Transfers

Kalajdzic-Transfer steht auf der Kippe: Bayern schaut sich nach Alternativen um

Sasa Kalajdzic
Foto: IMAGO

Lange Zeit galt Sasa Kalajdzic als Wunschspieler beim FC Bayern für die Nachfolge von Robert Lewandowski. Der Wechsel des 24-jährigen Österreichers steht jedoch weiterhin auf der Kippe. Aktuellen Medienberichten zufolge halten die Münchner bereits Ausschau nach entsprechenden Alternativen.



Neben Sadio Mane möchten die Bayern im Sommer einen weiteren Angreifer verpflichten, einen klassischen Mittelstürmer. In den vergangenen Wochen deutete vieles darauf hin, dass Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart der Top-Favorit für die Lewandowski-Nachfolge ist. Dem Vernehmen nach beschäftigen sich die Münchner auch mit anderen Spielern.

Bayern diskutiert weitere Sturm-Kandidaten

Wie „SPORT1“ berichtet, ist der Stuttgarter Kalajdzic mittlerweile nicht mehr der einzige diskutierte Kandidat an der Säbener Straße. Es scheint so, als würden die Verantwortlichen an der Isar weiterhin intensiv den Transfermarkt nach weiteren Stürmern sondieren.

Dies dürfte vor allem daran liegen, dass Kalajdzic bei vielen Top-Klubs auf dem Zettel steht und ein Wechsel zum deutschen Rekordmeister alles andere als sicher ist. Neben Borussia Dortmund gibt es mehrere Interessenten aus der englischen Premier League.

Zudem soll es FCB-intern durchaus Zweifel geben, ob Kalajdzic auf Anhieb in der Lage ist in die Fußstapfen von Robert Lewandowski zu treten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
61 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

quod erat demonstrandum
Dem ist Eigentlich nichts hinzuzufügen, man Wünscht ihm Glück aber für den FC Bayern nicht der richtige finde ich.

Kein Tempo, Verletzungsanfällig,
Ein guter Backup aber mehr nicht!
So viel ich weiss ist auch Jesus auf dem Markt;)
Jesus, Manè, Coman und Müller wäre eine Mega Offensive;)

Tja, wenn Jesus nicht hilft, wer denn sonst? 😉😂

😂😂😂👍

Lukas Nmecha 🙂

Genau! Oder Terodde, Ducksch oder Füllkrug. *Ironie aus*

Schön wärs, aber wenn der FC Bayern weiter solche Witzangebote abgibt, springt Mane auch noch wegen mangelnder Wertschätzung ab. Nunez, ist wahrscheinlich schneller in Liverpool als Mane in München. Das ist ja eine Schande für einen Club wie den FC Bayern. Man muss ja nicht gleich die 50 Millionen abnicken, aber wenn der FCB den Spieler wirklich will, sollte es doch mit der richtigen Ernsthaftigkeit angepackt werden. Der FC Liverpool ist schon noch eine andere Hausnummer als Ajax. Wie würden die Bayern wohl reagieren, wenn so ein Angebot für Gnabry kommen würde?

warum Witz Angebot? werd doch mancity fan wenn du willst das dein verein immer Höchstpreis zahlt statt zu verhandeln, brazzo versucht wahrscheinlich aus 3 transfers 4 zu machen und das ist doch gut so

Die sollen Ihn holen , Preis/ Leistung , stimmt beim Ihm auf alle Fälle. Er wird bei Bayern doch von außen nicht schlechter gefüttert als bei Stuttgart.

Richarlison aus Everton ist eine Möglichkeit, Joa Felix ist eine Möglichkeit, Nunez verschlafen wir komplett, Jonathan David auch eine Möglichkeit.

Albaro Morata 25 millones

Nunez kostet wahrscheinlich am Ende um die 100 Mio. Glaub nicht das man bereit ist so viel zu investieren

João Felix, träum weiter, hahaha

Bayern verschläft Nunez nicht, sondern er ist kurz davor zu Liverpool zugehen. Deswegen wollen die wohl Mane loswerden.
Als Ablöse habe ich gestern bei Sport1 gelesen, ruft Benfica um die 100.000.000 Euro auf. Nicht realisierbar für Bayern.

Unsinn, Nunez kostet 100 Mio plus Handgeld plus Berater. Was hat das mit verschlafen zu tun. Da muss sogar Liverpool zweimal überlegen.
Richarlison kommt vom Beinahe Absteiger Everton und hat nichts gerissen.
Die beiden anderen passen nicht in unsere Mannschaft und nicht in die Bundesliga.

Bei Nunez ist Madrid bereit 100 Millonen zu zahlen, also im Moment unbezahbar für uns.

Hast du 120 Millionen Euro für Nunez auf der Kante? Nein?
Tja, der FC Bayern München auch nicht … 😉

Gute Spieler aber alles keine Mittelstürmer. Wir brauchen im strafraum mehr Robustheit. Gerade wenn die gegner tief stehen brauchen wir einen langen kräftigen mann der die Bälle reinmacht. Kalajdzic könnte genau so einer werden. Und wenns sein muss hilft er hinten mit aus. Preis/Leistung völlig ok.

Genau so ist es.
Kalajdzic wird auf jedenfall in München auch 25-30 Tore schießen.

Genauso isses.
Alle anderen gehandelten Namen Nunez Felix Chelseas Mittelsrürmer befinden sich alle auch in einer Wunderwelt von Ablöse.
Mann ist mit dem Restvertrag und Alter schon sehr teuer aber kannst noch einmal machen. Kalajdzik kommt charakterlich gut rüber. Preis ist hoch aber akzeptabel.

Hätte nunez sich gern gesehen bei Bayern aber 100 Millionen für eine gute Saison in Portugal nie im Leben

Richarlison ist eher ein Flügel, kein Bedarf falls Mane kommt. Joao Felix ist total überteuert & für mich am stärksten auf der 10, da haben wir für die Zukunft Musiala. Nunez, na dann.. lassen wir uns mal auf ein Wettbieten mit den Engländern ein. Allen voran Liverpool scheint ja bereit zu sein schon 100 Mille auf den Tisch zu kloppen. Chelsea will Lukaku verkaufen & hat dann auch Bedarf. Also wenn du das Geld dann über hast, kannste Brazzo ja mal ’ne Mail schicken.
Jonathan David wäre interessant. Es gibt durchaus Alternativen auf dem Markt, die preislich & sportlich Potenzial besitzen. Es müssen nicht immer die großen Namen& Summen sein.

Nunez zwar absolut weltklasse, aber 100 Mio. ist schwierig zu stemmen. Die Mannschaft muss ja auf mehreren Positionen verstärkt werden und da sollte trotzdem der Preis stimmen.

Wer soll das bezahlen? Du?

Nunez bei 100 Millionen Ablöse nicht zu stemmen für Bayern. Das hat nichts mit verschlafen zu tun, sondern liegt nicht im Mschbaten für Bayern.

Man darf nicht vergessen, auch wenn Hainer sagt, ob Lewy und oder Gnabry ablösefrei gehen, Bayern kann es sich leisten, so liegt die Aussage auch trügerisch. Denn ohne hohe Ablöse können sie sich keine Hochkaräter wie Nunez homen. Auch im wissen nicht, dass Bayern auf gesunde Füsse steht, man will die Füsse gesund halten.

Insofern ist Deine Aussage stark zu relativieren.

Für die mindestens 100 Millionen für Nunez, kriegt man mindestens 2 andere Topspieler. Ob Nunez das hält, was er in Portugal verspricht, bleibt abzuwarten. Der große Durchbruch, ist Joao Felix bei Atletico auch noch nicht gelungen. Die anderen beiden sind vielleicht eine Möglichkeit aber wahrscheinlich auch keine Offenbarung. Renato Sanchez war auch mal ein großer Hoffnungsträger aus Portugal. Letztendlich gehört bei jedem Transfer auch Glück dazu. Salah, Lukaku, Coutinho z. Bsp. haben auch nicht in jedem Club und unter jedem Trainer funktioniert. Sabitzer ist bei Bayern das aktuelle Beispiel dafür. Franz Schmidt vom SV TikiTaka für 100.000€ kann manchmal voll einschlagen und Jack Superstar für 150 Millionen lackiert sich auf der Bank die Fußnägel. Unabhängig von Namen und Ablöse wünsche ich den Verantwortlichen ein gutes Händchen bei den Verpflichtungen. Abgerechnet wird dann wieder nach der nächsten Saison.

Warum nicht Haller?

Nichtmal Lewandowski (vor 8 Jahren) wäre gleichwertiger Ersatz für den heutigen Lewa. Die Entscheidung ist natürlich schwer, denn auf dem Niveau gibt es, meiner Meinung nach, nur eine Hand voll, und davon ist keiner ein Perspektivspieler (gern könnt ihr Beispiele nennen, die das Gegenteil andeuten)
Ein Junge wie Sasa hat das Zeug n großer Spieler zu werden, nur geht der FCB das Risiko ein? Lass ihn nicht gleich Zünden, und der Pöbel ist erbost 😅

Mein Verstand sagt mir, dass wir lieber Haller holen sollten. Kalajdzic ist ein gutes Talent keine Frage. Aber mane und haller als Lewandowski Ersatz wäre top. Zudem kann keiner sagen wie sich kalajdzic entwickeln wird unter nagelsmann

Last edited 22 Tage zuvor by FCBULLY

Wenn Mané kommt und Lewandowski als Backup bleibt, haben die Bayern ohnehin keinen Bedarf 😉

Lewandowski zu Barca für 20 Millionen plus Depay. Dazu noch Jovic holen. Mane kommt, Laimer kommt, Gravenberch und Mazaroui sind fix. Passt doch dann denke ich. Damit kann man leben, dann ist man ziemlich flexibel aufgestellt. Die Gehaltskosten nicht weiter aufgebläht, Ablösesummen im Budget, Breite verbessert, Qualität sogar etwas erhöht.

Hätte ja gerne De Jong…der ist besser als Kimmich und Goretzka zusammen, aber das wird ja wohl leider nix. IV zusätzlich wäre wohl auch nicht verkehrt.

Last edited 22 Tage zuvor by Martin Hagemann

Bei Depay waren sie vor einem Jahr nicht bereit sein gefordertes Gehalt zu zahlen! Und das war wesentliche weniger als jetzt für Mane kolportiert wird!

Scamacca! Eine Type! So einer wäre mal was anderes!

Warum nicht Jonathan Burkhardt aus Mainz holen?🤔

Mit dem Kauf des 31-jährigen Mane finanzieren wir Liverpool den Nunez. Keine Ahnung ob der zu uns hätte kommen wollen, aber letztendlich sind wir nie bereit die entscheidenden Million in die Hand zu nehmen. 40 Millionen für den Mane sind in drei Jahren weg. Den Nunez habe ich für 50 Mio obendrauf mindestens 10 Jahre oder ich kann ihn nach fünf Jahren für mindestens das selbe Geld wieder verkaufen. Das kapieren alle außer der FC Bayern. Mittlerweile sind wir mit der Klappe riesengroß, Taten folgen aber nicht. Ich kann mich noch erinnern wie Hoeneß vor einigen Jahren sagte „wenn sie wüssten wen wir schon alles haben….“ Da warten wir heute noch drauf. Ein anderes Zitat „ wir sind kein Verkaufsverein“ stimmt zumindest, wir verschenken alle. Entweder ohne Ablöse zum Gegner oder ohne Ablöse in Rente. Mit der Politik meines Vereins bin ich derart unzufrieden wie seit langem nicht mehr. Aber ewig kann man halt nicht oben stehen. Hoffentlich geht’s nicht soweit bergab wie es mit dieser Führung zu befürchten ist.

So hart das klingt, so richtig ist das.

Diese nix halbes nix ganzes sollte man lassen. Entweder du packst die 100 Mio aus oder du lässt es.

Aber all die teuren ausser Thiago sind alle gefloppt. Leider.

Mane ist ein Ablenkungsmanöver. Nur fallen fast alle drauf rein.

Die Finanzieren sich mit unserem Geld Mane

Lautaro Martinez überzeugt mich bei seinen Spielen immer mehr.. Kann auch passen

Moin , ich meine Tempo haben wir genug. Meistens muss ein Dosenöffner gefunden werden ds hilft auch mal ein gr. Kerl der die Birne reinhält.
Kalajdzik unbedingt verpflichten. Nur mit Kuzpassspiel a la GuTdiola wird das auch nix.
Die preisgünstige und auch nicht schlechteste Variante, zumL er sich auch noch entwickeln kann. Brazzo sollte nicht so lange warten.
Beim BVB würde er sicher bauch bombig einschlagen.

Ihr seit das traurigste Thema diesen Sommer…echt Schade echt…aber Hey…bis zur neuen Saison werden die Bayern Fans schon wissen wer auf n Platz steht, bzw zur Verfügung….sorry …. I muss nur noch lachen

Kalajdzic könnte man mit einem Vahid Hashemian transfer vergleichen. Absolut unnötig und lächerlich, sorry aber der Kalajdzic ist kein und wird nie ein Weltklassespieler sein.

Wieder typisch. Der Spieler wird hin gehalten und wenn Sali fertig ist hat der auch keinen Bock mehr auf den FCB genau wie Schlotterbeck. Kalajdzic würde gut vorne rein passen. Ist zwar kein Lewy. Aber ich denke wenn der soviele Bälle bekommt wie Lewy ist der auch für 25-30 Tore in der Liga gut. Der Junge ist ausbaufähig. Und bei Bayern bekommt er auch bestimmt mehr Möglichkeiten wie in Stuttgart

Zirkzee wird ein richtig guter Stürmer werden. Leider verschlafen die Bayern verantwortlichen die Lage und überlassen die richtig guten der Konkurrenz. Kalajzic ist eine Chance den muss man holen.

Keine Sorge, Lewy wird sicher bleiben. Sergio Busquets hat heute ja was über die Wertschätzung und Loyalität bei Barca ausgeplaudert. Von seiner Gehaltskürzung um 50% hat er auch nur über die Medien erfahren und wegen seines auslaufenden Vertrages hat auch noch niemand mit ihm gesprochen. Da der Robert ja so viel Wert auf solche Dinge legt, müsste der Wechsel sich nun ja erledigt haben. Und das wegen ihm die potentiellen Kollegen auf soviel Gehalt verzichten müssen, kann er ja auch nicht wollen. Er ist ja schließlich kein Egoist.

Warum sollte er sich bei Bayern auf die Bank setzen, wenn er woanders Stammspieler sein kann? Er würde seiner Karriere keinen Gefallen tun. Und wenn es letzlich nur wegen des Geldes ist, hat er das Fussballerherz auch nicht am rechten Fleck. In seinem Alter musst du auf dem Platz stehen und spielen. Wenn die Bayern Lewy wirklich nicht gehen lassen wollen, wird er in der Versenkung verschwinden. Wäre ja nicht der Erste beim FC Bayern.

Kein Schlechter, wenn es mal spielerisch nicht läuft,kann er bei hohen Bällen in den Strafraum was reißen, bei der Größe…
Schick wäre allerdings der Bessere, verstehe nicht das der nicht geholt wird

hat noch ziemlich lange Restvertrag…. 😵‍💫

Weil er vor zwei Wochen bei Bayer verlängert hat

Robert Lewandowski hat noch einen Vertrag, mit dem FC Bayern München, bis 2023. Ohne die Zustimmung des Vereins kommt er da nicht raus. Hier sollte Oliver Kahn ein Exempel stationieren und nicht nachgeben. Barcelona muss sich dann anders eindecken und 2023 könnte Robert froh sein, wenn er eine weitere Vertragsverlängerung der Bayern bekommt. Zudem hätte eine solche Konsequenz auch Auswirkungen auf andere Vertragsverweigerer.

Wäre schade. Ist nämlich nicht nur groß und wuchtig mit gutem Kopfballspiel, sondern auch ein super Techniker. Endlich jemand, der den Ball dann auch mal abspielt. Würde gut passen.

Wäre schade. Ist nämlich nicht nur groß und wuchtig mit gutem Kopfballspiel, sondern auch ein super Techniker. Endlich jemand, der den Ball dann auch mal abspielt. Würde gut passen.

Nunez ist zu teuer, für eine gute Saison in Portugal was er gespielt hat vielleicht wird er der beste Stürmer in Zukunft alles ist möglich
Wir haben schon mal einen Portugiesen geholt der es dann nicht gepackt hat Renato Sanchez
Kommt drauf was Stuttgart für Preis verlangt mehr als 20 mio. Würd ich nicht zahlen

Gibt doch genug alternativen, is ein netter Spieler, aber eigentlich doch nicht Mal annähernd Bayern Niveau

Der FCB sucht einen Spieler der „in Lewandowskis Fußstapfen tritt„. Er darf aber nicht sehr teuer sein, sollte keine hohen Gehaltsansprüche haben, sich mit dem Verein identifizieren und über 30 Tore schießen. Plus 10 in der Champions League.
Jetzt bin ich aber mal richtig gespannt….

👍👍 Plus 10 im Pokal!!
Und wenn wir früh aus einem Wettbewerb ausscheiden wird sein Gehalt um 20% gekürzt UND
schießt er die 30+10,+10 wird sein Vertrag automatisch um 1 Jahr verlängert ( selbstverständlich OHNE Gehaltserhöhung)

Kalajdzic?? Der geht nach Lüdenscheid Nord!

Wenn man richtig Gute will:
NKUNKU! Aber der kostet! Und das will der FCB nicht zahlen!
SILVA: Dto!
NUNEZ!!!!!!!Der kostet noch mehr! Den wird sich aber Liverpool leisten!
Die wissen wo sie hin wollen!

Es gibt noch 2/3 mehr, aber es ist müßig hier noch die Liste zu verlängern!

Na ja, wer sich mit der Zweitklassigkeit beschäftigt, wird sie bekommen!
Die Top Spieler gehen anderswo hin!
Da paßt es der Belle Etage doch richtig gut, daß der Trainer sowieso keine 9er mag!
Die kommende Saison ist die Saison der Wahrheit! ( wenn Lewa geht)
Sollte diese in die Hose gehen, sollte man Kahn, Hainer und den gesamten AR in die Tonne kloppen!

Nach meiner Meinung sollte der FC Bayern die Zügel in den Verhandlungen in die Hand nehmen und anziehen.
Er schafft es, dass die Spieler keine Lust mehr auf den Verein haben.
Der FC Bayern sollte seiner Vergangenheit Ehre machen.
Wir haben in den Verhandlungen mit Schlotterbeck und Karim Adeyemi einfach zu lange gebraucht und Dortmund hat die Chance ergriffen und hat es ganz schnell gemacht.Dass einzige was wir uns damit machen ist lächerlich!
Als Lewandowski Ersatz seiner Qualität gibt es keinen, außer Karim Benzema , aber man könnte Darwin Nunez mit dem Lewandowski vergleichen als er seine erste Saison beim FCB absolvierte.
Lieber greift der FC Bayern mal tiefer in die Tasche und zahlt 100.000.000€ für Darwin Nunez, hat ein Top Stürmer mit einer Top vorherigen Saison dieser Schnell, wendig und viele Tore schießt also Like Lewandowski.
Natürlich kann man ihn auch anders ersetze wie z.B. mit Karim Adeyemi (den die Bayern schon verpasst haben).Aber auch Kai Haverz und Sasa Kalajdzic sowie Sebastian Haller.
Bayern hat in dieser Transferperiode bis jetzt verpflichtet: Mazraoui, Gavenberch und fast Mane.
Durch den Verkauf von Lewandowski und Gnabry hätten wir, dass Geld für Abwehr Mittelfeld und Sturm überall ein Spieler.
Warum holen wir uns nicht die Spieler die zu uns wollen wie Laimer wäre ein guter Gnabry Ersatz und könnte Bayern wendiger machen, da er im Mittelfeld und Außen sowie als 10er eingesetzt werden könnte.
Die Mane Verhandlungen :
Sie einigen sich dann doch nicht dann machen sie lächerliche Angebote und am Ende ist Darwin Nunez in Liverpool und Bayern tüftelt immer noch am perfekten Angebot.
Bayern gibt Nagelsmann noch ne Chance obwohl er alles falsch gemacht hat.
An Nagelsmann Stelle würde ich Klopp, Pep Guardiola oder Baumgart holen.
Und warum geht alles um die Offensive und nicht um die Defensive in der wir schlechter sind. Wir brauchen einen Stürmer und gute IVs.

Natürlich gehen noch João Felix und Son als guter Ersatz. Trotzdem bleibt aber meine Top eins Darwin Nunez.
Ich habe mich nochmal erkundigt und muss einen Fehler in meiner vorherigen Nachricht verbessern,da wir keine Gespräche mit Adeyemi hatten sondern nur mit Schlotterbeck.

Er ist ein guter Spieler. Wenn mann ihn holt, nicht als sürmer Nummer eins. Weil bis er die Erfahrung für einigermaßen für einen Stammspieler zu sein, würde er mindestens zwei Jahre brauchen. Sein großer Vorteil ist seine Kopfballstärke . Aber wenn er damit er einverstanden ist, würde ich ihn nehmen. Ist eine gute Investition

Eum optas fortuna, sed non convenit.
Auf Deutsch bedeutet das man ihm viel Glück wünscht aber er passt nicht zum FCB!

☝️Lukaku. Den Polen weg und den Belgier her. 29 J. 5 Jahresvertag fertig.
Wenn für Hernandez 80 Mio. da waren, dann doch für so einen Stürmer in seinem besten Alter mit Sicherheit.
Lukaku ist bereit auf 40% seinen Einkommen zu verzichten wenn er von Chalsea wegkommt. Laut Presse.

Das wäre eine Offensive