FC Bayern News

Das Stürmer-Karussell in Europa dreht sich und der FC Bayern steckt mittendrin

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Die ungewisse Zukunft von Robert Lewandowski beim FC Bayern sorgt nicht nur in München für viel Aufsehen, sondern beeinflusst auch den europäischen Sommer-Transfermarkt. Das Stürmer-Karussell in Europas Top-Ligen nimmt Fahrt auf und der FC Bayern steckt mittendrin.



Während mit Kylian Mbappe und Erling Haaland bereits zwei wichtige Stürmer-Personalien entschieden sind, stehen in den kommenden Wochen weitere wichtigen Entscheidungen an. Im Fokus dabei steht vor allem Robert Lewandowski. Der 33-jährige Pole möchte den FC Bayern im Sommer unbedingt verlassen, was die Verantwortlichen in München unter Zugzwang setzt einen entsprechenden Nachfolger zu verpflichten.

Fällt mit Mane der erste Baustein im Stürmer-Karussell?

Mit Sadio Mane hat der FC Bayern bereits einen neuen Stürmer an der Angel. Der Wechsel des Senegalesen vom FC Liverpool zum deutschen Rekordmeister nimmt immer konkrete Formen an.

Mane könnte der erste Baustein im Stürmer-Karussell diesen Sommer sein. Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Reds mit Darwin Nunez von Benfica Lissabon bereits einen Nachfolger gefunden. Demnach ist der LFC bereit bis zu 100 Millionen Euro für den Uruguayer zu bezahlen – benötigt dafür aber die Erlöse aus einem Mane-Verkauf.

Kurios: Nunez wurde auch lange Zeit mit dem FCB in Verbindung gebracht. Die Münchner haben jedoch aufgrund der finanziellen Rahmenbedingungen Abstand von einer Verpflichtung genommen. Zudem sollen sich die Bayern-Bosse gegen einen Transfer entschieden haben, da dieser nicht ideal ins Spielsystem von Julian Nagelsmann passt.

Mane-Deal stößt die Tür für Lewandowski-Transfer zum FC Barcelona weit auf

Ein Mane-Wechsel an die Isar würde zeitgleich die Chancen für Robert Lewandowski deutlich erhöhen, dass dieser doch noch eine Wechselfreigabe erhält. Der Pole drängt auf einen Transfer zum FC Barcelona. Die Münchner hingegen wollen den FIFA-Weltfußballer erst ziehen lassen, wenn man diesen adäquaten ersetzen kann.

Neben Mane suchen die Münchner einen weiteren Angreifer. Während der senegalesische Nationalspieler primär als Außenstürmer eingeplant ist, hält man auf den Transfermarkt Ausschau nach einem klassischen Mittelstürmer. Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart galt lange Zeit als Top-Kandidat. Laut „SPORT1“ halten die Bayern jedoch Ausschau nach weiteren Alternativen. Zudem gibt es zahlreiche weitere Interessenten für den Österreicher, unter anderem Borussia Dortmund.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nunez paßt nicht in sein Spielsystem!! Interessant
Das wird ja interessant wenn Nagelsmann den Fußball neu erfindet. Wenn ihm das mal nicht zum die Ohren fliegt 😀

Bayern kann und will bei solchen Spielern gar nicht mitmischen und das finde ich auch richtig so. Ich denke nicht das er im Endeffekt unter 80-100 Mio wechseln wird. Aber er ist definitiv ein super Stürmer

Lach aber bei Haaland mit mischen wollen!!! Komisch

Oder für 80 Mio hernandez holen…

Was ist mit Moukoko? Der war zwar für sein Alter zu viel verletzt, hat aber ein riesen Potenzial. Wäre keine sofortige Hilfe, aber in 1-2 Jahren ist ihm alles zuzutrauen. Dazu Haller als Überbrückung bis moukoko zündet. Ich denke insgesamt 50 Mio für beide wäre realistisch. Nunez, Kane ect sind leider Utopie

Moukoko sofort eintüten, bevor er unbezahlbar wird

Bei Real anklopfen und Jovic holen , Real will ihn sowieso ausleihen . Oder gleich kaufen !
Top Stürmer! Und nur Marktwert 15 Mille !
Versauert bei Real !
Geht’s wie Robben damals in Madrid, bei bayern explodierte der !
Wundert mich , daß Bayern da nicht zugreift !
Wer einer für Nagelsmann , zum wieder besser machen!!!
Der muckt bestimmt nicht auf !

Robben war erwiesenermaßen ein absoluter Weltklasse Spieler, der nur wegen seiner vielen Verletzungen zu bekommen war! Jovic hat bisher nur in Frankfurt 1-2 sehr gute Jahre gehabt, der Vergleich hinkt ein wenig…

Ich bringe Mal eine ganz neue Lösung mit ein…und ihr dürft mich gerne dafür disliken.

Ablösefrei Suarez holen und mit einem 2 Jahres Vertrag ausstatten.
Dazu Zirkzee behalten und ihm bei entsprechenden Trainingsleistungen auch ausreichend Spielzeit geben.

Auf Strecke würde es mich ohnehin extrem freuen, wenn man unsere Jungs rund um Vidovic/Ibrahimovic einbauen könnte.

Bezüglich Kalajdzic kann ich mich nicht Recht positionieren…hab dafür zu wenig Stuttgarter Spiele geschaut…und bei den Best of Szenen hat er mich jetzt nicht besonders vom Hocker gehauen.

Klar sind 80 oder 100 Millionen ne Menge Kohle.
Aber der ist jung und so zahle ich für einen 30 jährigen der auf seinem Zenit angekommen ist über 40 Millionen .
Dann kommen 2 Spieler von der Erendivise die in den Himmel gelobt werden.
Waren das noch Zeiten wo ein Luca Toni,ein Ribery ein Robben die Transfers waren .Da hat man mit der Zunge geschnallt.nicht falsch verstehen Mane ist ein Top Spieler der nur zu uns kommt weil er fast das doppelte Gehalt bei uns bekommt.
Gleichzeitig will man bei jüngeren Spielern an der Ablöse sparen.
Nunez wäre Top gewesen ..Hoffe wir bekommen wenigstens einen Haller weil der Stuttgarter Stürmer sicher nach Dortmund geht.

Richtige junge Top Stars kommen nicht mehr zum Fcb .nur noch ältere die für viel Geld ihre Karriere ausklingen lassen

Die Zeiten hohe Ablösesummen geht ihrem Ende zu. Ich kenne keine Falle wo ein Kauf eines Spielers mit mehr als 50 Millionen Sinn gemacht haben. In Zukunft wird es mehr Ablöse freie Abgänge geben. Hoffentlich auch bald so wie in der NHL und NBB Salery Cap. Die Mannschaft muss über den Einzelspieler stehen.

Zustände wie in der NHL und NBA wird es im Fußball niemals geben und auch keinen salary Cup!

Alles egal! Hauptsache der geldgeile Lewa Haut ab .

Und Mane ist nicht geldgeil oder weshalb wechselt der von Liverpool und aus der Premier League zum FC Bayern?

Nunez ist mal wieder ein Beispiel für FC Bayern „Geiz ist geil“ Mentalität. Sie möchten zwar Super Billig Spieler haben – „mit Potenzial“, sind aber nicht bereit genügend Geld auszugeben, wenn dann „doch“ einer am Horizont erscheint, der es bereits drauf hat (Haaland/Nunez).

Oder liegt diesmal der Fehler am Einkauf eines Portugiesen Zugangs am FC Bayern selbst?
Nur weil die Portugiesen in der Vergangenheit nicht zünden wollten!???
Spannend die Diskussion, weil FC Bayern Lewandowski für Apple und ein 1 Ei zu bekommen war (FÜR LAU und 0 Euros, als er vom BVB kam) und denkt immer wieder diese Deals werden gelingen???

Ribery war genauso günstig (im Vergleich zu heute) für 40.Mio gekommen, nur dass es diese Deals kaum noch gibt, mit FC Bayern als Zieladresse.

Nunez ist der beste Perspektivspiieler, den FC Bayern nicht haben will, aber dabei nicht mitzumischen will, ist der allergrößte Fehler!!!

Für mich erscheint mittlerweile die Einkaufstüte vom Brazzo als nicht zielführend, um den Verein zu entwickeln.

Denke das Konzept scheint auseinanderzufliegen, weil die Nachfolger es einfach nicht drauf haben. Spieler hauen REIHENWEISE ab!!! Abwehr fliegt auseinander, Topstürmer will seine Karriere nicht mehr bei uns beenden, wobei er es könnte. WARUM???

Hat sich schon jemand gefragt, warum dieser TOP Stürmer mit FC Bayern nicht mehr verlängern will und abhauen WILL!!! Es liegt wohl am Brazzo selbst, der uns die Frage benatworten könnte, wenn er nur wollen würde…Schade, dass da keine Selbstkritik rüberkommt.

Falls. Wohlgemerkt Falls Nagelsmann mit ner falschen 9 plant wie der angebliche Weltklasse Trainer Guardiola……
Dann bekommen Wir den gleichen Käse wie bei Guardiola.
Ewiges Ballgeschiebe bis Dir als Zuschauer die Augen zufallen.

Wem s gefällt, Geschmackssache.

Mir ist Powerfussball a la Liverpool lieber.
Und erfolgreich ist diese Art Fußball auch, siehe Liverpool.

Warum man sich die Option mit ner Kante vorne drin freiwillig nimmt bleibt Guardiola s Geheimnis. Nix gewonnen trotz unbegrenzter finanzieller Möglichkeiten. Und damit meine ich die Champions League.

Jovic hab ich hier gelesen, bin klar dafür. Vorausgesetzt Er läßt sich auf einen leistungsbezogenen Vertrag ein, denn Er muß erst wieder Leistung zeigen.

Die richtige „ Kante „ mit Haaland hat er ja jetzt, evtl ist selbst bei ihm langsam aber sicher die Erleuchtung eingetreten, dass man mit 6 Mittelfeldspielern keine CL gewinnen kann.

Mané schnell holen, dazu Jovic-ausleihen und Kalaijdzic holen, Gnabry schnell weg, der will doch zum Nulltarif gehen, sonst auf Tribüne setzen und WM-futsch!

Richtig!!!

Wenn der Egoist ,Lewi,gehen will lasst ihn. In Barcalona oder bei PSg ist er einer von Vielen, Ist nur stinkig weil nicht mehr alles auf ihn abgestimmt ist.Viel Spaß neben Messi,Mappe,HeulsusseNeymar usw. . CL gewinnt er da nicht mehr und Barca ist Pleite.

Also er ist stinkig und deshalb geht er hin, sehr interessante Theorie.

Egal gibt doch einfach auch mal den jungen wie zirkzee , vladovic. Sonst brauchen wir keine Campus und talentförderung

Sorry meinte vidovic