Transfers

Bayern im Hintertreffen? BVB lockt Kalajdzic mit einer Stammplatzgarantie

Sasa Kalajdzic
Foto: IMAGO

Zieht der FC Bayern erneut den Kürzeren gegen Borussia Dortmund im Wettbuhlen um einen Spieler? Aktuellen Medienberichten zufolge hat der BVB die besseren Karten im Transferpoker um den Österreicher.



Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird der 24-Jährige den VfB Stuttgart im Sommer vorzeitig verlassen. Die Liste an Interessenten ist nicht nur lang, sondern auch prominent besetzt. Neben zahlreichen Klubs aus dem Ausland, buhlen auch der FC Bayern und Borussia Dortmund intensiv um den ÖFB-Kicker. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach Dortmund die bessere Ausgangslage als die Münchner haben.

Kalajdzic möchte die A-Lösung sein

Wie die „BILD“ berichtet, ist nicht nur Julian Nagelsmann ein großer Fan des 2-Meter-Hünen, auch BVB-Trainer Edin Terzic sieht in dem Österreicher einen perfekten Nachfolger für Erling Haaland. Anders als die Bayern, ist Kalajdzic für die Schwarz-Gelben die A-Lösung. An der Säbener Straße hingegen soll es Zweifel geben, ob der Angreifer in der Lage ist den FIFA-Weltfußballer auf Anhieb zu ersetzen.

Laut dem Blatt ist zudem „der Funken in den Gesprächen mit dem FCB nicht so übergesprungen“. Grund: Die ungewisse Zukunft von Robert Lewandowski lässt Kalajdzic Grübeln, ob ein Wechsel zum Rekordmeister der richtige Schritt für ihn ist. Demnach möchte der Stürmer keine Backup-Lösung sein, sondern auf Anhieb regelmäßig spielen. Heißt im Klartext: Sollte Lewandowski bei den Bayern bleiben, könnte dies einen Kalajdzic-Transfer verhindern.

Die Bayern kämpfen um Kalajdzic

Aufgeben möchte die Bayern-Bosse jedoch nicht. Wie der Pay-TV-Sender „Sky“ erfahren haben will, finden diese Woche weitere Gespräche zwischen den Münchnern und der Spielerseite statt. Kalajdzic-Berater Sascha Empacher betonte zuletzt, dass der Angreifer keinen Grund zur Eile hat und man sich Zeit lassen wird, um eine Entscheidung über seine sportliche Zukunft zu treffen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
48 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Fände ich gar nicht mal schlecht, wenn Bayern ihn nicht bekommt. Dann müsste man sich eventuell doch nochmal intensiver mit Nunez beschäftigen.

Bitte lasst ihn zum BVB gehen.

So ein Spieler sollte bei Bayern nicht die A-Lösung sein!

…wenn sie das jetzt auch noch vergeigen, dann sollten sie aber geschlossen abtreten 🙈

Wieso? Weil der Spieler selbst lieber zu einem Verein geht wo er die Wahrscheinlichkeit höher sieht auf einen Stammplatz als in Bayern? Wo genau ist hier der Fehler des Management? Soll man Spieler etwas versprechen was nachher nicht so ist um die Stimmung im Team zu steigern (Ironie)?

das ist doch, mit Verlaub, Blödsinn;
Lewa will weg, hat kein Bock mehr auf Bayern, ergo, es muss Ersatz her;
dann kontaktiert man den Jungen, warum, wenn ich dann nicht vorhabe, ihn genau da spielen zu lassen, wo eine Lücke entstanden ist.
Da sind wir dann wieder bei der Stammplatzgarantie – die gibt es weder beim BVB noch beim FCB;
was es aber gibt, ist die Wahrscheinlichkeit spielen zu können und die gibt es natürlich nicht, so lange Lewa da ist.
Es bringt doch gar nix, sich um jemanden zu bemühen, der eh net spielen kann😵‍💫🤔

„Garantie“ will ich sehen wenn er 3 Spiele in Folge nicht trifft! Lächerlich solche Ansagen…. Aber gut zweiter Platz wäre drin 😉

Wenn jemand eine Stammplatzgarantie fordert, egal welcher Spieler und bei welchem Verein, dann finde ich das bedenklich. Willen und Durchsetzungsvermögen sollten doch im Vordergrund stehen.

Wenn das wahr sein sollte, dann soll er lieber zum BVB gehen, würde ohnehin für die Verpflichtung von Alexander Isak plädieren.

Der war doch auch schon mal beim BVB!

Ja, aber damals noch zu jung. Spielt mittlerweile bei Sociedad und hat m.M.n. mindestens genauso viel Potenzial wie Kalajdzic.

Wenn Bayern Kalaijdzic haben will, müssen sie sich beeilen, sonst ist der auch noch weg.
Deshalb den unruhigen Lewi verkaufen und ihn oder Haller holen. Gleichwertiger Ersatz gibt´s nicht!

Oder mit gnabry/zirkzee/vidovic/choupo eine Saison probieren was passiert. Ja es könnte voll in die Hose gehen aber ja es könnte auch wieder ein Star aus den eigenen Reihen wachsen und es gäbe einen Grund mehr für Gnabry zu verlängern. Zudem ist der Markt mit Flügelspieler größer.

Lewa für 40 verkaufen und Nunez für 60 holen.

Ich find Nunez auch ein klasse Spieler aber ich bezweifel das er für 60mio gehen darf. Und das Risiko ist halt deutlich höher bei einem so jungen Spieler und der Geldmenge. Ein jaoe Felix funktioniert in Madrid auch nicht so wie in Benfica.

Unter 70 ist der nicht zu haben.

Leute echt, wer glaubt das ?
Glaubt ihr wirklich, im Vertrag steht „Kalajdzic spielt immer“ ? So eine Garantie gibt es nicht.

Genau richtig, so eine Klausel bekommen vielleicht Spieler der Klasse Messi, Ronaldo, Mbappe, Lewandowski und Neymar in einen Vertrag reinverhandelt.

Last edited 1 Monat zuvor by Randy Gush

Wenn Bayern diesen Stammplatz nicht bieten kann, weil sie Lewy nicht aus dem Vertrag lassen, dann kann ich den Schritt zum BVB absolut nachvollziehen. Würden wahrscheinlich die meisten präferieren!

Hoffentlich hat man dann Nunez in der Hinterhand! Der scheint allerdings lieber in die Premier League wechseln zu wollen.

Kein Spitzenverein dieser Welt würde einem Mittelstürmer, der in der letzten Saison 6 Tore in 15 Spielen gemacht hat und davor 16 Tore in 33 Spielen eine Stammplatzgarantie bieten…was für ein Unsinn.

Wenn ein lewi bei Stuttgart spielen würde, würde er auch weniger Tore schießen. Fussball ist Mannschaftssport.

Nunez lieber in der Vorderhand

Dann sollen sie doch Kane holen der wäre sowieso besser finde ich.

Super Vergleich …. 😵‍💫

Den Stammplatz bekommt man durch Leistung.

Wenn er eine Garantie braucht, soll er zu den Dortmundern gehen.
Die garantieren ihm alles…..

Hier glaub doch wohl niemand ernsthaft, dass Dortmund einem Spieler dieser Klasse eine Stammplatzgarantie geben kann???

Österreichische Medien sind gegen FCB . Neidkultur ist der Grund. Daher ist der Artikel null und nichtig.
Mal im ernst niemand kann einem eine Stammplatz Garantie geben ohne ein Dorfverein zu sein. Wer so was erwartet ist ein looser😭😭😭😭

Er ist nicht die 1A Lösung. Bayern sollte und muss auch International ein Statement und eine Topstürmer verpflichten. Um den Spielern sowie auch der Internationalen Kokunrrenz zu zeigen, dass man noch da ist und man mit dem FCB rechnen muss. Wie Juve mit dem Vlahovic Transfer.

Die potenziellen Interessenten:
hier sollte man aber vielleucht auch erwähnen, wie wahrscheinlich es ist, dass er zu Paris wechselt wo Messi, Neymar, Mbappe, Icardi etc. spielen, oder zu Chealsea: Lukaku, Werner (teilweise auch Havertz in der Spitze). Wenn er auf der Bank sitzen will, dann geht er dort hin.
Andernfalls geht er zu Dortmund oder Bayern, hier sind seine Einsatzmöglichkeiten deutlich besser, beim BVB nahezu garantiert.

Wenn er lieber zu einem Verein wechselt der die B Lösung in der Bundesliga ist !!
Die A Lösung ist immer noch der FC Bayern München und wird es auch die kommenden Jahre sein.

Bei allen Transferoptionen sollte man Moukoko nicht vergessen.
Der hat beim BVB keine stammplatzgarantie und möchte wechseln!!
Toller Spieler

Stimmt.

Icardi geht. Lukaku auch.

Bevorzuge eh Richarlison wenn schon einer gekauft werden soll! Ich weiß gar nicht, warum man Zirkzee den Mittelstürmer nicht zutraut…, er bringt dich alles mit.

Richarlison wäre durchaus eine Überlegung wert!

Bei der Torausbeute beim VFB eine Stammplatzgarantie zu fordern, ist ein Witz, dann muss er zum BVB gehen.

Nur Kane wäre 1 zu 1 Ersatz für Lewi aber der kommt leider nicht zu uns. Bei Nunez habe ich bedenken nur Liga NOS gespielt und paar Champion League Spiele. Ist sicherlich Entwicklungsfähig und bei 60 bis 70 Millionen zuschlagen. Aber wie schon gesagt Kane wäre mir lieber.

Wir müssen nach Spieler suchen die zu uns passen. Ein nunez würde vl eher nicht zu unserem pressing Spiel passen. Er braucht mehr Platz. Was wir brauchen ist wieder ein echter strafraumstürmer wo die gegn Verteidiger angst haben müssen. Wie ein mandzukic zbsp. Mit Wucht und körperbetontheit und die auch hinten aushelfen.

Wieso ‚Ein‘ Nunez, gibt’s da mehrere?

In München gehen Stammplätze nach Gehalt oder Name weg, leider Längst nicht mehr über Leistung. Daher verständlich

Wenn er maximal Vitze Meister werden will dann soll er doch zum BVB gehen.

„An der Säbener Straße hingegen soll es Zweifel geben, ob der Angreifer in der Lage ist den FIFA-Weltfußballer auf Anhieb zu ersetzen.“
Ich würde mal sagen diese Zweifel sind berechtigt. Es gibt wesentlich bessere Spieler und vor allem sind darunter auch Spieler, die schon bewiesen haben, dass sie sich international durchsetzen können.

Soll er doch nach Doofmund gehen, wenn er dann nicht auch mal Meister werden will oder die CL gewinnen will.

Warum man sich nicht um Patrick Schick bemüht wird wahrscheinlich auch für immer das Geheimnis von Brazzo bleiben. Er wird wahrscheinlich wieder einen ganz tollen teuren Transfer machen der dann mit den anderen tollen Verstärkungen um die Plätze auf der Bank knobeln darf😂

Wenn das gesamte FCB Management inklusive Aufsichtsrat nicht realisieren will, dass der FCB KEINE ERSTE ADRESSE mehr ist, wie sollen das hier einige Leute realisieren!
Der Realitätsverlust ist schon immens!
Die Zeiten wo der FCB nur „ Hallo“ rufen mußte, daß Spieler von überall herkamen, ist vorbei! Schon länger!

@John
Sehr richtig was du scheibst. Ganz genau so ist es.

Und all so manche Klugscheisser hier, die mit ihrer rosaroten Brille und ihrem fanatischen Verhalten immer alles nur gut- und schoenreden und schreiben, dass der FC.Bayern immer noch unangefochten das Non Plus Ultra des Fussballs ist und auch in den naechsten 10 Jahren immer wieder Deutscher Meister werden wird und zudem auch im naechsten Jahr die CL gewinnen wird, die erkennen einfach den Ernst der Lage nicht.

Die spielen fuer mich einfach zu viel Playstation und FIFA und meinen doch ernsthaft, mit ihrer sturen und verbissenen und huldigenden fanatischen Verhaltensweise und ihrem voellig realitaetsfremden Ansichten ein Bild des FC.Bayern erhalten und schaffen zu koennen, um damit in ihrer Traum- und Wunschwelt leben und mit dem Verein fuer immer verewigt und nahe zu sein,. Ohne aber auch nur im geringsten Ansatz die gegenwaertige Lage und die mehr als aeusserst brenzlige Situation zu erkennen.

Einen guten Fan zeichnet nicht aus, indem er immer alles nur positiv sieht, alles nur schoenredet und jegliche Kritik von dem Verein zurueckweisst. Nein! Einen Fan zeichnet aus, wenn er Fehler und Misstaende erkennt, diese gezielt und sachlich anspricht und damit versucht, den Verein zu einem Umdenken zu bewegen, um Fehler abzustellen und den Verein vor weiteren Fehlern, Schaeden und vor negativen Kriken in nationaler und internationaler Ebene zu bewahren.

Nur manchen Fans geht das einfach nicht in die Birne. Und dann glauben diese auch noch, nur weil sie einen Verein und all deren Spiele seit 1-2 Jahren im TV verfolgen, sich jede Doppelpass-Sendung und jede Sportschau ansehen, vielleicht den einen oder anderen Artikel im Kicker Magazin mal gelesen haben oder gelegendlich auch mal ein Heimspiel besuchen, dass sie die einzig wahren Fachexperten und die wahren Fans sind. Aber unsereins, der den Verein seit vielen Jahren unterstuetzt hat und begleitet hat, der ein Leben lang mit dem Verein durch Dick und Duenn gegangen ist, der wird heute von so manch hirnlosen Spackos angemacht und zurechtgewiessen, die dabei noch nicht einmal ihr eigenes Leben finanziert und geregelt bekommen und ihre Unterhosen noch voller brauner Bremsspuren haben.

Und du meinst also weil du ein Lebenslanger Fan bist und hier auf FCB Inside irgendeinen Artikel kommentierst das du damit irgendjemanden im Verein dazu bringst auch nur irgendetwas zu Überdenken. Dann bist du wirklich schief gewickelt. Das ist einfach nur ein Fanportal und wird wahrscheinlich nicht mal gelesen von Entscheidungsträgern im Verein. Bitte aufwachen was glaubst du wo du hier bist in der WhatsApp Gruppe vom Aufsichtsrat oder was. Das interessiert keine Sau was du hier zum besten gibst.

Wenn Dortmund sonst keinen vorne drin hat können sie das ja machen mit der Stammplatzgarantie. Ist Sasa genau so oft verletzt wie beim VfB kommen auch andere mal zum Zug.

Ich hoffe die Dortmunder bekommen ihn und Bayern holt dann richtigen Ersatz für Lewandowski!

Der Spieler passt zu Dortmund soll lieber dort spielen dann ist er auch ein Stammspieler

Nunez,Kalajdzic und Mane holen viel mehr flexibilität hätte man sonst nicht und so leit und weh es mir tut Leva und Gnabri weg dann haben wir wieder Feuer im Kessel