FC Bayern News

Watzke im Angriffsmodus: „Irgendwann kommt es zum Einsturz beim FC Bayern“

Hans-Joachim Watzke
Foto: imago images

Der FC Bayern feierte in der abgelaufenen Spielzeit den zehnten Titel in Serie. Nichtsdestotrotz ist sich BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sicher, dass der Einbruch des deutschen Rekordmeisters nur noch eine Frage der Zeit sei.



Die Transferperiode läuft und wie so oft lautet der allgemeine Konsens, dass sich Borussia Dortmund deutlich besser verstärkt hat als der FC Bayern. Mit Nico Schlotterbeck, Karim Adeyemi und Salih Özcan fanden drei vielversprechende U-21 Europameister den Weg in den Ruhrpott. Der ablösefreie Transfer von Niklas Süle, ausgerechnet vom FC Bayern, war dazu die Kirsche auf der Torte.

Spannende Meisterschaft in der kommenden Saison?

Der FCB hingegen hat bisher „nur“ den Transfer von Noussair Mazraoui eingetütet. Die Verkündung von Ryan Gravenberch dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein. Allerlei Gerüchte rund um die Abgänge der Top-Stars Serge Gnabry und Robert Lewandowski bringen auf der anderen Seite mächtig Unruhe in den Verein.

Das bleibt auch bei der Konkurrenz aus Nordrhein-Westfalen nicht unbemerkt. BVB-Boss Watzke macht sich insgeheim Hoffnung auf den nächsten Meistertitel seit 2012: „Irgendwann bröckelt es, irgendwann in den nächsten Jahren kommt es zum Einsturz“, erklärte dieser im Gespräch mit dem Deutschlandfunk.

Angesprochen wurde der gebürtige Erlinghäuser auch auf einen möglichen Wechsel zum Playoff-Modus, um die Spannung zu erhöhen. „Wenn die Attraktivität der Bundesliga in den nächsten fünf Jahren immer weiter runtergehen würde, Bayern München würde immer weiter Meister, da muss man vielleicht als Ultima ratio darüber nachdenken.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
72 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Heißt die Seite FCBInside oder BVBExtern? Will hier solche Gesichter nicht sehen sonst kann ich auch zu Spox gehen

Der lustige Bosnier Fahrt den Karren in den Dreck. Danke Brazzo!

Genau so ist es ! Man könnte meinen der steht auf der Gehaltsliste der „gelben Zecken“ !!!

Absolut nicht absehbar. Ich glaube sogar, dass Bayern kommende Saison noch stärker sein wird. Watzke sollte sich lieber um seine eigene Truppe sorgen. Nachdem Haaland weg ist, hat die Mannschaft nur noch Bellingham, der Weltklasse bietet. Süle ist auch gut, wenn er sich zusammenreißt, aber auch nicht Weltklasse. Ansonsten ist Bayern auf jeder Position VIEL besser besetzt. Alleine auf den Flügeln mit Coman, Mane und Sane, Davies und Mazraoui. Dem ist keine Bundesliga-Mannschaft auch nur annähernd gewachsen.

Ich bin Bayern-Fan. Aber ohne rosa-roter Brille.
Herr Salihamidzic macht einen Fehler nach dem anderen. Es sind bei Ihm nur wenige gute Transfers dabei.
Daher sage ich: weg mit Herrn Salihamidzic

JAWOLLLLLLLL !!!

Brazzo, bist du‘ s?

Was labbert der Fatzke für einen Müll ? Bevor der Fc. Bayern einstürzt , stürzt der Signal Iduna Park 🙂 Und so eine Hohlbirne sitzt in der DFL , gute Nacht Fussball Deutschland 🙂 Und in 5 Jahren heult er immer noch Der ewige zweite 🙂

Tut mir Leid. Aber Herr Salihamidzic bringt es so weit.
Wir können uns gerne über alle seine Transfers unterhalten. Wo wollen wir anfangen… Nübel, Arp,….?

Es heisst doch ein Sturz ein Tor die Bayern….also Warzke …bleibt alles so wie es ist und d neue titelhungrige Spieler bringen nur die Bühne beim feiern zum Einsturz

Das sehe ich genauso, der Schwätzer aus Dortmund soll sich um sein scheiß bvb kümmern. Wir sollten mal wieder in Dortmund wildern um denen zu zeigen wer die Nummer 1 ist. Gruß Reinhard

Die mussten sich ja aber auch kräftig verstärken, vor allem bei dieser Abwehr, Fussballverein kann auch manchmaql ein Geschäft sein, Einkauf und Verkauf, noch haben wir ja reichlich Zeit.

Herr Salihamidzic fängt wohl dann an…. wenn der Markt verlaufen ist???
….wenn er wieder welche ablösefrei gehen lassen muss…. Tolisso…..

Leg mal ne andere Platte auf!

Watzke ist so ein richtiger Schaumschläger..selbst mit ner B-Elf reicht es gegen uns am Ende nur für Platz 2.

So ein Schmarrn…..
leider hat Herr Watzke Recht…
Herr Salihamidzic bringt alles zum Bröckeln

1000 % richtig !!!

Du liegst mit deiner Einschätzung völlig falsch, und das weißt du auch

Dortmund hat sich doch bisher jedes Jahr sehr frühzeitig schon verstärkt und was hats gebracht, nichts. Ich denk auch das wir nächste Saison ne klasse Mannschaft haben werden, lassen wir uns mal überraschen.

Wie lange leitet Aki Watzke nun die Geschicke von Lüdenscheid Nord …oder versucht es – solange versucht er Ähnliches von sich zu geben. Armselig,!

Bist du zu blöd, um Dortmund zu buchstabieren? Stell dir vor, alle reden von euch nur noch von den Pavianen, von den Rotärschen. Würde dir das gefallen?

Was bist Du denn für ein Assi, kommst aus Lüdenscheid 😂

Ach schau mal einer an. Wie jedes Jahr, schon weit vor Beginn der neuen Saison reisst einer nach dem anderen vom BvB die Klappe auf und gehen in den Angriffsmodus.
Wenn die Saison dann läuft werden die Gesichter länger und die Klappen kleiner.
Die lernen es nie mehr…….

Wenn interessiert was Watzke fasselt. Der soll sich um die schwarz-gelben Luschen kümmern, die in den letzten Jahren nichts gewonnen haben. Unglaublich

Das ist ja das was alle fordern. Nicht von vorn herein abschenken sondern auch verbal dem FC Bayern Paroli bieten und ihn nochmal ein bisschen ärgern. Finde ich gut, solange wir am Ende trotzdem wieder oben stehen.

Watzke hat doch Recht. Seit Brazzo in peinlichster Weise das Zepter schwingt, gehts peau a peau abwärts mit dem Kader. Unsere Abwehr für 120 Millionen verschlechtert, dass muss dem Hajopei erst mal einer nachmachen. Ich hoffe, diesen Sommer kriegt er endlich mal was hin, aber so recht glaub ich da noch nicht dran.
Fakt ist, Watzke hat Recht, der spürt, dass es seit Brazzo und Kahn nur Unruhe, Unzufriedenheit und Kaderschwächung gibt. Der wittert seine Chance, und das sollte er auch. Befürchte, die große Dekade des FC Bayern ist, Brazzo sei Dank, jetzt erstmal vorbei.

Sehe ich auch so

Mmhhh. Um zu sehen das Brazzo absolut unfähig für diese Job ist und das es Unstimmigkeiten bei Bayern in der Chefetage gibt, muss man kein Prophet bzw. Fußballfachmann zu sein. Da gehört wenig bis gar kein Gespür dazu.

Und nein, die Fußballdominanz der Bayern ist noch lange nicht vorbei. Die werden nächstes Jahr noch stärker als im vergangenen Jahr.

MIMIMIIII…der Böse Brazzo wieder😆…du scheinst mir auch so ein Schönwetter Fan zu sein😅…scheinbar keine Ahnung vom Fussball…aber als alle Titel geholt worden sind alles gefeiert😅

Ich war schon Fan, da hast Du noch an den Hupen Deiner Mutter gehangen. Wenn man mal seine rosarote Vereinsbrille absetzt und realistisch ist…wird man, sofern man einen IQ über der Aussentemperatur hat, feststellen, dass unser grimassierender Sportvorstand den Kader runterwirtschaftet, keine Ablösen generiert und eine Aussendarstellung wie ein cremiger Hundeschiss hat.

Der Praktikant ist nicht böse, halt nur komplett überfordert mit dem Job.
Wäre er nicht Hoeneß‘ s Sprechpuppe, wäre der längst weg. Beim erfolgsorientierten FC Bayern sind Mitarbeiter schon für viel geringere Fauxpas gegangen worden – zu Recht.

Watt’n Quatsch! Was ist denn „peau a peau“?
„La peau“ heißt die Haut. Oder meintest du das Hinterteil, in welchem offenbar die Intelligenz zu verorten ist?

Das einzig Gute am BVB ist der Trainerwechsel. Das macht die Tigerenten a kloa weng stärker. Aber rein kadertechnisch sehe ich da eher ne Schwächung. Ohne Haaland, mit einem noch älteren Reus und Hummels…

Jede Dekade geht ja irgendwann zu Ende.
Unsere ist wohl, zumindest international, erstmal vorbei.
Ursächlich dafür ist, ähnlich wie bei Manchester United, der Wechsel in der Führungsriege, kombiniert mit schwierigen Zeiten, die einen Durchschnittsmanager wie Brazzo halt überfordern.
Kann er nix für. Schleunigst weg sollte er trotzdem.

Jaja, Po a Po…
Pendejo!

Die Hoffnung der Doofmunder stirbt zuletzt. Sicherlich werden wir nicht immer Deutscher Meister sein können. Aber der SchWATZKE muss schon ziemlich frustriert sein.

Kapiert Ihr alle es denn nicht…. dass Herr Watzke Recht hat?
Herr Salihamidzic macht den FC Bayern langsam aber sicher kaputt!!

Träum weiter Aki. 🤭

Herr Watzke wäre mir echt lieber als unser Herr Kahn.
Herr Watzke macht seine Arbeit definitv besser!

Große Klappe nichts dahinter 🤦‍♂️

Eher friert die Hölle zu Fatzke.

Also in den nächsten 5 Jahren mag es sein, dass FCB ein Mal nicht Meister wird. Das feiern die BVB als das Jahrhundert Ereignis und danach gibt es wieder FCB Meisterschaften bis 2027😛😛😛😭😭😭😭

Die letzte 10 Einstürze vom BVB kennst du ja.

Es wird nie zum Einsturz der Bayern kommen. Bayern wird bis unendlich sich diese Meisterschaft sichern! BVB kann nur nicht zugeben, dass sie schlecht sind!

Das Leben und insbesondere die Wirtschaft verläuft in Zyklen. Was Watzke sagt ist also keine Überraschung, sondern für jeden denkenden Menschen klar. Aber Aki wäre nicht beim BVB, wenn er nicht hin und wieder mal gegen die Bayern stänkern müsste 😉

Einstürzen werden die Bayern wohl sicher nicht,aber es ist gut, wenn der BVB endlich klar und deutlich den Titel anvisiert! Das sollten Leipzig und Leverkusen auch endlich mal tun. Titel gewinnst du auch im Kopf! Und wenn du immer sagst, die Bayern sind das Nonplusultra und man ist mit der Quali zur Champions League zufrieden, dann fehlen am Ende eben ein paar Prozent um die maximale Leistung zu bringen..

Einstürzen in diesem Sinne bestimmt nicht.
Aber so ein Weltklasseteam, wie die letzten Jahre werden wir lange nicht mehr sehen…🙁

FC Arroganz Bayern was singt Campino von den Toten Hosen ,, Dieser Sche..Verein

Schleichdi

Was sucht die Zecke hier, 10 Jahre lang nichts gerissen und nun das Maul aufmachen. Ohne uns hätten die damals die Lizenz doch garnicht bekommen für die 1 Liga. Hätten wir das mal lieber nicht gemacht dann wäre der Scheiss BVB heute in der Regionalliga. Der muss erstmal das mit seinem Trainer verdauen unbedingt holen und dann fallen gelassen, waren ja schon immer Karakterlos in Dortmund deshalb passt Süle dort perfekt hin. Watzke sollte lieber schauen das die nicht von Leipzig auf den dritten Platz verwiesen wird als auf uns zu schauen. Werden immer eine Truppe zusammen bekommen die den BVB in den Arsch tritt.

Was denkt den der Hr.Watzke wer er ist,er soll sich um seine gelb-schwarze Brut kümmern. Selbst in Badelatschen sehen die Brut kein Stich gegen uns. Ich höre schon das Gejammer am Ende der Saison…10-15 Punkte Vorsprung….hihi

IRGENDWANN kommt es zum Einsturz …

Eine ausgesprochen tiefgreifende Prognose.

IRGENDWANN ist auch in Bayern die CSU nicht mehr an der Macht und IRGENDWANN geht Dortmund wieder mal Pleite.

So schaut’s aus!!

Meine realistische Einschätzung ist folgende
Auf der Grundlage einer weiter schlechten Abwehr und dem trotzdem hochstenden System würde ich es als realistisch betrachten

Max.6.platz in der Meisterschaft
Ausscheiden im Achtelfinale der Champions League
Im pokal vielleicht Vierzelfinale

Und zu guter letzt

Ma hört zu wenig vom Zrainer und du.a. auch deshalb wird er die Saison nicht überstehen

Aber auch wei die Herren zu viel bestimmen ohne den Trainer einzubinden
Der Trainer seine Abwehr total überschätzt
Und weil er viel zu wenig Vertrauen in die jungen Talente des Campus setzt

Du übertreibst.
Für die CL – Quali wird es immer reichen.
Im Pokal sind wir im Grunde auch immer Favorit.
Aber die schlechte Arbeit des Managements macht sich natürlich langsam bemerkbar.

Lieber Herr watzke
Kümmern Sie sich erst mal um Dortmund die ohne Bayern Unterstützung schon lange bankrott wären. Also erst einmal Leistung mit Dortmund bringen bevor man die Klappe vorher schon aufmacht! Bayern wird wieder Meister auch wenn sie sich wieder ärgern.

Da liegst Du natürlich völlig falsch, es tut mir leid

Watzke labert viel wenn der Tag lang ist
Kehre lieber vor deiner eigenen Tür da liegt genug Dreck.
Die halbe Mannschaft von Gladbach mit Trainer weggekauft und schon 10 Jahre nicht Meister geworden.
Also ist der BVB schon 10 Jahre hintereinander immer wiedereingebrochen, Herr Watzke

Träum weiter, Aki.
Ihr stürzt schon seit 10 Jahren ein.
Ruft immer die Meisterschaft aus, um dann höchstens Zweiter zu werden.

Och nee. Der Herr Schwatzke aka Pinochio muss ja wieder mal einen raushauen. Ganz schlechte Uli Kopie. „niemals wird der BVB 10 Mille Gehalt für einen Spieler zahlen, wir sind ja nicht der FCB“. Gesagt, getan. Reus hat direkt mal mehr kassiert und heute ein durchschnittlicher EX-Bayern Spieler Emre Can sackt auch 10 ein.

So Bombe ist der Biene Maja Verein nicht, dass er uns den Kampf ansagen kann. Da sehe ich eher RB Leipzig und jetzt sogar die Pillendreher aus Leverkusen vorne

Wattn Quark!
Wenn er auf Playoffs angewiesen ist, um mal Meister werden zu können, kann’s mit dem „Einsturz“ nicht allzu weit her sein.

Herr Watzke verkündet wahrlich kein Geheimnis. Jeder Hochkultur folgte schon immer irgendwann der Niedergang, war immer so und wird gewiss so bleiben. Also Nichts Neues.

Ich widerspreche Herrn Watzke energisch!
Nicht irgendwann, sondern innerhalb der nächsten zwei Jahre.
Nehme ich inkauf, wenn dafür der Praktikant endlich abhaut…

So ist es, da schließe ich mich komplett an.

Herr Watzke sollte mal ganz leise sein, es ist traurig und peinlich, daß er nichteinmal in 10 Jahren es hingekriegt hat, Bayern eine aber nur eine Meisterschaft abzunehmen, er ist der Grund, warum es seit Jahren in der Meisterschaft langweilig ist, denn dieses Jahr war es wie 2019 möglich, aber Hr. WATZKE darf und sollte man nicht ernst nehmen.

Playoff-Modus das würde dem schwatzke so gefallen. Erst die Saison über 20 Punkte hinter den Bayern und dann in 2 Spielen im Play Off Modus am Ende den Titel einheimsen 😀

Wer sagt’s ihm? Nach 10 verlorenen Meisterrennen in Folge, vielleicht mal den eigenen Einsturz erkennen und beheben (nur wie, gelle? ah ja, die Regeln ändern, Playoffs einführen und so – das waren die Schlimmsten im Sandkasten)

Irgendwann kommt es zum Einsturz beim FC Bayern? Das sagt ausgerechnet jemand, dessen Verein die Bayern vor Jahren vor dem Konkurs bewahrt haben! Watzke soll mal den Ball flach halten!

Der sagt schon die Wahrheit, trotzdem frohe PfingsttGe

Der Fatzke soll sich um seinen Scheiß kümmern, sonst wirds wahrscheinlich wieder nur zur Vizemeisterschaft reichen.

Tut uns damit einen großen Gefallen … der Gute … 🙂 Solche Ansagen haben in der Vergangenheit immer eine starke und positive Rektion bei uns bewirkt. Danke Aki …

Watzke muss mal aufpassen, dass es beim BVB nicht zum Einsturz kommt.
Jedes Jahr das Gleiche, am Ende wird mein Verein wieder Deutscher Meister. Ich freue mich jetzt schon auf das dumme Gesicht von Watzke.

Was hat der Zecken Club nochmal in den letzten Jahren erreicht? 🤨 Der Typ sollte lieber ganz leise sein. Am Ende der Saison heulen wieder alle rum, die Bundesliga wäre zu langweilig, alte Leier.