Transfers

Durchbruch im Mane-Poker? Bayern bereitet „finales Angebot“ vor!

Sadio Mane
Foto: Getty Images

Der Wechsel von Sadio Mane zum FC Bayern rückt immer näher. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge bereiten die Münchner ihr drittes Angebot für den Senegalesen vor und hoffen damit den Durchbruch in den Verhandlungen mit dem FC Liverpool zu erzielen.



Wie „SPORT1“ und die „BILD“ übereinstimmenden berichten, arbeiten die Bayern mit Hochdruck an einem neuem Angebot für Mane. Nach „BILD“-Informationen haben die FCB-Bosse ihr Go gegeben das letzte Gebot nachzubessern. Demnach ist der Rekordmeister bereit 40 Millionen Euro für den 30-jährigen Offensiv-Allrounder zu bezahlen. 35 Millionen Euro davon sind fix, die restlichen fünf Millionen Euro sollen in Form von Bonuszahlungen fließen.

Salihamidzic möchte den Mane-Deal diese Woche perfekt machen

Laut der „BILD“ strebt Bayern-Sportvorstand Hasan danach Salihamidzic diese Woche noch eine Einigung mit Liverpool zu erzielen. Ein Grund warum die Münchner bei Mane aufs Gaspedal drücken ist zudem die Tatsache, dass man im Anschluss einen weiteren Stürmer verpflichten möchte. Dem Vernehmen nach steht Sasa Kalajdzic ganz weit oben auf der Wunschliste.

Auch in England machen Meldungen die Runde, wonach die Reds gewillt sind dem Transferpoker ein Ende zu setzen. Grund dafür ist unter anderem die Tatsache, dass man mit Darwin Nunez bereits einen Mane-Nachfolger gefunden hat und dem verdienten LFC-Profi keine Steine in den Weg legen möchte.

Mit dem Spieler selbst sind sich die Bayern bereits seit geraumer Zeit einig. Im Raum steht ein 3-Jahresvertrag mit einem Salär von knapp 20 Millionen Euro pro Saison.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Geld-ver-schwen­dung, die

Alles gut bis jetzt. Nichts zu meckern

Und du hast sehr viel Ahnung ja ? Sonst würdest du so ein behinderten Kommentar nicht von dir geben

Hast wahrscheinlich selbst in der Regionalliga Ost gespielt daher dieser dumme Spruch!

Witzig, dass du die Silbentrennung nicht beherrscht, aber einen auf Duden machst 🤣👍

Du willst einen auf Duden machen, aber beherrschst die Silbentrennung nicht. xD
Wen würdest du holen?

Endlich, dann den Stürmer vom VFB.

Boah. 100 Mio für Mane.

Da hätte man auch 3×25 Mio für Lewi locker machen können.

Lewi wollte aber 30 Millionen Euro pro Jahr. 😉

Lassen Sie mit Ihrem „Boah“ mal die Kirche im Dorf.
In 3 Jahren ist Lewa ein 37jähriger Spieler dessen Körper das Alter spürt und der dem unausweichlichen körperlichen Abbau mit Sicherheit bereits jetzt Tribut zollen muss. Das ist eine Tatsache bei jedem Spieler dieses Alters.
Der FCB müsste bis dahin 75 Mio. plus Prämien an Lewa zahlen und würde auch keine 50 Mio. Ablöse kassieren.
Und Mane ist in 3 Jahren gerade mal 33. Und der FCB erhält als weitere Spieler Gravenberch und voraussichtlich Laimer. Und dazu ist Lukaku noch ernsthaft im Gespräch. Was wollen Sie im Haifischbecken Fußball noch mehr erreichen. Schließlich heißt Bayern nicht Barcelona. Das einzige was Barca einzigartig macht sind 1.500 Mio Schulden

Schulmädchenrechnung😂

Lewi Schießt auch nicht mehr die wichtigen Tore siehe DFB pokal und champions ligue

Sadio Mane ist ein Weltklassespieler und wird Bayern ab Tag 1 verstärken, top! 👍

Warum muss sich der FC Bayern beeilen? Der Spieler hat doch gesagt das er n u r zum FC Bayern will? Die Zeit spielt doch für Bayern. Liverpool braucht doch selbst die Kohle für den Nunez Deal. Je länger Bayern wartet, desto günstiger wird der Spieler.

Liverpool ist wohl ein sehr seriöser Verein, der auch auf die Wünsche seiner Mitarbeiter eingeht.
Find ich ok.
Beeilen sollte man sich trotzdem, Mane hatte schon mal einem anderen Verein zugesagt und ging dann trotzdem zu Liverpool.
Allerdings würde er nirgends anders soviel verdienen wie in München.
Eine fast Verdoppelung des Gehalts ist schon ein starkes Argument.