verträge.
Alaba hätte es werden können, aber der hat es ja dann a vorgezogen, einen unschönen Abgang hin zu bekommen….
Aber wir haben ja genug Legenden, die sich auch absut mit dem Verein identifiziert haben und wo es nicht immer wieder Unruhen gab!

Was bist denn du für einer was er alles für den FCB getan hat und immer alles gegeben hat und ohne ihn wäre der FCB gar nichts gewesen überleg mal wieviel Tore er für euch geschossen habt lächerliche Aussage für die du dich schämen solltest

Was bist Du denn für’n Fanboy? Den FC Bayern gab es schon vor dem Polen ( übrigens kenne ich keinen Polen, der anständig, fair und dankbar ist – Du etwa?) und den wird es auch nach dem Polen geben. Lewandowski ist alles. Außer FC Bayern und Mannschaftsspieler. Er ist ein Egomane.

Witzig, was bekommt man denn für „lächerliche“ 40 Mio für nen Ersatz für Lewi …Barca soll ruhig richtig in die Tasche greifen.

Nun denn…er will weg, Barca will zahlen. Für die sieben Jahre die er alles gegeben hat, lasst ihn doch gehen!!! Adäquaten Ersatz wird es auch nächstes Jahr nicht für weniger Geld geben…..

Jaaaa, Barca will zahlen….aber so richtig können sie das ja net….🤪
Finde es einen Wahnsinn, wie dieser Pleiteclub immer wieder mitmischt/mitmischen will, wenn es um teure Verpflichtungen geht!
Anstatt es zumindest mal zu versuchen, von ihrem Schuldenberg runter zu kommen….aber das wird eh nie mehr was

Die Schulden bezahlt Deutschland mit EU – Zahlungen. Spanien leitet das anschließend direkt durch Erlasse an Barcelona weiter. So läuft der Hase.

Aber nächstes Jahr haben wir mehr Geld dank vollem Stadion.Dazu sind nächste Saison viel mehr Stürmer auf dem Markt,zum Beispiel Schick.

Schick hat noch einen Vertrag bis 2025. Sein Marktwert liegt jetzt schon bei 40 Mio€ noch so eine Saison und er liegt bei 60-70Mio€ Bei dann noch 2 Jahre Vertrag. Ablöse ca. 80-90 Mio€? Wie war das mit „Wir sind hier nicht bei FIFA“? Outest dich gerade als großer Fan, dieser Spielereien.

So seh ich das auch und bevor er ablösefrei geht einfach ziehen lassen bringt meiner meinung eh nicht viel einen Spieler zu halten der anscheinend eh nicht bleiben will

Bei 50 mio wäre ein Ja vielleicht ja noch okay aber alles darunter würd ich strikt ablehnen.

Die Antwort der Bayern sollte darauf heissen, ihr kriegt Lewandowski und wir kriegen 30 Mill. € plus Ansu Fati.

Da frag mal seinen Vati.

Leute, was seid Ihr für Banausen. Offensichtlich ist keiner von Euch Baian in der Lage, Barça richtig zu schreiben. Behaltet Euren Lewandowsky oder verscherbelt ihn nach Madrid. Real ist doch seit Jahren schon sein Wunschziel. 30 Millionen plus Fati und Gavi dazu , wäre auch ganz nett…
Da hat der ein oder andere wohl ein Maß zuviel zum Frühstück genommen. Bekommt Eure eigene Nachwuchsarbeit mal in den Griff. Seit Thomas Müller … und natürlich zeitgleich Badstuber … vor über 10 Jahren (ältere Fußball-Fans erinnern sich noch), bekommt EUER FCB in dieser Hinsicht gar nichts mehr auf die Reihe. Da hat Barça mit Fati, Gavi, Nico, Puig, Mingueza, Garcia plus die alten Recken Alba, Piqué, Roberto und Busquets schon mehr zu bieten. Ihr könnt froh sein, dass Ihr Thiago ein paar Jahre in Eurer Alpen Allianz Arena live bestaunen konntet. Ohne Pep wäre auch das nicht möglich gewesen. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie man sich aus Bildzeitung-Wissen und Spielen Bayern gegen Barça umfassende Kenntnisse über den Club aneignen kann und sich mit diesem fundamentalen Wissen anmaßt, so dispektierlich über einen großen Verein zu äußeren. Ja, tur Wahrheit gehört natürlich auch, dass der letzte Präsident von Barça der Club mit seinen irrwitzigen Entscheidungen fast in den Ruin getrieben hat. Einkäufe zu horrenden Ablösesummen wie bei Dembelé, Coutinho oder Griezmann mit Fabelgehältern haben wohl die allerwenigsten Barça-Fans befürwortet. Dabei wird sehr schnell vergessen, dass Barça der letzte Club war, der sich diese wiederlichen Sponsoren auf das Trikot genagelt hat. Im Gegenteil hat Barça noch bis in die 2000er kostenfrei Werbung für UNICEF gemacht. Im Zusammenhang mit geldgeil möchte ich am Rande anmerken, daß Bayern München, zusammen mit Eintracht Braunschweig die ersten waren, die den rein kommerziellen Weg beschritten haben. Desweiteren war Barça 2012 die letzte Mannschaft, die mit 11 Spielern in der Anfangsformation gespielt hat, die ALLE bei Barça ausgebildet wurden. Da kann 7ch mich bei Bayern an kein Spiel erinnern und das wird auch NIEMALS geschehen. Jetzt beruhigt Euch mit Eurem Lewandowsky und genießt den schönen Muttertag.

Die sind mit wieviel hundertmillionen verschuldet…..geht ja nicht nur um die Ablöse…..dreijahres vertrag …..jährlich 30 Millionen Gehalt…dann is da noch Auba und Dembele……hmmmm…..glaub nicht das Xavi da bock drauf hat……wenn dann geht a nächstes jahr ablösefrei…..und des würd den Bayern nicht wirklich weh tun…..der hatt sich zehnmal verdient bei uns…. aber abwarten und schau ma mal…..

Wer glaubt,das Barca,die eine neue Mannschaft aufbauen, für einen dann 34 jährigen auch nur einen Euro ausgeben der täuscht sich. Schön wäre natürlich wenn wir für Müller einen Abnehmer finden würden.

Wenn ich sehe was Ronaldo mit einem Jahr Restvertrag damals gekostet hat , mit ähnlichem Alter & Torquote , sind 40 Millionen absolut absurd. Auf keinen Fall unter Marktwert verkaufen & erst Recht nicht für den Spottpreis.

Die sollen erstmal die Flocken sichtbar auf den Tisch legen.

Möglicherweise ja, möglicherweise nein. Who knows! Allerdings hat der schlaue Vorstand einen Thiago auch für unter 40 Mios verschleudert.

Bei einem Jahr Restvertrag. Who knows??

was will barca mit dem clown

Wenn dann Barcelona Insolvenz anmeldet an wievielter Stelle steht dann der Fc Bayern um seine Kohle zu bekommen wenn man sarkastisch ist und sich vorstellt sie können nicht mal mehr den Hausmeister bezahlen aber Lewi kaufen wann weiß nicht ist es zum lachen oder weinen einfach ohne Worte!!!!!

Mein Gott lasst ihn gehen was macht das ganze noch für einen Sinn. ER hat keinen Bock mehr bei uns na ja ist halt so.. Er hat niemals das Bayern Herz in sich gelassen warum auch immer… Er ist ein Einzelgänger mehr auch nicht.. Man kann nur sagen Dankeschön dad du bei uns warst aber das Leben geht auch ohne dich weiter.. Man kann und will rs nicht mehr Hören Lewy da Lewy hier ist et Gott.. Nein ist et nicht.. Nur ein Söldner denn keiner Braucht..

Laut Transfermarkt Experte Peter Pampig aus Brunsbüttel, bin ich auch bereit 40 Mio zu zahlen. Diese täglichen Artikel inkl. „Transfermarkt-Experten“ Informationen sind zum todlachen.

Würde gerne mal wissen wie viel von Zahavis Provision an PR Agenturen und „Experten“ fließt, damit ständig dieser Schwachsinn verbreitet wird. Als ob sich Bayern davon treiben lässt.

Last edited 1 Monat zuvor by Peter Plate

Warum wurde mein Kommentar alla „Zahavi zahlt PR Agenturen und Transfermarkt-Experten, um den Blödsinn zu verbreiten“ gelöscht?

Bei 50 Mio gehen lassen,er ja gedankliche ohne woanders.Das hochpokern des Gehaltes,wiederlich.Wo ist die Wertschätzung gegenüber dem Verein?

Den Stinkstiefel für 40 Mio weg und Schick SOFORT zum FC Bayern. Schick will gar nicht mehr großartig in Leverlosen bleiben. Ich sehe beim FC Bayern lieber Spieler, die GERNE da sind, als welche, die wegwollen, Stunk machen, undankbar sind und denen der Verein Scheißegal ist, wenn sie erstmal weg sind.

Last edited 1 Monat zuvor by Bernd Einhoff

Gibt es schon etwas Neues vom Hollywoodstar des FC Bayern. Ist er schon in Hollywood?