Transfers

Neue Details enthüllt: Bayern unmittelbar vor Verpflichtung von Ryan Gravenberch

Ryan Gravenberch
Foto: IMAGO

Der italienische Transfer-Insider Fabrizio Romano hat den Wechsel von Ryan Gravenberch zum FC Bayern bereits am Dienstagabend als „Done Deal“ bezeichnet und auch aus den Niederlanden und Deutschland verdichten sich die Zeichen, dass der 19-jährige Mittelfeldspieler unmittelbar vor einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister steht.



Seit Wochen laufen die Verhandlungen zwischen Ajax und den Bayern bereits. Lange Zeit sah es so aus, als würde die beiden Klubs bei der Ablöse keine Einigung erzielen können. Wie „SPORT1“ jedoch berichtet, steht man kurz vor einer Einigung. Die Vertragsunterzeichnung soll, wenn alles nach Plan läuft, bis Anfang Juni erfolgen.

Gravenberch kann die Bayern bis zu 30 Millionen Euro kosten

Laut dem TV-Sender soll die fixe Ablöse zwischen 20 und 25 Millionen Euro liegen. Diese Summe kann jedoch durch Bonuszahlungen noch auf bis zu 30 Millionen Euro. Der niederländische Nationalspieler soll beim FCB einen 5-Jahresvertrag bis 2027 erhalten. Zwischen den Bayern und Gravenberch ist bereits alles geklärt. Der Spieler hat den Münchnern vor Wochen seine Zusage für einen Wechsel im Sommer erteilt.

Auch der niederländische „Telegraaf“ berichtet, dass der Transfer sich auf den letzten Metern befindet. Demnach haben die Bayern Amsterdam sogar eine prozentuale Beteiligung in Höhe von 7,5 Prozent bei einem möglichen Weiterverkauf in Zukunft zugesichert.

Nach Noussair Mazraoui wäre Gravenberch der zweite Ajax-Profi, der zum FC Bayern wechselt. Am gestrigen Dienstag hat der FCB die Verpflichtung des Rechtsverteidigers offiziell bekannt gegeben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Geil

bis zu 30Mio für Gravenberch plus 7,5% Weiterverkaufsbeteiligung bei einem Jahr Restlaufzeit. Gut gemacht Brazzo.

Ironie off

Und was hättest du kommentiert wenn er nicht gekommen wäre???…

gute Antwort, ach was super Konter💪💪

Wie oft denn noch.

Egal was hier gepostet wird, in eurer Realität ist immer Brazzo daran Schuld.
Ihr würdet dem Typen sogar die Schuld in die Schuhe schieben, wenn eure Frau mit dem Nachbarn fremdgeht…

Erfahrungswert. ???

wem sonst😂😂

Das scheint ja ziemlich genau der schon anfangs von Amsterdam erhobenen Forderung zu entsprechen. Gab es eigentlich diverse Verhandlungen?

Hätten Sie auf 25 Mio bestanden und ihn nachher nicht verpflichtet hätten die selben gemotzt 🤦‍♂️

Für ein“Talent“ Gravenberch bis zu 30 Mio. und für einen Weltfussballer Lewandowski im Moment max. 37 Mio

Findet den Fehler

Mia San Mia- und nicht Lidl,Aldi oder Edeka

das hat man sich ja auch irgendwie selbst zuzuschreiben 🤷🏽‍♂️

Da stimme ich voll zu. Was ich Bayern vorhalte: sie haben keine guten Verkaufserlöse erzielt. Wenn ich an Spieler wie Thiago oder Kroos denke, für wieviel die weggegangen sind….Costa(!!!) hat die höchste Ablösesumme bisher erzielt mit glaube ich 40 Millionen….. Ich würde ganz einfach zu Barca sagen: Ihr wollt Lewa? Dann 60-80 Mille, basta. Und wenn nicht dann verp… euch und zahlt eure Schulden ab. Und zu Lewa: alles in Ordnung, verdienter Spieler, Superstar bla bla bla. Aber die Ammenmärchen von seinem Berater dass Lewa menschlich enttäuscht wäre und deshalb wechseln will: wer es glaubt. Fakt ist der Typ hat alle Jahre ein Fass aufgemacht dass er wechseln will und blieb nur weil Bayern hart geblieben ist. Und was war das Resultat? Für Bayern dass Triple, er wurde Weltfussballer. ER hat über 100 Millionen bei Bayern Brutto gemacht; er wurde wie fast noch niemand in den Himmel gehoben auch wenn er teilweise Dinger in wichtigen Spielen nicht gemacht hat. ER hat keinen Respekt vor Bayern, und nicht andersherum. Und jetzt wo sich Bayern um Halland bemüht hat ist er angeblich beleidigt? Der Typ wird 34(!), Halland hat noch 15 Jahre vor sich. Ist doch klar dass Bayern da alles probiert. Er soll die Klappe halten, seinen Vertrag erfüllen, und nächstes Jahr ist er 35. Dann kann er froh sein weiterhin bei Bayern zu spielen in dem Alter. Sein Traum war doch Real oder? Jetzt ist Barca sein Wunsch/Traumverein???? Blödsinn: die bieten ihm einen 3-Jahresvertrag mit 39 brutto, dass ist alles. Und sein Berater soll mal nicht den Unschuldigen spielen: der weiß er kassiert dass letzte mal für Lewa groß ab. Ende Gelende, so einfach ist dass manchmal. Was er jetzt daraus macht, wie Lewa versucht aus seinem Vertrag zu kommen… Da kann ich nur eines sagen: ganz schlechte Nummer, ganz schlechter Charakter. Abschließen mit seinem Arbeitgeber wo er noch 1 Jahr gültigen Vertrag hat? Was meint er eigentlich wer er ist? Leider geht es nicht so einfach aber für so ein Verhalten gehört er in die Trainingsreserve und a la Berthold auf die Tribüne. Vielleicht muss ein Exempel mal statuiert werden damit dieses elendige Machtgehabe und Drohgebärden der Spieler ein Ende haben. @Lewandowski: Du bist echt eine Enttäuschung.

ja leider muss man als stolzer bayernfan akzeptieren das wir in der cl nicht mehr unter den top 3 sind
auch hat der fcb nicht die finanziellen möglichkeiten wie die premier leage
also muss man sich andere lösungen einfallen lassen um sich schnell wieder nach oben zu arbeiten
leider ist die bundesliga für topstars nicht so attraktiv

Der Spieler hat massig Potential.
Wenn er so einschlägt auf Dauer, wie ich vermute, sind die 30 Mio gut angelegt.

Sofern wir den Spieler irgendwann verkaufen, dann vermutlich zu einem guten Preis (also können wir dann auch die 7,5% verschmerzen) – und seien wir doch ehrlich. In der Regel gehen unsere Jungs ablösefrei :D…also würden dann wiederum keine 7,5% fällig werden!

Insofern alles ok.

Guter DEAL von allen verantwortlichen. Inklusive Brazzo.

Vor der aktuellen Saison hätte ich gesagt, wenn wir Gravenberch verpflichten (halte ihn für ein geniales Talent) und dazu noch die RV Problematik lösen, dann hat Brazzo richtig abgeliefert!

Leider haben sie sich viele neue Baustellen aufgemacht (Lewa,Gnabri,Süle,Nianzou), daher heißt es leider nochmal nachsitzen.

Also Brazzo…die ersten Schritte sind getan, weiter so.

Kurz/Mittelfristig wird man dann vermutlich noch zusehen müssen, das Gehaltsgefüge wieder in den Griff zu bekommen.

Es ist doch eigentlich lächerlich vorher schon eine Diskussion über einen Spieler zu eröffnen, den wir alle viel zu wenig kennen. Geht er durch die Decke, sind 30 Millionen lächerlich. Und überhaupt: warum regt ihr euch darüber so auf? In der heutigen Zeit sind ( leider ) 30 Millionen für einen Spieler nichts besonders mehr. Die Frage stelle ich andersherum: muss er denn teuer sein damit der Transfer gefeiert wird? Ich meine was soll Brazzo eigentlich machen? Kauft er Spieler teuer ein ( Hernandez ) wird er kritisiert. Kauft er ein Megatalent ( Gravenberch ) für moderate 30 Millionen wird er auch kritisiert. Kauft er Mane wird er kritisiert, geht er nicht jeden Wahnsinn mit ( Gnabry 18+ Millionen Gehalt ) wird er kritisiert. Eigentlich macht er also immer etwas falsch, oder?
FAKT ist: WIR sind nicht die TOP 4 in Europa. Die Bundesliga ist beileibe nicht so interessant wie die Premiere League oder LaLiga. Finanziell haben wir Grenzen ( andere nicht; entweder dürfen sie Schulden machen wie sie wollen, siehe Barcelona; oder sie haben Katar hinter sich; siehe PSG ). Wir können finanziell NICHT mithalten. Und wir sind leider auch nicht attraktiv genug; weder Bayern selbst noch die Bundesliga. In Spanien ist es eben angenehmer zu leben, genauso wie in Italien. Die Premiere League hat eine Atmosphäre die einmalig ist, keine Chance etwas dagegen zu machen. Und dann kommt noch der GROSSE Nachteil: dass liebe Geld. Und trotz allem: wer hat 2020 die CL gewonnen und dass zweite Triple? Genau, Bayern.

Das sind zunächst einmal alles Personen die das Interesse am Campus weiter schwinden lassen, Herr gerland hat sich das auch gefragt……..für was haben wir eigentlich den campus eingerichtet
Ja und Herr nagelsmann enttäuscht mich auch total, er kauft auch lieber, wenn der Herr sich da einmal nicht täuscht