Transfers

Medien: Mane-Gesamtpaket kostet den FC Bayern knapp 100 Mio. Euro!

Sadio Mane
Foto: IMAGO

Der FC Bayern nähert sich dem großen Transfer-Coup mit Liverpool-Star Sadio Mane immer mehr an. Aktuellen Medienberichten zufolge hat dieser bereits einem Wechsel zum FCB zugestimmt . Wie nun bekannt wurde, ist Mane jedoch alles andere als ein Schnäppchen für den Rekordmeister.



Die Verantwortlichen in München haben in den vergangenen Wochen immer wieder betont, dass man nicht bereit ist „zu hohe finanzielle Risiken“ einzugehen in der bevorstehenden Sommer-Transferperiode. Mit Blick auf den sich anbahnenden Mane-Transfer, scheint man diese Haltung an der Säbener Straße etwas gelockt zu haben.

Laut der „Sport BILD“ lockt Bayern Sadio Mane mit einem Jahresgehalt, welches über 20 Millionen Euro liegen soll. Damit würde der Senegalese auf Anhieb zu den Top-Verdienern beim Rekordmeister aufsteigen. Die französische „L’Equipe“ hatte zuletzt noch von 15 Millionen Euro berichtet. Dem Vernehmen nach steht ein 3-Jahresvertrag im Raum.

Liverpool fordert zwischen 35-50 Millionen Euro Ablöse

Auch in Sachen Ablöse kursieren derzeit unterschiedliche Zahlen, welche durchaus weit auseinander liegen. Nach „Sport BILD“-Informationen wären die Reds ab einer Summe von 35 Millionen Euro gesprächsbereit. Damit würde man sehr nahe an den Vorstellungen der Bayern liegen, die bereit sind 30 Millionen Euro zu zahlen, zuzüglich Bonuszahlungen. In England hingegen machen Meldungen die Runde, wonach die Schmergrenze von Liverpool bei 50 Millionen Euro liegt und der Klub diesbezüglich nicht wirklich flexibel ist. Mit Blick auf den aktuellen Marktwert von Mane, der von Transfermarkt auf 80 Millionen Euro taxiert wird, erscheinen die kolportierten Zahlen aus England deutlich realistischer.

Unabhängig von der tatsächlichen Ablöse, die Bayern müssen für Mane tief in die Tasche greifen. Mit Gehalt, der Ablöse und Handgeldern/Provisionen kommt der FCB vermutlich auf ein Gesamtpaket von 100 Millionen Euro. Viel Geld für einen Spieler mit Anfang 30. Dennoch: Die Bayern sind fest von Mane überzeugt und wollen diesen zu ihrem Königstransfer im Sommer machen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
56 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Was spielt das Alter eine Rolle? Gibt nur Gut oder nicht so gut egal wie alt man ist

So ein Schmarrn.
Da ist ein großer Unterschied.
Jedoch kennt Ihr (Du und Herr Salihamidzic) diesen Unterschied wohl nicht.

Bei dem Alter bekommt man in ein paar Jahren keine Ablöse mehr.

Bei Bayern gibst auch so keine Ablöse.

Betrefffend Leistung spielt das Alter nur bei einigen Spielern eine Rolle. Aber wenn du eine Mannschaft erneuern willst und vor allem wirtschaftlich denkts, spielt es sehr wohl eine Rolle ob du einen 25 jährigen oder 30 jährigen Spieler verpflichtest. 100 Mio für einen 30jährigen ist schon viel Holz, wenn man bedenkt, dass dieser Spieler nur 3-4 Jahre beim Club Topleistungen bringt. Aber Mane ist einer aus dem Topregal und Bayern wird dadurch wieder oder weiterhin für Topspieler eine tolle Adresse bleiben. Trotz allem: ich würde ihn sofort holen. Zumindest von Namen her ist er einer der Grössten, welchen die Bayern je verpflichtet haben.

Das ist Blödsinn,für mich ist,,Mane,die 100milionen Gesamtpaket für 3jahre zu 100%Wert,, gegenüber zu diesen Stinkstiefel (Gnabry/Lewandowski, Sarr,Roca,,er ist besser als sie(Loyal,respektvoll,schnell,dribelstark, und kann ein Spiel auch allein entscheiden und ist ein,,Team Spieler,nicht so,,Arroganz und egoistisch wie,,Lewandowski Gnabry,,Brazzo soll bei,,Mane,,nicht zögern und herumreißen,Bayern wird mehr Spass mit,,Mane als Lewandowski haben,weil er wird beweisen das er jeden Cent wert ist,,Mane,,

als Momentaufnahme, ja. 40 – 50M und 20M Gehalt für ein bis zwei überragende Jahre .. hm. Und die muss er bei den Vorstellungen haben.Nur: ich mag Mané als Spieler und er ist top, aber in dieser saison hat er in drei Endspielen für Liverpool nichts gerissen.Das sind aber die Spiele, für diese kategorie spieler gekauft werden.

Warum holen wir nicht Dybala perfekter Spielmacher 👍

Es geht um den Wiederverkaufswert.
Einen 24 jährigen Spieler den du für 50 Mio Euro kaufst, kannst du nach 3 Jahren für das gleiche wieder verkaufen.
Einen 30ig jährigen nicht.

Richtig 👍

Im Idealfall beendet ein spieler auch seine Karriere in München. Das würde einen wieder verkaufen relativieren.

Es geht den Bayern zum Glück nicht um irgendwelche Gewinne usw , sonst hätten sie es doch all die Jahre schon längst so gemacht!
Borussia Dortmund und wie die alle heißen, sind trotzdem hochverschuldet und der FC BAYERN MÜNCHEN ist der reichste und gesündeste Verein der Welt!!!

Der einzige Verein weltweit der selbst in der Corona Zeit und einen Plus von 3 Mio erwirtschaftet hat!!!

Und wir reden über Mane!!!

Und man sollte gucken welche Spieler noch kommen , Ajax etc pp!
Zeit bis zum 31.08.!!!

Bleibt alle gesund

Mane ist ein Panikkauf von Brazzo.
Der muss her, egal wieviel der kostet und was der in Zukunft noch bringt.
Hauptsache erst mal den Kopf aus der Schlinge ziehen.

@Gruber Done
Ganz genau. Endlich schreibt das einer mal hier. Sehr gut. Ganz genau! So schauts aus.

Das mit Mane ist nur ein von Brazzo angestrebter Panikauf. Und so manche Fans verfallen hier schon wieder in voellige Ekstase und meinen, dass man mit Mane allein locker die CL gewinnen wird.

Ich hoffe nur, dass im Aufsichtsrat doch noch einige mit Hirn sitzen, die diesen Kauf kritisch sehen und soviel Geld nicht wie Brazzo blindlinks verpulvern werden.

Also ich habe hier noch niemanden schreiben sehen, dass wir mit Mane locker die Champions League gewinnen. Andererseits, sind so Fans wie du, die dauernd alles schlecht reden auch nicht besser. Ich persönlich finde Mane einen klasse Spieler und Menschlich eine 1a Persönlichkeit. Natürlich ist es viel Geld. Aber sind die Dimensionen im Fußball nicht sowieso schon wahnsinnig? Um mithalten zu können und in der Champions League weit zu kommen, muss man halt gewisse Risiken eingehen. Bei Spielerkäufen hat man halt nie eine Garantie, wie der Spieler einschlägt. Also alles mal ein bisschen lockerer sehen.

@Mr.Big
Ich akzeptiere natuerlich deine Meinung. Keine Frage. Es gab aber sehr wohl schon Kommentare, wo Fans geschrieben haben,….

A)
…dass man im naechsten Jahr, sofern Mane kommen sollte, die CL mit Sicherheit gewinnen wird.

B)
…dass man mit ihm locker die CL gewinnen kann.

C)
Das man mit Mane bestens aufgestellt waere und man mit ihm keinen Gegner in der CL fuerchten muss.

Diese Aussagen wurden hier im FCBInside in verschiedenen Threads geschrieben. Und glaube mir, ich sehe nicht alles negativ und will auch nicht alles immer nur schlecht reden. Das steht mir gar nicht zu. Nur ich sehe halt vieles anders und nicht nur durch die rosarote Brille.

Ob aber der Sportvorstand des FC.Bayern nun letztlich gut oder schlecht ist, talentiert oder ungeeignet ist oder ob er ein Genie oder Versager ist…… sowie ob all diese ganzen Summen von Abloese, Jahresgehaeltern und Handgelder gerechtfertigt oder unangebracht sind, Irrsinn oder Pevers sind, also was mich angeht, ich glaube, dass sich hierzu jeder weitere Kommentar eruebrigt.

Alles Gute und viel Spass noch.

Lewandowski nicht gehen lassen.
Auf das Geld verzichten, dann soll er nächstes Jahr ablösefrei verschwinden.
Wenn ihr das zulässt dann ist das der Start für eine neue Masche das man trotz Vertag machen kann was man will.. seinen Willen durchsetzen kann..
Macht ein exempel..
Wie mache sagen und denken.
Wenn er es macht wie er sich die letzten Tage verhalten hat und von sich gegeben hat, würde ich ihn erst Recht den Weg verbauen..
Egal was war, das wird man nie erfahren aber trotz allem hat er den Verein viel zu verdanken und so wenig bekommt er auch wieder nicht das er unbedingt gehen muss.

Was will er überhaupt bei dem Schulden Verein?
Eine neue Ära aufbauen?
Müssen froh sein das immer wieder am Geld kommen..

Noch eins, er macht das ganze Team des FC Bayern kaputt.
Der Zusammenhalt und Charakter..

Vielleicht Mal so machen wir es Flick macht.
Familiär und eine zusammen geschweißte Mannschaft formen.

Wenn manchmal am gewissen spielen die Qualität fehlt macht der Charakter und der Zusammenhalt das locker weg..

@Ede
Sehr gut geschrieben. Bin voll deiner Meinung. Genau so sieht’s aus und nicht anders.

wie gesagt wenn Brazzo denkt man hätte einen gut bei Liverpool, weil man Thiago verschenkt hat, dann lernt er jetzt den Markt kennen! So ist das wenn man einen Praktikanten da hinstellt!

Dem ist nichts hinzuzufügen

Brazzo ist hoffentlich bald weg

„Vermutlich“ … 🤣🤣🤣

😂 ja „vermutlich“. Is genauso gut wie „SportBild“oder „Insiderinformationen“ oder Gerüchte zufolge 😂
Lächerlich oft diese Berichte

Billiger als Haaland. 😂😂😂

Ich glaube niemand ist von was anderem ausgegangen

Hallo Jungs mit 30 alt?wie alt ist Lewa?Mane ist in einem sehr guten alter bleibt er fit ist er sicher für 5-6 Jahre einzuplanen bei einem guten Preis wäre für FCB perfekt

Fünf Jahre garantiert.

normaaal, ey!

Söldner Lewandowski und Gnabry in die Wüste schicken und sofort verkaufen.
Geldgeile Egomanen brauchen wir nicht.
Mane, Kalaycic und Laimer holen.
2 Gute von Ajax sind ja s schon fix.
Wenns Geld noch reicht, noch einen guten dazu.
NUNEZ wär schon geil gewesen.

Noch ein paar Tage Brazzo länger in München lassen, und schon wird der
== Fc Bayern == gegen Mannschaften wie Hannover 96 – Paderborn- St. Pauli – Heidenheim… spielen. Und dan , wer weiß ob wir genauso lange warten müssen wie Fc Bayern wie der Hamburger SV so lange warten muss bis der in die erste Liga aufsteigen kann.

der ist viel zu alt und zu teuer

Mit 30 ist er immer noch im besten Fussballalter, und so ein Spieler lässt sich sehr gut vermarkten!
Siehe Real Madrid, Spieler wir Ronaldo oder Bale sind sehr teuer aber diese Spieler machen ein Verein zu einer Marke,
Das sollte auch beim FC Bayern Gelten!
Sie haben keine Schulden, das Stadion ist abbezahlt und Fußballclubs sind keine Bank,
Also bitte alle 4 oder 5 Jahre einen Topspieler holen!

Es wäre günstiger wenn man Lewa behalten würde

Ein Königstransferflopp war doch schon Sane, das wird der nächste! Leute der Mann ist 30 🤦‍♂️

Er ist im perfekten Fußballer-Alter

Naja eig endlich ja nicht weil lewa will 30 Mio plus Jahr plus handheld für Berater usw es würde schon mal gesagt dass ein lewa verblieb über 150 Mio kosten würde nach den seinen Vorstellungen und nach den Aussagen von Lewandowski bei der polnischen Nationalmannschaft kannst das eh vergessen der hat mkt Bayern abgerechnet wegen seiner Geld geilen Wertschätzung Nummer der typ is einfach nur noch ein Söldner wo dem geld hinterher rennt und mehr nicht der typ vergisst durch wen und welchen Club überhaupt so groß geworden ist mit welchem Club er alles abgeräumt hat und 2 mal weltfusballer geworden ist…….. Und was er jetzt abzieht um seinen Wechsel zu erzwingen ist einfach nur noch unter aller sau der typ lewa und der Spieler lewa hat eig nicht einmal mehr das FC Bayern Trikot in der neuen Saison verdient…… Da würde ich sogar urleich ins Tor stellen als nr1 und Manu neuer bekommt lewas 9 😅😅😅😅

Er ist finde ich zu alt….

Zu alt nicht aber zu teuer.

Wie lange soll das mit brazzo noch so weitergehen. Irgendjemand muss den Praktikanten unterstützen. Mane würde ich nicht holen. Zuviel Geld für einen 30 oder bald 31 jährigen. Lewandowski gnabry Sane verkaufen bringt 160 Millionen. Holen könnte man dafür Martin Terrier. Antony. gakpo. Davon zwei geholt. Martin Terrier hat 21 Tore gemacht! Ablöse dürfte bei 25 bis 30 Millionen liegen. Für Lewandowski 1a Lösung Darwin Nunez. 1b Jonathan David oder Adam hlozek. Gravenberch top talent ja schön und gut Aber Bellingham hat viel viel mehr Potenzial. Bellingham ist in seinen jungen Jahren schon ein leader ein unterschiedsspieler!! Unbedingt holen. Leimer hat Bundesliga Niveau aber für ganz oben reicht es nicht. Siehe sabitzer.
Brazzo verschläft alles.. Die Verlängerung mit neuer hätte es nicht gebraucht. Donnarumma war Ablösefrei zu haben. Da hätte man die nächsten 12 Jahre ausgesorgt gehabt..

Spielst ein bisschen zu viel FIFA.

Liverpool hat nichts zu verschenken haben nicht wie Man City einen Scheich der nur Geld rein pumpt. Das wir Thiago, Kroos und so weiter für wenig verkauft haben sind wir doch selber Schuld da haben auch andere ausser Brazzo scheisse gemacht. 100 Millionen gesamt Paket ist doch heute schon normal wäre aber für einen 4 Jahres Vertrag oder 3 Jahre mit 1 Jahr Option. Wenn Gnabry geht liegt sein gesamt Paket genau so hoch wahrscheinlich höher da der Geldgeil ist und im Vergleich zu Gnabry ist Mane international bekannter und auch der bessere Spieler. Können froh sein wenn Mane in die Bundesliga kommt und zum FCB. Ist doch bei den heutigen Summen schwer gute Spieler zu holen wenn Paris, Man City….. mit Geld um sich werfen. Den Transfer schnell eintüten und unsere Geldgeier loswerden dann wird auch wieder ruhiger im Verein.

Da stellt sich für mich trotzdem die Frage, warum hier Gnabry immer als gierig und gekdgeil hingestellt wird und Mane nicht.
Da gibt’s nicht den kleinsten Unterschied, Mane hat nicht verlängert und wechselt mit einer Gehaltserhöhung von 50 Prozent.
Wäre mal interessant zu wissen, ob es bei Liverpool auch so eine Seite gibt und ob sich die Liverpool Fans genauso abfällig über Mane äußern wie es hier mit Spielern GEMA ht wird, die den FCB verlassen wollen

Der Unterschied ist Mane ist besser als Gnabry und in Liverpool ein geschätzter Spieler. In jeder Top Mannschaft in Europa wäre Gnabry nur Ersatzspieler. Weiss garnicht was Real Madrid mit ihm will haben ihre Brasilianer auf den Flügeln die besser sind als er. Der soll ein Friseur Geschäft aufmachen da seine Haare ihn wichtiger sind als mal dauerhaft auf dem Platz Leistung zu bringen.

Warum holt ihr nicht Darwin Nunez ?
Die Ablöse ist vergleichbar mit der Von Mane. Er ist jünger , hat viel Potenzual und kann sich zu einem Top Stürmer entwickeln. Zudem sind seine Gehalsforderungen nicht so astrononomisch wie die eines Mane.
Mittlerweile habe ich das Gefühl , das jeder! Spieler , der Bayern angeboten wird , 50 Mio € Ablöse kostet und etwa 20 Mo € Gehalt fordert.

Macht Schluss mit diesem Wahnsinn !!!

Nunez hat Brazzo garnicht auf dem Schirm da er keine Ahnung hat von diesen Geschäft. Können froh sein wenn er den Mane Deal nicht versäumt sonst haben wir nachher überhaupt keinen guten Spieler geholt als Ersatz.

Dein Kommentar ist leider faktisch falsch.

@Michael
Ja, das sehe ich genau wie du. Und viele die hier so fanatisch aufschreien und meinen, dass Mane der Allmaechtige waere, mit dem man mal locker vom Hocker die CL gewinnen wird und dass Mane die hier genannten Betraege auch wert ist, also bei allem Verstarndnis, bleibt mal am Boden. Wie ich schon vor einiger Zeit und ganz am Anfang bereits schrieb, ich halte nichts von diesen Kauf.

Fuer dieses Alter und dieser Unsummen von Geld sollte man ein klares Veto einlegen.

Aber gerade diejenigen, die hier immer so tun als ob 50 Millionen Abloese und 20 Millionen Jahresgehalt kein Geld waere, dass sind genau solche Fans, die ihr eigenes Girokonto jeden Monat immer wieder neu ueberziehen muessen. Hoert mal auf mit dem Wahnsinn. Das ist verdamnt viel Asche.

Avber kein Problem, soll ihn Brazzo ruhig holen. Man sieht ja wohin der Sane Kauf und all seine Alibi- und Panikkaeufe gefuehrt haben. Selbst frueher keine muede Mark in der Tasche gehabt haben als er nach Deutschland kam, aber heute mit hunderten von Millionen jonglieren wollen und nichts wie Unsinn damit machen.

Bale wäre ablösefrei zu haben 😏🤔

Bale jetzt zu nennen ist quatsch der spielt lieber Golf.

Ein Weltklasseman und topfiter Athlet. Gut angelegtes Geld für hohe Ziele. Hier geht es um kurzfristige Championlaguetriumphe.
Passt!
Er hatte die beste Aktion für Liverpool im Finale und dabei drei Klasse Abwehrspieler vernascht. Nur der Pfosten hat Real gerettet.

Last edited 1 Monat zuvor by Josh01x

Hallo zusammen, ich denke Mane ist super…auch für diesen Preis. Dazu Lukaku oder besser noch Nunez, dann hast du noch jemand für die Zukunft. Gnabry auf jeden Fall sofort verkaufen.

Es müsste mal jemand von Bayern, die Zwei schlauen Herren Brazzo und Kahn darauf aufmerksam machen, dass es noch einen Topspieler, wie Nunez gibt. Der ist jung, und kann sich zu einem Weltklassespieler entwickeln. Wäre vom Finanziellen her etwa gleich hoch wie Mane.

Hier regen sich soviele auf über soviel Geld für Mane, aber lewa für 50 Millionen der 34 wird verkaufen ist dann in Ordnung. Ihr habt keine Ahnung vom Markt aber natürlich müsst ihr euren Senf dazu geben. Mane ist ein super Spieler, der locker noch 4,5 gute Jahre hat. Er ist ein Teamplayer , hat dazu einen super Charakter. Der Mann ist es wert. Selbst als Bayern München ist es schon lange nicht mehr selbstverständlich solche Spieler zu bekommen, denn wenn Bayern 20 Millionen bietet, könnte City oder Psg … locker 25 Millionen im Jahr bieten. Mane ist aber ein Typ , der nicht nur auf das Geld guckt, wie lewa gnabry alaba usw

Ich wäre für Nunez oder und Felix …

Das sind meines Erachtens großartige Spieler welche in naher Zukunft zur Weltklasse Reifenfalls (ich zähle diese jetzt schon eigentlich dazu) und bei deren Verkauf sollte man wirklich schwach werden könnte man wenigstens wirklich was an Geld erwarten…. Mane ist zweifelsohne ein sehr Starker Spieler und ich denke er kann das Niveau auch noch einige Zeit hoch halten doch ein wirklicher Umbruch schaffst du nur mit jüngeren Spieler die man dann zu einer Einheit und Wand zusammensetzen könnte….

Last edited 1 Monat zuvor by Gerd

So gut ich einen Transfer von Mané finden würde. Wenn der sofort mit über 20Mios entlohnt wird, dann weiß man wo die Jammerei über fehlende Wertschätzung aller anderen her kommt. HS und Konsorten machen seit Jahren durch ihre Transferpolitik das Gehaltsgefüge kaputt und lernen offensichtlich nicht mal dazu.

wwwdirk
Eben. Genau das meine ich immer. Es fehlt mir dabei einfach die Verhältnismäßigkeit und deshalb meine Kritik an solchen Verpflichtungen, was aber nichts mit dem Spieler an und fuer sich zu tun hat.

Diejenigen Spieler, welche schon längere Zeit oder auch schon über Jahre beim FC.Bayern spielen, diese sehen natürlich auch, dass ein neuer Spieler gleich zu Beginn in ein solches Gehaltsgefüge kommt. Und natürlich wollen dann folglich diese Spieler auch mehr Geld und versuchen ihre Forderungen schnellstmöglich oder spätestens bei den nächsten anstehenden Vertragsgesprächen durchzusetzen. Ist ja auch irgendwie verständlich.

Aber wenn wir bereits jetzt schon bei einem solchen Gehaltslevel angekommen sind, und die Spieler dann bei jeder ihrer Vertragsverlängerungen immer so um die +/- 2-3 Millionen mehr wollen, so manche geldgeilen Spieler sogar noch deutlich mehr, dann liegen wir in 10 Jahren bei umgerechnet mindestens 30-40 Millionen bei jeden Spieler. Dass das nicht jeder Mensch verstehen kann, oder der Verein nicht einen anderen Weg gehen kann, das verstehe ich halt einfach nicht.

OK, mittlerweile sind die Stadien wieder offen und somit kommt auch wieder mehr Geld in die Kassen der Vereine, aber können wir uns 100% sicher sein, dass es in naher Zukunft nicht mehr dazu kommen wird, dass durch irgendwelche neue Pandemien/Epidemien die Stadien wieder geschlossen werden und somit diese Einnahmen erneut wegfallen werden/könnten? Man muss dazukommend auch mal daran denken, dass ein Verein nicht jedes Jahr in der CL spielt oder gar gewinnt oder dass aus irgendwelchen Gründen auch mal der eine oder andere Sponsor abspringen kann. Und wie hoch dann solche Verluste/Einbußen sein können, dass muss man auch mal bedenken. Ich bin weder ein Schwabe, noch drehe ich jedes Geldstück zweimal um. Aber auch der FC.Bayern sollte vielleicht einmal daran denken, wenn auch ihr Jahresumsatz einmal nicht so ausfallen wird als wie in der Vergangenheit. Und wenn man dann einen Kader hat, wo jeder Spieler solche Unsummen verdient, dann kann das folglich
mal ganz schnell zu finanziellen Problemen führen.

Will damit abschließend einfach nur sagen, dass man von diesen irren Gehältern mal Abstand nehmen sollte. Vor gar nicht so arg langer Zeit sagte der FC.Bayern immer, dass sie solche exorbitanten Jahresgehälter niemals zahlen würden. Und auch dieses Jahr sagte Oliver Kahn immer, dass man mittlerweile die maximale Grenze an Spielerdgehältern erreicht habe und der FC.Bayern darueber hinaus nicht gehen werde. Nur davon merke ich leider nichts. Man zahlt einen Thomas Müller mehr, man legte auch bei Manuel Neuer noch eine Schippe drauf und bei Mane ist man sogar bereit, gleich zu Beginn die 20 Millionen Grenze zu sprengen. Und Spieler wie Joshua Kimmich, Leon Goretza und Lucas Hernandez werden nicht die einzigen bleiben, die schon bald mehr Geld fordern werden.
Und bevor hier der eine oder andere jetzt wieder damit anfängt, nein, meine Bedenken und Ansichten hierzu haben absolut nichts mit Neid zu tun.

Glech zugreifen Brazzo,dan nach 2 jahre wieder ablösefrei zu haben..😭