FC Bayern News

Sadio Mane zum FC Bayern? Transfer-Insider dementiert aktuelle Wechselgerüchte!

Sadio Mane
Foto: Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge arbeitet der FC Bayern derzeit an einer Verpflichtung von Liverpool-Star Sadio Mane. Laut “Sky” stehen die Münchner bereits in Kontakt zur Spielerseite. Die spektakuläre Meldung des Pay-TV-Senders wurde nun von der “BILD” dementiert.



Wie “Sky” erfahren haben will, bemühen sich die Bayern um den 30-jährigen Flügelstürmer und sehen in Mane einen möglichen Ersatz für Serge Gnabry, der die Bayern im Sommer vorzeitig verlassen könnte. Wie der Sender berichtet, gab es bereits ein erstes Treffen zwischen Mane-Berater Björn Bezemer und FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Nach Informationen der “BILD” ist an den Wechselgerüchten aber nichts dran.

Treffen ja, Bayern-Interesse nein

Wie “BILD”-Fußballchef Christian Falk berichtet, kam es am vergangenen Wochenende tatsächlich zu einem Treffen zwischen Bezemer und Salihamidzic. Der Name Sadio Mane wurde dabei jedoch nicht thematisiert. Vielmehr gab es einen Austausch wegen RB-Star Konrad Laimer, der ebenfalls von Bezemer bzw. dessen Agentur “ROOF” vertreten wird.

Interessant ist zudem: Auch Serge Gnabry steht bei “ROOF” unter Vertag. Laut “Spox” und “Goal” hat sich Salihamidzic mit Bezemer auch über dessen sportliche Zukunft ausgetauscht.

Es wird spannend zu sehen, wer am Ende Recht behält.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich glaube das Gerücht wurde von Brazzo gestreut um Gnabry druck zu machen ganz einfach

Wohl eher vom Mane Berater, da Liverpool im Moment Salah den Hof macht und Mane links liegen lässt. Das stinkt Mane natürlich gewaltig, da er auch gerne sein Gehalt verdoppeln möchte, so wie ein Salah. Jetzt ist Liverpool am Zug …

Und ich glaube, wir brauchen keine Altherrenmannschaft, Herr Nagelsmann geben Sie endlich dem Nachwuchs eine Chance und nicht nur für 10 Minuten, machen Sie Ihr Vorhaben gegenüber dem Verein und den Stars klar, dann regelt sich das mit den Geldgeiern von selbst
Und Tschüss, und ab da England ,
Dort sind die Spieler gut aufgehoben, haben vielleicht noch deutsche Trainer
Am besten langfristige Verträge abschließen damit eine Rückkehr eher unwahrscheinlicher wird
Die Verlängerung von Herrn Klopp ist ein positives Zeichen in die Richtung

Die Bild soll die *** halten, vorallem der Falk. Sky ist wenigstens seriös

Last edited 2 Jahre zuvor by Talion98

Naja, zumindest was den FC Bayern angeht, ist kein anderes Medium so gut informiert wie Bild/Sportbild. Das ist die Wahrheit, unabhängig davon, was man sonst von dem Blatt halten mag.

Deine Worte verstehe ich nicht.
Die “Bild” hat doch kund getan, dass an diesem Gerücht nichts dran ist.

Früher war nach so einer Saison klar, dass zwei drei Kracher kommen heute muss man hoffen das Laimer kommt (haben ja noch keine ZMs) damit am Ende nicht noch Costa ausgeliehen wird. Man kommt sich inzwischen vor wie im falschen Film.

Last edited 2 Jahre zuvor by Ben

Wass laberst du von irgendwelchen krachern.ich kann mich an kein richtig uberzeugenden transfersommer erinnern.

Wahnsinn Hamidzic yugo du raus von Bayern bist du narisch willst du bringen eine 30-31 jährige und du gibst Gnabry 26 jährige arschlo du raus von Bayern und bitte Sie müssen nicht kaifen laimer er ist nicht für Bayern wir brauchen Tchoumeni von Monaco

Trotzdem, Sadio Mane wäre der Hammer! Unterschiedsspieler, Ablieferer in richtig fetten Spielen, ganz grosses Kino. Verdient scheinbar bei LFC soviel wie Gnabry aktuell fordert. Also bitte, sofort Tausch anbieten wenn möglich!

Unglaublich, wer aller von Liverpool weg geht. Und dann auch noch nach München!

Ja, die Gerüchteküche hat einen neuen Koch.

Man diese Bild und dieser Falk nerven!!
Einziges Ziel der BILD: Brazzo und Bayern auf irgendeiner Weise schlecht machen. Is doch genauso wie Sky wo der ProgrammChef FrankfurtFan ist.
Jedes Mal irgendwie Unruhe stiften und Blödsinn drucken, Hauptsache gehen Bayern. Es nervt liebe BILD und liebe SKY- Redakteure!!!

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.