FC Bayern News

Lewandowski-Plan enthüllt: So will der FC Bayern den Top-Torjäger ersetzen!

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Offiziell beschäftigen sich die Bayern nicht mit einem vorzeitigen Abschied von Robert Lewandowski. Dennoch wird der Rekordmeister derzeit mit zahlreichen potenziellen Nachfolgern in Verbindung gebracht. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben die Bayern einen konkreten Plan, wie man den FIFA-Weltfußballer in Zukunft ersetzen möchte. Demnach suchen die Münchner nicht nur einen Stürmer, sondern gleich zwei Angreifer.



Robert Lewandowski wird den FC Bayern verlassen, spätestens im Sommer 2023, wenn dessen Vertrag ausläuft, wird die erfolgreiche Ära des Polen an der Säbener Straße enden. Wie „Sky“ berichtet, beschäftigt man sich aber bereits heute schon sehr intensive mit der Frage, wie man den Top-Torjäger ersetzen kann.

Bayern sucht einen klassischen 9er und einen Flügelstürmer

Laut dem Pay-TV-Sender ist man an der Isar zu der Erkenntnis gekommen, dass man keinen 1:1-Ersatz für Lewandowski finden wird, weder diesen Sommer noch in einem Jahr. Deshalb möchte man die Last auf mehrere Schultern verteilen. Heißt im Klartext: Der FCB sucht zwei neue Stürmer.

Nach „Sky“-Informationen möchte man einen klassischen 9er verpflichten, einen Spielertypen wie Lewandowski, der vor allem im Strafraum seine Stärken hat. Zudem sucht man einen Außenstürmer, der flexibel einsetzbar ist und ebenfalls als Mittelstürmer agieren kann.

Demnach hat man mit Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart und Sadio Mane vom FC Liverpool bereits zwei Wunschkandidaten ins Visier genommen wie „Sky“-Transfer-Experte Marc Behrenbeck berichtet. Mit beiden Spielern soll der FCB bereits in Kontakt stehen. Mit dem Management des Österreichers soll es diese Woche noch zu einem ersten Treffen kommen.

„Es gibt eine klare Idee“

Behrenbeck hält, trotz der öffentlichen Dementis der Bayern-Führungsriege, einen Lewandowski-Abschied im Sommer weiterhin für möglich: „Es gibt eine klare Idee, die zeigt, dass der FC Bayern schon plant, dort Ersatz zu bekommen. Der FC Bayern ist gerade in den letzten ein, zwei Wochen auf dem Neuner-Markt extrem unterwegs gewesen. Das spricht auch dafür, dass man durchaus in Erwägung zieht Lewandowski gehen zu lassen, wenn man Ersatz bekommt“, betonte dieser.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

so muss das auch sein; lamentieren hilft net;
die Situation annehmen und das Beste draus machen💪
sollte der Doppelcoup gelingen, braucht einem auch nicht Bange vor der Zeit nach Lewandowski sein🤷🏽‍♂️

Kalajdzic könnte Lewandowski in 3 Jahren ersetzen; wenn Lewa 37 ist. Der reicht m.E. nicht mal an Terodde ran.

jeder hat seine Sicht dee Dinge;
für Terodde hat‘s bei seinem ersten Versuch in der BL auch nicht gereicht, mal sehen, ob‘s beim zweiten Anlauf klappt 🤔
Garantien gibt‘s eh keine; man sieht ja an Lukaku, dass große Namen nicht unbedingt große Leistungen garantieren🤷🏽‍♂️

Na dann nehmen wir doch den!

Na ja, die suchen 2 Stürmer, weil 2 Stürmer gehen. Doppelcoup, ich dreh am Rad

kannst ja gerne deine Vorschläge bringen, aber ich bleib dabei, für mich wäre das ein Doppelcoup😉

Tut mir leid, aber ich kann die Begeisterung beim besten Willen nicht verstehen. Wenn es so kommt, dann würde Bayern Serge Gnabry durch Sadio Mané ersetzen (der eine deutlich schlechtere Scorer-Quote als Gnabry hat, vier Jahre älter ist und in der kommenden Saison bereits 31 wird) und Robert Lewandowski durch Kalajdzic. Dabei ist Kalajdzic in den letzten Jahren extrem häufig und lange verletzt gewesen, hat bislang nur eine einzige gute Saison gespielt und sonst nicht immer überzeugt, auch nicht in dieser Saison. Kalajdzic wäre ein großes Risiko und hat nach jetzigem Stand mit Abstand nicht das Niveau.

Bayern sollte Gnabry ein ähnliches Gehalt wie Coman und Sané zahlen, immerhin ist er von allen dreien der torgefährlichste Spieler. Und dann sollte Bayern Darwin Nunez als Nachfolger für Lewandowski holen und meinetwegen Kalajdzic als Backup, wenn man Choupo-Moting nicht weiter als Backup sieht.

wer sagt denn, dass ich vor Begeisterung explodiere;
mir wär am liebsten, die Mannschaft bliebe zusammen💪
da aber Lewa weg will und wie man hört auch Serge, muss sich das Rad weiterdrehen;
da bin ich halt der Meinung – und diese habe ich ja exklusiv , dass man mit Mane und Kalajdzic gut nachbesetzt hat;
wer weiß schon, wer in der nächsten Saison wirklich bei uns spielt, da passiert noch so viel…
ich kann aber auch alle Skeptiker verstehen, die das anders sehen – hier kann man ja G.s.D. noch ungestraft sagen, was man denkt😉
wie gesagt, meine Meinung habe ich exklusiv 🤷🏽‍♂️

Das kann man auch lesen.

Richtig, immer noch vorne schauen.

D.h. Bayern will zukünftig mit 12 Spielern auflaufen?

Na klar, das haben wir doch gegen Freiburg schon geübt!

Lol. Der war gut.

Ja aber Herr von Sahne ist nur als Statist und Trikotträger geplant, somit sind es dann wieder 11 Spieler

guter Punkt, hoffe du hast unrecht, aber gefällt mir

Wersndas? Spielt der bei Bayern München? Den hab ich in den Aufstellungen nie gesehen. 🤔

so könnte man Lewy kompensieren, aber selbst da musst du zwei Kracher haben und keine Luschen

Der zwölfte Mann sind WIR.

Ich finde es richtig schade das Schick nicht kommen wird, für mich ist er die einzige Option. Er wäre der einzige der Bayern 20 Tore und mehr garantiert. Einen Stürmer aus dem Ausland zu holen beinhaltet das Risiko das dieser nicht gut in der BL ist. Bei Kalajdzic bin ich noch ein wenig skeptisch, er spielte gegen den Abstieg und hat International nicht gerade viel Erfahrung. Ich hoffe natürlich das ich mich irre. Die derzeit beste Option meiner Meinung nach wäre Werner, ja viele halten nichts von ihn und ich habe auch hier und da meine Zweifel, aber er kennt Julian und die BL, er wird im Normalfall auch sein 20,25 Tore schießen und nebenbei sollte man versuchen Zirkzee hochzuziehen. Und nochwas, da Gnabry weg sein wird, sollten Sane und Coman an ihrer Torgefahr arbeiten.

Werner ist ein konterspieler.passt nicht in eine überwiegend dominante spielweise

Das wird man hier und anderswo wohl nie begreifen 🤷🏼‍♂️

Das sich jetzt auch noch der Oberhäuptling Hoenes einschaltet sagt doch alles,
dieses unwürdige Theater muß schnellstens ein Ende haben!

Kalajdzic wird auch 25 Tore schießen.
Warum für Spieler 60-80 Millionen ausgeben wenn du einen sehr guten für 20-25 bekommst.

Keskic sprach zuerst mit der Toten , das hat was von Bildzeitung ! 🤣

Unbedingt ☝🏼
Da lässt es sich am besten abschreiben 🤓

Bei Bayern können alle Tore schießen und Lewi , der soll Mal nicht Rum heulen wenn man sich nach was jüngeren um sieht ob er Vertrag hat oder nicht

Ich denke DAS war nicht das Problem!
Die Hinterfotzigkeit des Managements ist Roberts Problem!
Ihn zu ignorieren, wo er um Vertragsverlängerung bat im Oktober 2021! Laufend erzählen, daß man NUR ihn will aber ihn hinhalten und hinterrücks an Haaland baggern wo man sowieso keine Chance hatte!
DAS ist die Sauerei!
Da soll man sich Real oder andere Top Clubs anschauen! Real sagt offen daß sie M‘Bappe wollen und tragen Benzema auf Händen!
DAS ist der Unterschied zwischen Ehrlichkeit und Verlogenheit!
Zwischen einem Top Management und Vollpfosten!

Lewi hat den Berater gewechselt weil er weg will. Seit wann hat er den neuen Berater?
Und warum hat er einen guten Berater gekickt, um einen blutsauger zu holen?
Nun darfst weiter Rätselraten, warum Bayern Ersatz für einen 34 jährigen sucht.

Rum heulen? Wie geht das denn? Das schmeckt doch gar nicht 🤢
Ich heule lieber Whiskey 🥃

Darvin Nunez.

Der einzig adäquate Nachfolger.

100 Mio.

Wen wir mit sane spielen haben wir doch nur 10 spieler auf dem platz

Nunez auf jeden Fall holen und Lewa gehen lassen.
Wenn Gnabry nicht gehalten werden kann verkaufen und Nkunku holen.
Durch RL und SG kann man bestimmt 80 mio reinholen und für die anderen beiden zahlt man 160
Dafür hätte man aber auf die nächsten 5 Jahre eine Top-Offensive mit charakterlich und spielerischen Spitzenspielern.
Wäre meiner Meinung nach die sportlich sinnvollste Reaktion (auch wenn teuer).

Wie kann man eigentlich Spieler fordern, wenn man sie selber nicht bezahlt? Oder bezahlst Du das?

Als Fan und Mitglied, der den Verein auch in 10 Jahren noch sportlich und wirtschaftlich an der Spitze sehen will, darf ich doch wohl noch meine objektive Beurteilung/Meinung abgeben oder nicht?
Vor allem da dies lediglich mein Vorschlag und keine Forderung ist?
Und außerdem finanziere ich als beitragzahlendes Mitglied und häufiger Stadionbesucher einen Transfer indirekt schon mit – darf ich also doch wieder fordern? 😉

@Flex

Natuetlich darfst du das hier. Kein Problem. Hier darf und kann jeder schreiben was er denkt, sich wuenscht und neue Vorschlaege, Ideen und auch Kritik einbringen.

Schliesslich nimmt sich Uli Hoeness auch das Recht, ueberall seinen Senft mitteilen zu muessen.

Und mein Freund Brazzo4Ever mit seinen 187 Zweit- Doppel und Dreifach-Nicks tut das ja auch:-)))

der bleibt Mal schön bei den Bullen

Also wenn Brazzo diese zwei Spieler holt, dann hat er seinen Job nochmal gerettet

Also wenn Du hier vernünftige Kommentare schreibst, dann darfst Du noch länger Fan bleiben.

Kalaidzic dürfte kein Problem sein, ihn zu bekommen!
Aber Mane? Der scheißt er in die Hose als zum FCB zu kommen!
Der FCB gehört nicht mehr in die erste Garnitur der Top Clubs Europas!
Und nur da da gehen Top Leute hin!
Das einzige worin wir noch Spitze sind ist Arroganz und Realitätsverlust des Managements!

Mane kommt bestimmt nicht. Der nutzt das interesse von Bayern eher für die anstehenden Verhandlungen mit Klopp. Ist zumindest mein Gefühl. Was ist mit Dybala? Der kann den Typ „hängende Spitze “ auch verkörpern und ist ablösefrei

Der FC Bayern „beschäftigt“ sich nur DESHALB mit einem Lewandowski – Nachfolger“, weil IHR keine Ruhe gebt und Eure Lügen und Erfindungen an den Mann bringen müsst. Das ist nur noch widerlich. Bis vor einem Jahr konnte man hier prima lesen und es war eine sehr sympathische Seite.
Mittlerweile wird nur noch der Dreck der Presse HIER nochmal wiedergekaut. Ganz fürchterlich. Da kann sich JETZT auch mal ein „Redakteur“ zu äußern 🤨

@Vjeko Keskic

Nein nein, der Bernd Einhoff meinte das nicht boese. Bernd ist eigentlich ein ganz toller Schreiber hier und postet in det Regel immer sehr vernuenftige Statements.

Er meinte vielmehr, dass sich hier viele News tagtaeglich aendern und immer wieder von neu aufgetollt werden. Und das sich hier in letztet Zeit auch viel mehr Spastis und Mongos rumtreiben und Muell schreiben. Aber dafuer koennt ja ihr nichts. Im Gegenteil,

Ich finde ihr macht einen absolut tollen Job und man muss euch auch mal ein ganz dickes Lob fuer all eure Arbeit aussprechen. Das macht ihr wirklich super. Danke.

Daher Freedom for Bernd Einhoff!

@Bernd Einhoff

@Bernd Einhoff

Der naechste Blue Label geht aber jetzt auf dich:-)

Ich finde es schade, immer von einem Lewandowski-nachfolger zu sprechen. Viel besser wäre es, über ein andres system nachzudenken, da sich das jetztige anch ca. unveränderten acht jahren totgelaufen hat und letztendlich nur dank der großen individuellen Qualität ein gewisser Erfolg immer da ist. man braucht keinen Stürmer, der über 40 Tore pro jahr schießt .. haben 90% der anderen europ. Mannschaften, die mindestens genauso erfolgreich sind, auch nicht. manCity hat pratisch überhaupt keinen Topscorer.Aber: ein Gnabry mit 17 toren und 10 Vorbereitungen als nicht einmal gesetzer Außenstürmer brächte alle Qualitäten einer ´9´ mit .. und hat für die N11 mit 20 Toren in 31 Spielen eine top Quote .. oft als falsche ´9´. Auf den Flügeln und dahinter mit Coman, Sane und Musiala .. wäre der dribbelstärkste und schnellse Sturm im Weltfußball und könnte Abwehrreihen wie von Villareal knacken.

Reisende ziehen lassen bezahlbaren Ersatz holen dann werden wir halt nur mit 1 Punkt Vorsprung Meister aber es wäre Ruhe im Kartonund dann ohne Zugzwang sauber zugeschlagen.

Wie wäre es mit Schick aus Lev. u Nkunku aus Leipzig. Würde mir sehr gut gefallen.

Mir persönlich ist das Gehalts-Leistungsverhältnis von Sane auch ein Dorn im Auge. Da kann ich die Mitspieler schon verstehen wenn sie auch mehr wollen. Fehler vom Management halt. Ich würde flexible Leistung Verträge eingeführen und mehr auf Bonus Prämien setzen.