FC Bayern News

Wechselverbot auf Zeit: Bayern sucht mit Hochdruck einen Lewandowski-Nachfolger

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Hat Robert Lewandowski am vergangenen Samstag sein letztes Spiel für den FC Bayern bestritten? Wenn es nach dem Polen geht, wird er nicht mehr das Trikot der Münchner anziehen. Die Verantwortlichen an der Isar hingegen beharren darauf und präsentieren sich öffentlich sehr konsequent. Aktuellen Medienberichten zufolge ist dies aber keine Garantie dafür, dass der Top-Torjäger den Rekordmeister im Sommer nicht verlässt.



Am vergangenen Wochenende hagelte es ein Wechselverbot nach dem anderen für Lewandowski. Nahezu alles was Rang und Namen beim FC Bayern hat, betonte öffentlich, dass man den 33-jährigen Stürmer im Sommer unter keinen Umständen abgeben wird. Wie „SPORT1“-Reporter Kerry Hau berichtet, ist das „Nein“ der Bayern zu einem Verkauf von Lewandowski weniger endgültig, als es öffentlich kommuniziert wird.

Alles hängt von der Nachfolger-Suche ab

Laut dem TV-Sender läuft die Suche nach einem Nachfolger schon längst in vollem Gange. Sollte man einen neuen Stürmer finden, wird man seine Meinung in Sachen Lewandowski-Verkauf nochmals überdenken. Findet man kein geeigneter Ersatz wird, werden die Bayern auf ihr Veto pochen – unabhängig davon was Lewandowski will.

Der Pole hingegen drängt auf einen Wechsel zum FC Barcelona. Die Katalanen sollen bereit sein die kolportierten 40 Millionen Euro für Lewandowski zu bezahlen und warten auf ein entsprechendes Signal der Bayern, um die Gespräche zu initiieren. Ob und wann dieses kommt, hängt von der Nachfolger-Suche ab.

Mit Sebastien Haller, Sasa Kalajdzic und Sadio Mane haben die Bayern bereits drei konkrete Spieler ins Visier genommen. Eine wirkliche heiße Spur gibt es bisher bei keinem Spieler. Die ersten informellen Gespräche, zumeist mit den Beratern, wurde zwar geführt, dennoch sind die Münchner weit entfernt von einem konkreten Transfer.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Aber der Lewy bleibt doch, Basta🤥🤣
Ich kann unseren gesamten Vorstand nicht mehr ertragen. Mit Mr. Tegernsee im Rücken ist das eher eine Comedy-Truppe.
KHR fehlt, und zwar an allen Ecken und Enden

Wie gut, dass man das nicht alles hätte früher einfädeln können – die Gespräche mit lewandowski und mit potentiellen Nachfolgern. So kurz vor knapp auf den letzten Drücker wirkt es irgendwie…unprofessionell.

Einfache Antwort, in einem kleinen Rätsel. Wer ist denn immer so fleißig und macht auch brav seine Hausaufgaben, ist seit 2017 da, hat bis auf 2 Ausnahmen nur Mittelmaß verpflichtet und mehrere Hochkaräter ablösefrei ziehen lassen. Na die Antwort ist doch nicht schwer…….

Und dadurch wird es richtig teuer!

Wetten das SH das wieder verpennt. Er wird am Ende der Transferperiode irgend eine Gurke präsentieren.

Wenn das absolute und unmissverständliche „Nein“, das sowohl Hainer als auch Kahn als auch Brazzo vor Millionen TV-Zuschauern ausgesprochen haben gelogen wäre und es doch zu einem Verkauf in diesem Sommer kommt, wäre dies nach meiner persönlichen Meinung an Dreistigkeit kaum zu überbieten.

Stichwort dazu: was interessiert mich mein Geschwätz von gestern, kennt man ja schon aus elitären Kreisen. Da hat sich dann die Situation geändert ,Stand damals, bla bla bla…..

So wird es wahrscheinlich kommen

Noch nie was von Taktik gehört
Wenn barzelona ihn unbedingt will treibt das den Preis nach oben
Ich glaub aber das dies alles nur leeres geschwätz von lewas Berater ist
Barzelona kann sich lewa nicht leisten
Da müssten sie mindestens drei hochbezahlte verkaufen

Verkauft, lewy,gnabry, Sand und holt dafür Spieler die noch hungrig nach Erfolg und nicht nur geldgeil sind.

Hoffentlich ist Max Eberl bald da.

Lass den Guten Max erstmals 2022 noch pausieren, mal schauen wie es ihm dann geht.

Der Vertrag mit Salihamidzic wird vor 2023 ohnehin nicht verlängert, mal die Transfers im Sommer abwarten … 😉

Ja wenn ihr den holt, geht’s erst richtig bergab. Was er in den letzten drei Jahren bei Gladbach abgeliefert hat war absolute Kreisklasse. Den Hütter mit Unwahrheiten geholt, den Hannes Wolf verpflichtet und sich nicht rechtzeitig um auslaufende Verträge gekümmert. Das macht der Hasan auch gerade, also würde sich nichts ändern. Denkt nicht der Eberl wäre der Heilsbringer. Ich bin heilfroh dass er in Gladbach endlich weg ist. Jetzt kanns wieder aufwärts gehen.

oh ja Max brauchen wir unbedingt😂🤣

Mintzlaff und Krösche….

Das Festhalten an Posten und das Schönreden von Minderleistungen nimmt mittlerweile politische Züge an, in meinem Herzensverein. So gern ich Brazzo als Spieler hatte; in seiner jetzigen Position ist er, mal ganz ehrlich, vom ersten Tag an eine Fehlbesetzung gewesen. Ich kann mich an kein einziges Interview erinnern indem er nicht hilflos und inkompetent herüber kam. Ständig nach Ausreden und Ablenkungen suchend niemals ein klares Wort immer nur das Rumgeeiere. Dass ein solches Auftreten sich auch auf die Mannschaft und auf den ganzen Verein negativ auswirkt ist leider den Entscheidern egal. Entgangen kann es ihnen nicht sein.

Was mich nur immer wundert ist, dass sein „kongenialer“ Partner in der Kritik noch relativ außen vor ist.

Das mit nicht verkaufen dient nur einem Zweck ihn so teuer wie möglich zu verkaufen. Das sollten sie auch , einen wie lewa zu ersetzen wird schwer aber irgendwann ist es soweit. Vielleicht haben wir Glück und finden einen guten jungen Stürmer der ihn halbwegs ersetzen kann. Vielleicht explodiert auch zirkzee nach seiner erfolgreichen Ausleihe was auch wünschenswert wäre.

Haller ist top zudem würde ich aber Kalaydcic dazu holen !

Man hat auf Haaland gehofft und sich schlicht verzockt! Das alles gibt kein gutes Bild ab ( für die Öffentlichkeit ) und wird natürlich auch medial breitgetreten. Ich bin mir aber sicher, das Lewandowski genau über den Stand der Haalandgespraeche informiert war, und er die Freigabe für einen Wechsel bekommen hätte, wenn der Haaland Deal geklappt hätte. Der zog sich aber und in der Zwischenzeit wurde Barca immer aktiver und konkreter! Für Lewandowski, der immer gesagt hat, das ihn Spanien reizen würde, ging zum Ende seiner Karriere noch einmal eine Tür auf!Trotzdem glaube ich nicht, das man vollkommen unvorbereitet auf die anstehende Stürmersuche ist!

Wenn Haller und Kalai ….. Die Heilsbringer sein sollen, dann sind wird bald mittleres Euroleague – Niveau

Leute ich bin auch Bayernfan aus der Ferne😁Doch was ist in dem Club los, wo ist dieses mia san mia Gefühl. Ich dachte mit Kahn kommt frischer Wind rein, wo sind seine Cojones geblieben 😜Erst der leidige, peinliche Katarauftritt dann sein Schweigen in den Vertragsverhandlungen u. bei der Meisterfeier macht er plötzlich einen auf dicke Hose. Sorry, früher standen die Bayern auch für einen menschlichen Umfang miteinander wurde vieles klarer kommuniziert. Nun wirkt es eher wie ein planloses gegeneinander, Brazzo nicht unschuldig mit manchen arroganten Auftritten u. manch unglücklichen Verpflichtungen. Nagelsmann, die ärmste Sau muss alles wegmoderieren u. kann sich nur bedingt auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Doch auch er scheint sich zunehmend zu verzetteln, nicht das es ihm ähnlich geht wie Pep.. Die Jungs haben mir zu wenig Spass auf dem Feld zuviel Taktikkorsett tötet Kreativität und Stimmung , keine feinen intelligenten Kombinationen mehr.. oft schon hilfloses Ballgeschiebe das ist nicht Bayernlike.. Diese leidigen Diskussionen um Lewy u. Serge die nur schlechte Stimmung schaffen, Kante zeigen, ihr wollt nicht dann geht, zudem es um Summen geht die geschmacklos in der heutigen Zeit sind . Natürlich muss den Spielern eine gewisse Wertschätzung entgegengebracht werden, doch es gibt Grenzen und dann geht einfach der Klub vor. Warum nicht was Neues wagen, den Kader auffrischen, junge Talente bringen.. selbst wenn die Meisterschaft mal an den BVB geht, so what 🤣Und vor allem will ich wieder den Fußball sehen für den die Bayern stehen , dominanten kreativen, frechen Kombinationsfussball😁

O.K. und S.H. wirtschaften den Verein direkt ins Verderben. Wenn ich heut zu Tage Spieler wer, würde ich mir 2x überlegen ob ich noch zu Bayern gehen würde. SH ist total fehl am Platz. Der verpennt jeden guten Transfer. Bis der gehandelt hat ist der Markt leer und O.K. will am liebsten gar keine Gehälter zahlen. Kein Wunder daß die Spieler dann auf wiedersehen sagen. Soll er so machen aber früher oder später wird der FCB international keine große Rolle mehr spielen. Und in der Bundesliga pennt die Konkurrenz auch nicht.