Transfers

Bericht: Dembele kann sich Wechsel zum FC Bayern gut vorstellen!

Ousmane Dembele
Foto: Getty Images

Ousmane Dembele wird derzeit intensiv mit einem Transfer zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Demnach stehen die Münchner bereits in Kontakt zu der Spielerseite und sehen in dem 25-Jährigen einen Ersatz für den wechselwilligen Serge Gnabry. Jüngsten Meldungen zufolge kann sich Dembele einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister vorstellen. Dennoch gibt es einen Knackpunkt.



Dembele ist im Sommer ablösefrei zu haben und gehört damit zu den begehrtesten Spielern in der kommenden Wechselperiode. Neben dem FC Bayern buhlen auch Paris Saint-Germain und mehrere englische Top-Klubs um den Flügelstürmer.

Nach „SPORT1“-Informationen haben die Bayern jedoch keine schlechte Ausgangslage im Transferpoker um den Barça-Star. Laut dem TV-Sender kann sich Dembele einen Transfer „zum FC Bayern gut vorstellen“. Grund: Die Münchner haben bereits eine Vielzahl an französischen Spielern unter Vertrag. Demnach haben Kingsley Coman & Co. ihrem Nationalmannschaftskollegen nur Gutes über den Rekordmeister erzählt.

Gehaltsforderungen könnten zum Stolperstein werden

Auch wenn die Spur immer heißer wird gibt es dennoch einen (großen) Knackpunkt. Wie „SPORT1“ erfahren haben will verdient Dembele derzeit zwischen 20 bis 24 Millionen Euro beim FC Barcelona. Es ist kaum davon auszugehen, dass dieser bereit ist künftig weniger zu erhalten. Damit würde der Franzose auf Anhieb zum Top-Verdiener an der Säbener Straße aufsteigen und die Nachfolge von Robert Lewandowski antreten, der den Klub im Sommer verlassen möchte.

Laut „SPORT1“ gibt es Zweifel, ob die Bayern gewillt sind dem Offensivspieler solch ein Gehalt zu zahlen, da man somit das Gehaltsgefüge ordentlich durcheinanderwirbeln würde. Zudem wird auch noch eine sog. Signing-Fee fällig. Heißt im Klartext: Dembele und sein Berater fordern ein Handgeld. Um wie viel Geld es sich handelt ist derzeit noch unbekannt.

Wie die französische „L’Equipe“ berichtet, bieten die Bayern Dembele aktuell einen 4-Jahresvertrag und ein Salär von 18 Millionen Euro. Es wird spannend zu sehen, ob die Münchner damit wirklich die Konkurrenz ausstechen können.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
46 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schwerer Charakter, aber Bayern kann damit umgehen (Siege Ribéry)
Fußballerisch definitiv ein super Spieler.

Bayern kann mit Dembele genauso gut umgehen, wie mit Sané. Mann kann von Multimillionären allerdings auch nicht erwarten, dass sie sich mit so trivialen Dingen wie Fußball spielen abgeben. Stellen Sie sich vor, dass ein Brilli verloren geht, oder aber die täglich neu geformte Frisur zerstört wird. Sooooo nicht. 😁

Sagen wir mal konnte. Hoeneß, Rummenigge Heynckes, Gerland und Co konnten es. Die neue Riege, muss dies erst noch beweisen. Sie können ja gerade jede Menge Erfahrung sammeln.

Dembele mit Ribery zu vergleichen ist als wenn Du Gnabry mit Kai Havertz vergleichst.
Dembele hatte seine letzte gute Saison unter TT beim BVB.
Wenn Dembele 2 gute Spiele macht steht er bei Brazzo im Office udn verlangt mehr Geld- ansonsten Leistungsverweigerung.
Wo war Dembele eigentlich bei den Spielen seines aktuellen Clubs FC Barcelona gegen Frankfurt????
Zudem, in CL + EL steht bei Superkicker Dembele die blanke Null: Null Tore Null Torvorlagen.
Klar dass Barca versucht in irgendeinem anderen Team unterzubringen.
Lewy gegen Dembele zu tauschen ist ungefaär so wenn PSG Mbappe gegen Chelseas Lukakau tauscht.

Was wolle Dembelé?
Iste immer verrleetzt
Kommte immer zu spät!!
Verhält und lebt nicht wie ein Fußballprofi, will aber bezahlt werden wie der absolute Star!!
Wenn ist fit, spielt oft wie ne Flasche leer..!
Ich habe .. fertig!
Mal ganz ehrlich, warum wollen den alle, weil er talentiert ist? Du bekommst keine Gegenleistung für das viele Geld, Barcelona müsste sich in den Arsch beißen für die verschenkten Unsummen, das ist ein Abzocker, mit viel Talent und nem IQ von 44, wenn Brazzo den holt, melde ich mich bei Bayern ab!!

Dembele wird eher Di Maria in PSG ersetzen.

Und was ist, wenn der kleine Ousmane dann keine Lust hat mit den anderen Kindern zu spielen? 😉

Herzlich Willkommen in München.

Ich weiß nicht was ich bei manchen Kommentaren denken soll.
Ihr schreibt das die Stars zu viel Geld verdienen und jetzt wollen mane den Dembele verpflichten, der 25 Millionen verdient.
Dann können sie gleich Bankrott anmelden.
Außerdem ist Dembele ein Stinkstiefel ersten Ranges.

Man muss schauen dass man das Gehaltsgefüge nicht total sprengt.

Wieviel Panik musst du haben, wenn du einen solchen Spieler verpflichten willst?

Brazzo: Ja

sehr schlauer Kommentar. Wen würdest du denn holen? Denn ich gehe mal davon aus das Gnabry gehen wird. Und dann? Ach ich hab vergessen du bist ja der ultimative Playstation Manger, der alles super gut kann. Sorry aber dein Brazzo Bashing nervt einfach nur noch. Wäre dein Hansi noch Trainer würdest du diesen Transfer feiern.

Wie wär’s mit Nkunku? Oder Antony?
Alle um Längen besser als Dembelé, in jeder Hinsicht. Dembelé ist ein Nogo.
Um Karl Lagerfeld zu zitieren: „Wer Dembelé verpflichten will, hat die Kontrolle über seine Kaderplanung verloren.“

Mal abgesehen davon, dass Dembele keine Jogginghose ist 😀 aber ganz verkehrt ist der Spruch nicht.
Denke das in dem Fall die Ablöse den Unterschied macht. Dembele würde dann bestimmt Handgeld verlangen, aber nkunku bekommt man nicht, nachdem Leipzig im Doppelpass groß verkündet hat, dass man nkunku nicht verkaufen wird. Antony hat auch noch drei Jahre Vertrag und würde teuer werden… bin auch kein Fan von der Mentalität, aber sollte man ihn halbwegs günstig bekommen, wäre dembele wahrscheinlich trotzdem einen Versuch wert …

Ich würde den nur in Erwägung ziehen mit einem stark leistungsbezogenen Vertrag, aber er bekommt bestimmt von irgendeinem Club wieder garantierte 20Mio+ für 4-5 Jahre angeboten, nur weil er ablösefrei ist…die Wahrscheinlichkeit, dass der dauerhaft Top-Leistungen bringt , tendiert gegen Zero.

Bitte nicht. Diesen Stinkstiefel braucht kein Mensch.

Auf den Punkt!

Das sehe ich genauso. Der Bursche hat keinerlei Charakter. Lieber junge hungrige Spieler holen und einen echten Neuanfang wagen.

das würde ja dem Fass den Boden ausschlagen !!!
Einen Spieler verpflichten der beim BVB streikt, nur damit er dem Ruf des großen Geldes folgen kann, und dann seit 3 Jahren Stammgast auf Bank und Tribüne ist.
Da fehlt mir jede Phantasie!!!!
Lieber Uli hilf….
Sollte sich auch nur ein Fünkchen Wahrheit dahinter verstellen, ist es ein Armutszeugnis für den ganzen Vorstand.

Wolltest du beim BVB spielen 😉

für 15 Mio. setzt ich mich sogar bei 60 auf die Bank 🙂

Der ist gut

Lasst den Seuchenvogel weg gibt nur Probleme er soll man erstmal seine vermüllte Wohnung in Dortmund reinigen !

Last edited 1 Monat zuvor by Dieter Albrecht Meyer

Dann lieber 20mio als Handgeld und 4x 18mio Gehalt. So kriegt er sein Geld & das Gehaltsgefüge bleibt in Takt und keiner ist beleidigt.
Wenn keine Ablöse fällig wird wie die 60mio bei Sanè, kann er ruhig davon profitieren, sofern er sich mit dem Gehalt von Conan & Sane zufrieden gibt.

Also die Sache mit dem Gehaltsgefüge ist ganz, ganz einfach: Gebt ihm einen Vertrag mit 17-20 Mio Gehalt (wie Sane und Coman) und was dann noch zu seinem momentanen Gehalt fehlt, wird durch ein Handgeld ausgeglichen. Das lässt sich gut verkaufen, weil er ja ablösefrei ist, und ermöglicht, das Gehaltsgefüge stabil zu halten.
Die Frage ist halt, ob er in die Mannschaft passt. Bisher ist Dembele neben seinem Talent vor allem durch fehlende Disziplin und Professionalität aufgefallen. Da aber keine Ablöse fällig wird, wäre das Risiko einer Verpflichtung dennoch überschaubar. Daher würde ich den Schritt wagen, zumal Barcelona ja sicherlich nicht grundlos vehement mit ihm verlängern wollte – wertlos scheint er für die also trotz aller negativen Berichte über Ernährung etc. nicht zu sein.

Wie ihr hier mit den Millionen rumschmeißt!!Das ist hier kein PS Spiel!
Es geht um echtes Geld, mit dem du ca. 400 andere Menschen gut versorgen könntest. Und der freut sich, haut die Kohle raus, und tut nichts, um in seinem gottgeschenken Beruf Leistung zu bringen, dem ist es ja schon zu viel ,pünktlich zum Training oder Besprechungen zu erscheinen!Dem würde ich max. 100.000€ pro Jahr garantieren, viel mehr nur, wenn er fit ist, Stammspieler ist, und liefert.. aber leider gibt es zu viele Manager, die genauso naiv sind, und denken, den kriegen wir schon hin… Und sind so blöd,Bund erfüllen seine Forderungen. Der müsste eigentlich arbeitslos werden!Barcelona hat insgesamt rund 200Mio für den rausgehauen-unfassbar! Und wollte den tatsächlich doch noch behalten, nur weil er zuletzt ein paar gute Spiele gemacht hat, aber dem war das Angebot zu niedrig!Gegen welchen Bus ist der eigentlich gelaufen?? Der müsste sich so schämen, dass er bei seinem angeblichen Traumverein so blamiert hat, und dankbar sein, dass die ihn nicht teeren und federn! Wie bei Bale bei Real Madrid…

Um Gottes Willen!
Schon vergessen sein Streik beim BVB?

Wenn Dembele zu Bayern kommt können die Verantwortlichen einpacken. Fc Hollywood ist vorprogrammiert. Charakter und Dembele? Den und Aubameyang können gerne andere verpflichten. Und wenn irgendwer Dembele mit Ribery vergleicht ist das eine bodenlose Unverschämtheit Franck gegenüber!!!

Bankdrücker sind genug da.

Bleib weg.

„Dembele kann sich Wechsel zum FC Bayern gut vorstellen!“(BILD?)Wir, die Anhänger, können uns das nur sehr schlecht vorstellen.

Betrachtet man die Kommentare hier, ist die überwiegende Mehrheit dagegen. Und zwar mehrheitlich seines Charakters wegen.
Das ist durchaus repräsentativ für sämtliche Bayern-Fans. Deren gibt es dermaßen viele (weltweit), dass schon zwei Prozent „viele“ sind.

glaubst Du wirklich dass unsere Meinung den Vorstand der FCB interessiert?
Die reagieren erst wenn Sie allein in der Arena sitzen!!!
Bestes Beispiel war ja die Hauptversammlung, die wurde auch einfach beendet.

Wenn jeder, der mit 17, 18 Jahren Mist gebaut hat für den FC Bayern nicht mehr in Frage kommt, könnte es eng werden mit Neuverpflichtungen. Robben, wollten wegen seiner Verletzungsanfälligkeit auch viele nicht. Mit jeder Verpflichtung, sind auch Risiken verbunden. Das soll kein Plädoyer für Dembele sein aber das ganze ist auch kein Wunschkonzert. Nkunku und andere sind kurzfristig nicht zu bekommen und zudem ist eine hohe Ablöse fällig. Zudem wird er auch nicht mehr für 10 Millionen spielen. Alle großen Vereine sind mittlerweile an solchen Spielern dran. Bayern muss diese Spieler bekommen, bevor sie den endgültigen Durchbruch schaffen und das Interesse der Clubs aus England und Spanien wecken. Dortmund ist dies in den vergangenen Jahren besser gelungen. Vor allem auch deshalb, weil die Jungs dort die Chance haben zu spielen. Ein Haaland wäre bei Bayern hinter Lewandowski doch meistens auf der Bank gesessen. Es muss letztendlich auch der Spieler zum Verein, zum Trainer, der Taktik und der Spielweise passen. Ein Haller hat in England nicht funktioniert, in Frankfurt und bei Ajax war/ist er top. Coutinho war bei Liverpool überragend und was kam dann? Es gibt etliche solcher Beispiele. Sane war in der Vorrunde sehr stark und hat dann, wie fast die ganze Mannschaft, immer mehr abgebaut. Die Gründe dafür gilt es aufzuarbeiten, zu erkennen und abzustellen. Jetzt müssen Nagelsmann und Brazzo beweisen, dass sie die Richtigen für den Job sind. Die Bayern, haben immer noch die mit Abstand beste Mannschaft in Deutschland. Das die Luft international immer dünner wird, ist auch keine neue Erkenntniss. Es braucht immer mehr Geschick und auch etwas Glück um dort vorne mitzumischen. Manchester United war mal der größte Club in Europa, der AC Mailand ebenfalls. City versucht es seit Jahren ohne Erfolg. Barcelona und Juve sind abgestürzt und PSG scheitert regelmäßig. So schlecht Bayern-Fan zu sein, ist es doch nun auch nicht.

20 Spiele und 1 Tor in Barcelona als Stürmer…Die Interessenten stehen bestimmt Schlange bei ihm…An seiner Stelle könnte ich mir einen Wechsel nach München auch gut vorstellen

Wenn die den verpflichten, dann haben die einen Verstand eines vierjährigen

Wenn der kommt,dann sind mich die Bayern nach 50 Jahren los

12 Mio anbieten und her damit

Es wird am Geld scheitern.
Sicher.

Diese Verpflichtung würde eine geniale Doppelachse schaffen. Er und unser Hollywoodstar, Herr von Sahne, könnten dann bei der Statistenrolle glänzen und im Spiel die Kollegen schuften lassen, die dann deutlich weniger verdienen und bei kleinen Fehlern sofort kritisiert werden. 😎

Von dieser Kategorie haben wir schon Sane,guter Fußballer nur im Kopf passt es nicht.

Hoffentlich nicht, ich bete das er nicht kommt

Brazzo hats verkackt btw

Super Spieler wenn der Nagelsmann mit ihm zurecht kommt.
Gehalt ist im Rahmen, ist nicht höher als das von Müller oder Sane oder Hernandez oder…..

Dembele ist der ultimative Troll im Profifußball.