Transfers

Offiziell: Der FC Bayern verpflichtet Noussair Mazraoui!

Noussair Mazraoui
Foto: FC Bayern

Der Wechsel von Noussair Mazraoui zum FC Bayern hat sich lange Zeit angekündigt und seit heute ist dieser perfekt. Wie die Münchner am Dienstag bekannt gaben, wechselt der 24-jährige Abwehrspieler im Sommer zum deutschen Rekordmeister.



Der FC Bayern hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison unter Dach und Fach gebracht. Wie die Münchner im Rahmen einer Mitteilung am Dienstag bestätigt haben, wechselt der marokkanische Nationalspieler Noussair Mazraoui ablösefrei von Ajax Amsterdam zum FCB. Der Rechtsverteidiger hat einen 4-Jahresvertrag bis 2026 an der Isar erhalten.

„Er brennt für diese Herausforderung beim FC Bayern.“

Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußerte sich wie folgt zu der Verpflichtung: „Wir freuen uns, dass Noussair Mazraoui unser erster Neuzugang in dieser Transferperiode ist. Er hatte Angebote aus ganz Europa und hat sich für uns entschieden, weil wir einen klaren Plan mit ihm haben und mit ihm große Ziele erreichen wollen. Noussair ist ein Spieler, der über die rechte Seite offensiv viel Druck macht. Uns gefällt auch seine Mentalität sehr: Er brennt für diese Herausforderung beim FC Bayern.“

Mazraoui selbst freut sich auf die neue Herausforderung in München: „Ich hatte gleich bei den ersten Gesprächen mit dem FC Bayern ein gutes Gefühl und freue mich, zu einem der größten Vereine von Europa zu wechseln. Der FC Bayern ist gerade zum zehnten Mal in Serie Deutscher Meister geworden und wird außerdem auch im nächsten Jahr wieder zum Kreis der Anwärter auf den Gewinn in der Champions League zählen. Ich habe mich für diesen Club entschieden, weil ich hier die größten Titel gewinnen kann.“

Der Marokkaner wurde im Nachwuchsbereich von Ajax Amsterdam ausgebildet und schaffte 2018 den Sprung zu den Profis. In den vergangenen knapp vier Jahren hat der Abwehrspieler 137 Spiele (10 Tore, 9 Vorlagen) für den niederländischen Rekordmeister absolviert. Davon 28 Partien in der UEFA Champions League (3 Tore, 2 Vorlagen). Zudem ist Mazraoui seit 2018 marokkanischer Nationalspieler und kommt bisher auf auf 12 Länderspiele.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Würde mich nicht wundern, wenn der in einem Jahr als Fehlkauf abgestempelt wird

Warum so pessimistisch..einfach mal ne Chance geben 😉

+1

Toller Transfer
Ist spielerich noch stärker als Davies
Wo sind jetzt die Kritiker von Brazzo 😊

Hier ist einer! Das war nicht Brazzo allein, da hat Nagelsmann mitgeholfen

😂🤣

Ein Glücksgriff muss keine Wiedergutmachung für 3 Jahre Lethargie sein…

😂🤣👌

Naja, lass‘ mal die Kirche im Dorf.
Wie du sagst, toller Transfer. Der Junge wird uns richtig nach vorne bringen. Lob an Brazzo, aber das darf‘ erst der Anfang sein. Von der Sorte bitte mehr, Herr Salihamidzic. 2-3 Baustellen sind im Kader durchaus noch vorhanden.

Ein junger, dynamischer Spieler und dazu auch noch ablösefrei. Dort ist wohl nicht viel Spielraum für negative Kommentare. Sehr gut.

agree!! 👏👌

Natürlich wollte Brazzo den Transfer bis zum Schluss mit allen Mitteln verhindern. Erst als sich Nagelsmann, Andre Rieu, Baerbock und Jogi Löw eingeschaltet haben, hat der Spieler unterschrieben 😉😉😉😉
Gratulation an die Macher und willkommen Noussair!

mal eine Woche die bisher glatt läuft…Neuer verlängert, Mazraoui jetzt fix…und bei Mane angeblich ganz gute Karten…bitte so weiter…

Was genau wollen wir mit Mane? Der ist auch schon 30… Aber der jetzige Transfer ist top 👌✨

Last edited 1 Monat zuvor by Denny

Lewandowski wird 2 Wochen nach dem Start der Bundesliga 34 Jahre! Du fragst wegen einem 30-jährigen?

Last edited 1 Monat zuvor by Radkaeppchen

Neuer zu teuer.

Mega!!!

 Wir sind verwöhnte „kritische“ Fans! Wer ist scho Mazraoui…. Erst ma muss dä liefern, dann schaun ma moi, dann seng ma scho ! 😤🤣🤦‍♂️👍

Da muss man Brazzo auch Mal loben und Sarr verabschieden 😅

Super Transfer!

Brazzo jetzt noch einen Nunez oder Richarlison holen und dann einen ordentlichen IV und wir können die CL wieder gewinnen!

Dein Wort in Gottes Gehörgang. 😂😂😂

Núñez und Mané – aber der Nailman will ja den Langhaxert’n… 🤨

Verstehe gar nicht, wie das klappen konnte…. vielleicht ist er ja schwerhörig.
…denn normalerweise vergrault Herr Salihamidzic doch jeden.

Erst mal abwarten, wie gut der dann auch wirklich spielt.
Wir reden hier von einem Spieler von Ajax.
Der muss sich erstmal in derBundesliga beweisen.

Frage mal Dortmund wie er spielt oder keine Champion League gesehen. Bei Ajax wurden immer gute Spieler ausgebildet schon in den 90er siehe AC Milan. Ausserdem keine Ablöse gekostet und den FC Barcelona vor der Nase weggeschnapt. Danke J. Nagelsmann für diesen Transfer und willkommen bei den Roten.

Sage Bitte nicht das du ein Fan von uns bist..Auf solche Angebliche Fans kann man gerne Versichten.. Geh zu den Blauen wenn du nicht sowieso schon einer von denen bist..

sagt der Selbstständige, der als Chef niemals einen Mitarbeiter aus Ostdeutschland einstellen wird….Ein Schreibbüro führen Sie jedenfalls nicht…😵‍💫🫣

Bitte direkt 1860 München sagen. Als richtiger FCB Fan weiß man ja das unser erstes Trikot Blau Weiss war da wir die Farben von Bayern haben.

Das hat ja auch Nagelsmann und Kahn gemacht. Brazzo kann sowas nicht.

Einer kriecht den anderen in den A…..

Herr Salihamidzic hat doch schon am Sonntag, 22.Mai 2022 im SPORT1“-Doppelpass bekannt gegeben, dass die letzten Details geklärt sind, dass der Wechsel unter Dach und Fach sei und der Deal fix und komplett abgeschlossen ist. Nur warum erklärt der FC.Bayern am 24.Mai 2022 dann erneut, dass die Verpflichtung mit Noussair Mazraoui nun abgeschlossen werden konnte, wenn es doch schon letzte Woche der Fall war.
Wollte man jetzt damit die Öffentlichkeit nur nochmals informieren oder erwartet man sich jetzt wochenlang ein großes Dankeschön für diesen sensationellen Transfer, wo Brazzo sagte, dass dieser Spieler Angebote aus ganz Europa hatte? Naja, warten wir doch erst einmal ab, ob und wie oft er spielen wird und wie er sich in die Mannschaft integriert. Nur nicht gleich wieder den Tag vor dem Abend loben, denn solch Lobeshymnen mussten wir in den letzten beiden Jahren leider schon viel zu oft vernehmen müssen.

@Wolfgang
Sehe ich genauso.
Erstmal abwarten und nicht gleich alles (wie von vielen hier) schlecht reden und ins negative ziehen.
Vielleicht war es gerade dieses Erfolgserlebnis, welches evtl der Schlüssel zu weiteren erfolgreichen Transfers sein könnte.
Dem Spieler und evtl weiteren Zugängen heiße ich somit herzlich Willkommen in der Bayern Familie.
Wünsche Ihnen viele Titel, Freude am Sport, genug Wertschätzung durch die Führung und eine unvergessliche Zeit in München.

Spielberechtigung über den DFB
nicht vergessen. Erst danach ist der Transfer aus einem anderen Verband abgeschlossen.

Herzlich willkommen beim FC Bayern München. Wer bei uns Fußball spielen will – der ist willkommen. Wer das nicht möchte – kann wegbleiben oder die Platte putzen/Vertrag erfüllen. So einfach ist das. Ganz so, wie es dem Verein beliebt. Nur der FCB.

Freue mich und wünsche ihm alles Gute und hoffe, er bringt Qualität auf den Platz.

Marrokanischer Nationalspieler wird er meines Wissens die nächste Zeit nicht mehr. Zumindest nicht solange Trainer und Verband unverändert bleiben. Ebenso Ziyech. Beide werden auch der WM fernbleiben.

Nicht unbedingt schlecht für Bayern. Einer weniger überspielt.

Vor ein paar Tagen hat mich hier so ein „Experte“ noch als Depp bezeichnet, weil er meinte, er wird zusammen mit Gravenberg vorgestellt 😂 junge junge ich habe keine Ahnung in welcher Welt ihr so lebt!

Gravenberch und Mazraoui werden beide bei der Pressekonferenz vorgestellt. Der Deal ist so gut wie durch.

Da hast Du leider Recht mit Deiner Aussage.
Trotzdem Klasse Statement und sehr viel Sachverstand 👍👍

Und Ajax macht kein riesen Theater, weil ein Spieler ablösefrei geht.

Sehr gute Verpflichtung von Brazzo und Neppe. Alles andere liegt an Spieler und Trainer.