Transfers

Kurios: Ausgerechnet Real Madrid könnte Barcelona beim Lewandowski-Transfer helfen

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Unabhängig von der Tatsache, dass die Bayern weiterhin an ihrem Wechselverbot für Robert Lewandowski festhalten, steht der Wechsel des Polen zum FC Barcelona auf der Kippe. Grund: Die Katalanen können sich einen Lewandowski-Transfer derzeit schlichtweg nicht leisten. Ausgerechnet Dauerrivale Real Madrid könnte Barça nun aus der Patsche helfen.



Spaniens Ligachef Javier Tebas hat diese Woche enthüllt, wonach sich der FC Barcelona aktuell keine Verpflichtung von Lewandowski leisten kann. Grund: Der katalanische Klub ist mit Schulden in Höhe von 1,35 Milliarden Euro finanziell schwer belastet.

Um neue Transfers bezahlen zu können und vor allem die Ligaregeln in Sachen Salary Cap einhalten zu können, müsste Barcelona wohl mehrere Spieler vorab verkaufen.

Greift Real Madrid dem FC Barcelona unter die Arme?

Wie die spanische Zeitung „El Confidencial“ berichtet, könnte ausgerechnet Real-Präsident Florentino Perez Barcelona unter die Arme greifen.

Barça möchte seine TV-Rechte verkaufen und damit neue Einnahmen generieren. Dem Vernehmen nach laufen derzeit Gespräche zwischen Barcelona und der Bank of America. Im Raum steht ein Deal in Höhe von 600 Millionen Euro.

Laut „El Confidencial“ pflegt Real-Boss Perez über sein gutes Verhältnis zu der Bank of America und könnte Barcelona bei den Verhandlungen unterstützen. Aber warum sollte ausgerechnet der „Erzfeind“ aus Madrid dies tun? Dem Vernehmen nach möchte Perez damit ein Zeichen gegen Ligaboss Tebas setzen.

Klar ist: Sollten die Katalanen ihre TV-Rechte gewinnbringend veräußern, wird man wirtschaftlich in der Lage sein den Lewandowski-Transfer zu stemmen.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat sich Barça mit dem FIFA-Weltfußballer bereits auf einen 3-Jahresvertrag verständigt. Die Gespräche mit dem FC Bayern stehen jedoch noch aus. Die Münchner haben auf das erste Angebot in Höhe von knapp 32 Millionen Euro nicht reagiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Die Mafia unterstützt die Camorra.

😂😂😂

Auch wenn der Sparkurs der Bayern nervt. Es ist mir aber definitiv lieber als ein Barcelona dass mit letzter Kraft versucht Geld aufzutreiben um es dann direkt wieder zu verprassen, anstelle sich mal solide zu sanieren.

Da hast Du grundsätzlich Recht, aber sie bekommen es immer wieder hin…

Sollen untergehen von mir aus

Schön, sie generieren neues Geld und hauen sie es direkt wieder auf den Kopf – für einen dann 34 jährigen Lewandowski. Aus der Vergangenheit NICHTS gelernt in Barcelona. Es geht nicht darum, Namen zu kaufen, sondern ein funktionierendes Team aufzubauen, das gemeinsam wächst und sich stärker macht. Bei Barcelona soll nun der halben Mannschaft das Gehalt gekürzt werden, um sich Spieler wie Lewandowski zu holen. Was das mit der Chemie im Team macht, kann sich jeder Vernünftige denken. Aber bei Barca ist offensichtlich niemand mehr bei Sinnen – genauso wenig wie Lewandowski. So gesehen passen sie wohl zusammen. Viel Glück, ihr werdet’s brauchen.

Nach den Äußerungen von Lewandowski würd ich mir folgendes wünschen: Musiala in den Sturm und Lewandowski für die komplette Saison auf die Tribüne.

Möchte nicht wissen was der sich dann an Provision für das vermitteln einsteckt. Barca hat sich die Schulden selbst erwirtschaftet sollen die mal schauen wie sie da auch wieder selber rauskommen. Glaube nicht das ein Real Fan Barca helfen möchte. In der Bundesliga hätten die schon längst keine Lizenz mehr und müssten in der 5 Liga spielen.

Gleich und gleich gesellt sich, oder eine krähe hackt der anderen kein Auge aus.
Ja und wenn das klappen würde mit dem Verkauf ihrer TV-Rechte kann Bayern ja die Ablöse für Söldner Lewandowski auf 60 Mill. € erhöhen.

Lewandowski soll zu Liverpool wechseln im Tausch mit Mane dann sind beide Seiten fein aus diesem Dilemma gekommenen keiner verliert sein Gesicht

Falls Mafia von Camorra Unterstützung erfährt. Muss FCB das Monster im Stall lassen. Strafe muss sein. Die Mafia wird sicher viel Geld ausgeben und ein Jahr ist seeehr lang 😭😭😭😛😛😱

30 Mio und notfalls 15 Mio auf 3 Jahre finanzieren – um den Pöbler und Unruhestifter los zu werden …und dann öffentlich aus dem Stadion jagen

Lewy schießt immer Tore. Dennoch. Lieber über 30 Mio. für einen weit über 30, als später nichts FCB findet auch den nächsten Top-Scorer. Ein unzufriedenen Spieler voab bringt echt nichts in der neuen Saison. Also: Time to say goodbuy 😉