Transfers

Passender Partner für Kalajdzic: Wird Gabriel Jesus erneut ein Thema beim FC Bayern?

Gabriel Jesus
Foto: Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FC Bayern einen ganz besonderen Plan, wie man den drohenden Abschied von Robert Lewandowski im Sommer kompensieren könnte. Neben Sasa Kalajdzic könnte auch ManCity-Star Gabriel Jesus dabei eine Rolle spielen.



Wie der Pay-TV-Sender „Sky“ diese Woche enthüllt hat, suchen die Bayern keinen 1:1-Ersatz für Lewandowski, sondern wollen einen möglichen Abschied des Polen mit zwei neuen Offensivspielern ausgleichen. Neben einem klassischen 9er, sucht man demnach auch händeringend einen flexibel einsetzbaren Flügelstürmer. Bisher gilt Liverpool-Star Sadio Mane als Wunschlösung an der Säbener Straße. Es gibt jedoch weitere Optionen auf dem Transfermarkt.

Gabriel Jesus ist ein echter Offensiv-Allrounder

Wie die „tz“ spekuliert, könnte auch Gabriel Jesus von Manchester City ein interessanter Kandidat für die Bayern werden, da dieser ebenfalls ins Anforderungsprofil der Münchner passt. Jesus kann in der Offensive nahezu alle Positionen bekleiden, hat unter Pep Guardiola zuletzt jedoch regelmäßig als Mittelstürmer gespielt. In der laufenden Saison kommt dieser auf 25 Torbeteiligungen in 40 Einsätzen.

Der 25-jährige Außenstürmer ist vertraglich nur noch bis 2023 an Manchester City gebunden. Zuletzt machten in England vermehrt Meldungen die Runde, wonach die Sky Blues durchaus bereit wären den Brasilianer im Sommer ziehen zu lassen, sollte man ein attraktives Angebot erhalten. Zumal mit Erling Haaland einen neuen Stürmer verpflichtet hat.

Auch der Spieler selbst soll nach fünf Jahren in Manchester offen für eine neue Herausforderung sein. Sein aktueller Marktwert liegt laut Transfermarkt bei 50 Millionen Euro.

Die Bayern lehnten 2019 einen Jesus-Transfer ab

Besonders interessant: Der 54-fache brasilianische Nationalspieler ist kein Unbekannter in München. Jesus wurde den Bayern im Sommer 2019, nach dem der Transfer von Leroy Sane aufgrund dessen schweren Knieverletzung auf der Zielgeraden geplatzt war, von Manchester City als Ersatz angeboten. Die Münchner lehnten damals jedoch ab, da eine Ablöse von knapp 100 Millionen Euro im Raum stand.

Mit Blick auf seine kurze Restvertragslaufzeit und gesunkenen Marktwert, dürften die Ablöseforderungen der Engländer deutlich gesunken sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mir lieber als kalajdzic

beide

Ok… warum nicht.

Osterhasen sollen zur Zeit auch günstig zu haben sein.

Der Junge ist gut und läuft bei City als einer unter vielen ziemlich unter dem Radar. Könnte bei uns „Robben-like“ aufblühen. Wenn der Preis stimmt, bin ich dafür.

Yo, träum weiter, wenn der Preis stimmt, haha, du glaubst der geht nach München, echt jetzt ?

Wer hätte das von Robben gedacht??

Jesus und Anthony würden als Ersatz für Lewi und Gnabry passen sind ausgezeichnete 1 gegen 1 Spieler für die Bundesliga würde es reichen allerdings im Internationalen Bereich sind wir zu schlecht aufgestellt und da wir zurzeit auch Mental nicht gut drauf sind wird es in der Campion League wieder nur unter den besten 8 kommen vielleicht auch unter den besten 4. Hauptsache Meisterschaft und Pokal eintüten.

Ja sehr interessante Spieler,aber ob die kommen?Ich glaube da reichen 2-3 Finanziell bessergestellte Teams wie Arsenal,oder Newcastle.Warum sollten die in die Bundesliga gehen?

Mensch haben wir nen geilen Kader in der nächsten Saison… Jesus, Mane, Kalajdciz, Sosa, Pogba, Marzipan aus Monaco, Schick, Nkunku und Laimer.

Der Konkurrenz ist schon so schlecht, dass sie ihre Trainer vorsorglich schon mal entlassen..

Und nun im Ernst. Ein guter Journalismus besteht nicht nur aus der Fähigkeit von Copy&Paste und der Schlagzeile“ Medien berichten usw“, sondern auch der eigenen Einschätzung, ob dieses Gerücht tatsächlich ernsthaftig sein könnte und man dieses auch weiterverbreiten möchte.

Jesus wird leider genauso wenig wie Mane nach München kommen.

Ehrlich gesagt ist Mané noch bisserl torgefährlicher als der Heiland, also dieser Jesus… 😀
Jesus ist dafür jünger(25), und seine Mama noch Jungfrau.
Aber mal im Ernst: Der stärkste Allround-Offensivmann ist Bernardo Silva; eine Verstärkung für jede Mannschaft. Bloß werden die Citizens den niemals abgeben.

Never ever.

Mit Kalajdzic zusammen wäre das eine Toplösung in meinen Augen!

Jesus ist die beste Alternative, sollte Gnabry keinen Bock mehr auf Bayern haben und zurück auf die Insel wollen, solange Mane (zu alt, zu teuer und hat keinen Bock auf Bayern) oder Dembele (geht gar nicht) wieder diskutiert werden müssen.

Top-Mann! Für eine Ablöse unter Marktwert verpflichten und in die Mannschaft integrieren

Ja warum nicht. Lassen wir uns mal überraschen. Würde ihn als sehr guten Ersatz für RL sehen. In den nächsten Wochen, wissen wir mehr.

Kane und Jesus das wäre ein Duo.

Jesus – walk on water. Spruch von Trainer Clough, Bester Team Manager in England.

Wie können wir einen Sturmpartner von Kalajdzic suchenwenn wir noch nicht mal dem haben???

Allein die Überschrift muss man lieben: „Die Bayern lehnten 2019 einen Jesus-Transfer ab“. Schon wegen der Wortspiele müsste man diesen Transfer machen. Aber ernsthaft, könnte in Kombination mit SK eine interessante Option sein, wenn man GJ günstiger bekommen kann.

Es wird Zeit umzustrukturieren und das am besten jetzt! Lewandowski will bei uns nicht alt werden, soll er aufgrund dessen bei Barcelona versauern. Lasst uns an ihn noch die letzten Groschen auspressen damit neu investiert werden kann. Bereit machen für einen Neustart. Die Alten austauschen und im besten Fall zu Geld machen, treffen wir auf Barcelona, wird man dem Lewandowski die Hacksen brechen, dass hoffe ich, das soll kein Spaß für ihn werden wenn der gegen uns antritt!

Das wäre ein guter Spieler, wenn Preis und Gehalt stimmen-holen!

Er wäre kein schlechter Neuzugang und könnte auch Gnabry ersetzen.

Ich würde Geld in die Hand nehmen und diesen Stürmer von Benfica Lissabon nehmen. Der wird ein Kracher…..

Würde Lewa verkaufen und Nunez holen von Benfica Lissabon.

Sehe ich auch so!!!

Nunez und jesus wäre ein traum

Ich glaube bald nur noch was ich sehe wer am 1 Spieltag der neuen Saison bzw. Solange das Transferfenster geöffnet ist und bis dato Vertrag bei uns hat. Jeden Tag kommen 5 neue Namen dazu aber wenn die Presse nix zu schreiben hat dann wird das Sommerloch gestopft. Außerdem sehe ich das Problem momentan eher in der Defensive und nicht in der Offensive und da hört man fast nix drüber.