FC Bayern News

Top-Star zum Schnäppchenpreis? So viel verdient Sadio Mane beim FC Bayern

Sadio Mane
Foto: IMAGO

Mit Sadio Mane hat sich der FC Bayern einen echten Top-Star in der Sommer-Transferperiode geschnappt. Der 30-jährige Offensiv-Allrounder wird kommende in München erwartet und soll am Mittwoch offiziell vorgestellt werden. Wie nun bekannt wurde, verdient Mane scheinbar deutlich weniger beim FCB als bisher angenommen.



Die Verpflichtung von Sadio Mane ist nicht nur sportlich ein absoluter Coup für den FC Bayern, auch mit Blick auf die finanziellen Rahmenbedingungen, haben die Münchner einen echten Top-Transfer gelandet. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge zahlt der deutsche Rekordmeister eine fixe Ablöse in Höhe von 32 Millionen Euro. Diese Summe kann durch Bonuszahlungen auf bis zu 41 Millionen Euro ansteigen. Mit Blick auf den aktuellen Marktwert von Mane, der von Transfermarkt auf 70 Millionen Euro taxiert wird, ist der Senegalese ein echtes Schnäppchen.

Mane steigt nicht zum Top-Verdiener beim FC Bayern auf

Dem Vernehmen nach wird Mane kommende Woche einen 3-Jahresvertrag bis 2025 beim FC Bayern unterzeichnen. Mehrere deutsche Medien hatten zuletzt berichtet, dass der 30-Jährige künftig knapp 20 Millionen Euro pro Saison in München verdienen soll. Damit würde der senegalesische Nationalspieler auf Anhieb zu den bestbezahlten Profis bei den Bayern werden. Laut dem britischen „Mirror“ liegt das Gehalt des senegalesischen Nationalspielers jedoch deutlich unter dieser Summe. Wie das Blatt berichtet, soll Mane bei den Bayern 250.000 Pfund pro Woche verdienen, was rund 15 Millionen Euro pro Jahr entsprechen würde.

Auch wenn Man damit nicht zu den Top-Verdienern an der Säbener Straße aufsteigen würde, wäre dies mehr als eine Verdopplung seines aktuellen Gehalts in Liverpool. Gerüchten zufolge hat der Offensivspieler bisher „nur“ sechs Millionen Euro pro Jahr an der Anfield Road verdient.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wäre gut, würde aber keinen Sinn machen. Das ist denke ich eine Falschmeldung vom Mirror. Er kommt als Top Star und wird daher tatsächlich um die 20 Mio. verdienen – wie Coman und Sane.

Hallo Phil : Woher willst du das denn wissen das er 20 Millionen verdient bei uns . Der ist nicht so abgehoben wie Gnabry.

Und da ist auch nicht Netto und Brutto oder sowas durcheinandergeraten? 6 Mio klingt relativ wenig für mich.

Zeigt eine Sache schön auf, wenn es im Gehalt geht. Dazu gibt es unzählige Studien.

Faktoren sind klar Geld. Aber eben auch Attraktivität des Arbeitsplatzes und die persönliche Lebenssituation.

Das sind Umfeld, medizinische Betreuung, Trainer, Mitspieler, Stadt, Stadion, Fans, Rolle im Team, Entwicklungspotential.

Wenn Liverpool es schafft, die Topleute mit teilweise dem halben oder gar einem Drittel des Gehalts zu Binden, dann muss man als FCB mal ganz ehrlich reflektieren.

Medizinische Betreuung, kA. Trainer 1:0 Liverpool, Mitspieler 2:0 Liverpool, Stadt 2:1 Liv, Stadion, 3:1 Liverpool, Fans 4:1 Liverpool, Entwicklungspotential 4:2, Rolle im Team unentschieden.

Da wäre vielleicht mehr Handlungsbedarf als alle Spieler mit Geld zu überschütten.

Bayern konnte früher durch die familiere Atmosphäre oft die Stars halten, ohne extreme Gehälter zahlen zu müssen.

Brazzo hat das aber mit der Verpflichtung von Hernandez gleich mal komplett zerstört.

Du kannst nich einen neuen einstellen und dem ein Wahnsinnsgehalt zahlen, obwohl alle anderen viel weniger verdienen.

Mit Sane hat er das Ganze dann gleich nochmals wiederholt.

Jetzt ist die Gehaltshygiene bei Bayern kaputt und die kriegst du so schnell auch nicht mehr repariert.

Wieder so ein brazzo hasser
Hast du’s immer noch nicht geschnallt
Brazzo entscheidet nicht allein wer geholt wird und schon gleich gar nicht wie viel der verdient
Dummschwätzer

Welche Aufgabe hat der Praktikant eigentlich konkret, außer Kaffee kochen und topp Trainer und Fußballer zu vergraulen?

Für was ist der Sportvorstand beim FC Bayern München denn dann verantwortlich, wenn nicht für die Transfers?

Darauf wirst du keine plausible Antwort bekommen!

Du glaubst doch nicht wirklich das Brazzo damals entscheiden durfte ob soviel Geld ausgegeben werden darf als Rummenigge und Uli noch da waren. Aber immer ist Brazzo schuld. Es wird übrigens gemunkelt als Strunz damals verpflichtet wurde, hat Brazzo damals Uli den Tipp gegeben.

Sorry, dass ist doch eine Ente! Mane hat in der bestbezahlendsten Liga der Welt NIE im Leben nur 6 Mio Euro – egal ob brutto oder netto – verdient.

Doch hat er

Hätte tatsächlich auch nichts dagegen gehabt wenn er an die 20 mio verdient hätte, für das Gehalt ist das Gesamtpaket wirklich vertretbar.

Keine Sorge, die verdient er auch…

Sechs Millionen verdient bei Bayern ein Ersatzspieler.
Schön verwunderlich, dass Liverpool mit so niedrigen Gehältern so eine Weltklasse Mannschaft hat.
Auch Salah verdient ’nur‘ 12 Millionen

Das ist erstens netto und zweitens das Festgehalt, das in England immer angegeben wird. Da kannst Du noch richtig fett was draufpacken.

Sehr guter Deal.

Putzig, wie jetzt mit der kolportierten angeblich niedrigen Ablösesumme und dem angeblich niedrigen Gehalt plump und durchschaubar versucht wird, Brazzos Image als cleveren Manager aufzupolieren…😂😂😂

Das heißt also, dass die Journalisten alle Brazzos Agenten sind – eine Verschwörung also, oder was?

Wer sind denn „alle“ Journalisten?
Du berufst Dich auf die paar, die die absichtlich durchgesteckte Info vermelden.
Denk doch einfach mal selbst und frage Dich, warum Mane für 6 Millionen netto hier spielen sollte?!

Warum sollte ich mich denn das fragen? Das hat doch keiner behauptet. 15 Mio steht da, was ich durchaus für realistisch halte, wenn er vorher 12 verdient hat.
Ich denke schon selbst, ziehe aber keine voreiligen Schlüsse, die sich aus Vorurteilen speisen, statt aus Belegen. Für mich steht hier einfach Aussage gegen Aussage. Ich bin auch kein Brazzo-Bewunderer oder so. Ich beobachte das kritisch bis distanziert.
Aus Deinem Post entstand bei mir hingegen der Eindruck, dass unter allen Umständen Brazzo schlecht sein soll. Und das geht mir gegen den Strich.
Mein Eindruck entstand durch die von Dir aufgestellten Mutmaßungen und die abwertende Rhetorik Deines Beitrages.

Kann mich erinnern, dass wir auch dank Brazzo, alles abgeräumt haben was ging. Schwimm aber ruhig weiter mit den Jaulenden Hunden. Ist für manche einfacher, als zu schauen, dass auch vor Brazzo nicht immer alles Gold gewesen ist, was geglänzt hat.

Echt?
Mit Brazzos Kumpel Kovać waren wir BundesligaVIERTER, als Flick übernahm und dann alles geholt hat, bis er durch die Inkompetenz des Praktikanten entnervt aufgab.

Also ich bin auch kein Brazzo-Fan.
Aber er muss sich auch jeden Transfer vom Aufsichtsrat absegnen lassen, somit sind schon mehrere Leute involviert.
Und zum Thema Flick: Wo hat er denn jemals seinen Vertrag erfüllt?
Der wollte unbedingt Nationaltrainer werden und da war Brazzo das gefundene Opfer für ihn.
Also tut mal insgesamt nicht so als hätte Hansi sich korrekt verhalten.

„Der wollte unbedingt Nationaltrainer werden und da war Brazzo das gefundene Opfer für ihn.“ … sehe ich genauso, Flick hat da mit falschen Karten gespielt. Er hatte mit Bayern ALLES erreicht, es konnte nur noch abwärts gehen, was es ja auch ging, dann trat Löw zurück und Flick spielte gekonnt sein Spiel, hatte fast alle Fans hinter sich ….

Wie weit muss man sich von der Realität entfernt haben, wenn man hinter allem eine Vereins schädigende Aktion von Brazzo vermutet.
Ich möchte dir ja nicht zu nahe treten, aber ich würde das längst hinterfragen und mir gegebenenfalls psychologische Hilfe suchen.

Es wird Zeit die Gehälter mal wieder in den Griff zu bekommen. Kleiner Hinweis an unser Management. Spieler die Bock haben hier zu spielen, tun dies auch für 3€ weniger. Also Zeichen setzen und tschüss Lewa, Serge und die anderen Kandidaten z.B. Sane, Hernandez schon mal vorwarnen, das es so nicht weitergeht.

Hat Mané nicht in Liverpool Netto 6 bekommen, also 12 etwa?

Leider eine Fehlinformation. Mané verdient in Liverpool netto 6 Millionen, also brutto 12. Aber ist natürlich dennoch deutlich mehr.

Herr Vieko Keskic,

Auf der einen Seite kritisieren Sie das Mane „nur“ zum oberen Teil in der Gehaltseinstufung der Bayern gehört und mit Prämien höchstens ca.40 Millionen löhnen müssen Der FCB hat doch bei ca. 70 Mio. Spielerwert einen tollen Deal geschafft.
Was sollen Kahn und Brazzo bei einem gefragten Spieler denn sonst erreichen ?
Keine Ablöse und 1000€ Monatsgehalt funktioniert im heutigen Fußball wohl kaum.
Sie setzen jedoch ein dickes Fragezeichen hinter die Überschrift und stellen so diese sehr vernünftigen Vereinbarungen gleich in Frage.
Ich persönlich bezeichne dies als schlechten Journalismus. Ein Journalist muss nicht immer kritisieren sondern gute Sachen auch anerkennen. Sonst wird dies in meinen Augen eben zum schlechten Journalismus.

Es reicht jetzt aber langsam. Stündlich eine neue Meldung von dem Transfermarkt des FCB. Es kotzt mich an.
Wie einfältig von Euch bzw traurig von Euch, dass Ihr Euch daran aufgeilt.
Ich kann den Fußball- Fans,insbesondere den FcB- Fans, nur raten, sich genauso wie der Pole, zu verhalten, und auf Verträge, zu schei**en.
Kündigt Eure Jahreskarte,Mitgliedschaft, die Fußball- Abos von Sky etc. bzw widerruft am 01.07. Eure Lastschriften.
Anscheinend haben einige Fußballer und deren Berater vergessen, dass die Vereine nur durch die Fußball Fans an das Geld gelangen, und auch deren überzogenen Gehälter bezahlen können. Aber jetzt ist eine Grenze überschritten worden.
Also, wer den Fußball liebt, hat am 01.07. einen wichtigen Banktermin.
Nur wir als Fußball- Fans haben die Chance, den Wahnsinn zu stoppen.

Wie ahnungslos kann man eigentlich sein? Nur sinnlos wettern ohne Bezug zum Artikel…
Einfältig bist hier nur Du, Freundchen!

Ist es richtig, dass dann so ein Statist, wie der Hollywoodstar Herr von Sahne mehr verdient ohne Leistung 🤔🤔

Grundsätzlich verbietet es sich, bei X Millionengehältern von „Schnäppchen“ zu sprechen! Es sei denn, man ist chronischer Zyniker!

Ich hoffe dass sie mit Mane sportlich auf die Schnauze fallen beim Kaspar Verein und Fans

Stang Markus.
Ich habe nur eine Frage.
,Tut Neid eigentlich weh ???
Nein kann nicht sein.
Sonst würden Sie vor Schmerzen ständig schreien.

Hört sich gut an👌

Macht doch keinen Sinn über die Gehälter zu diskutieren bzw gar zu streiten.
Der FCB bezahlt schon immense Gehälter und manchmal muss man sich schon fragen ob das nicht übertrieben ist.
Ich denke dass auch zb der Herr Müller nicht nochmal eine Erhöhung seines schon fürstlichen Gehalts gebraucht hätte.
Aber Fakt ist ja, dass das Geld da ist.
Und ich glaube es sind ca 55% des Umsatzes und das ist bei anderen viel mehr.
Solange so die Einnahmen weiter so sprudeln, kanns auch mit den Gehältern weiter aufwärts gehen.
Ein Trikot kostet in der Herstellung wahrscheinlich um die 5 Euro, da bleibt schon was hängen

Was ich schön finde, dass es auch Spieler wir den Vinicius gibt.
Hab gerade gelesen, dass er bei PSG 40 Mio verdient hätte, 12mal soviel wie bei Real.
Trotzdem ist er geblieben.

das ist wahre Vereinsliebe!

Brazo die Marionette vom Uli. Es reicht beide müssen endlich weg. Sammer war gut und keine Marionette vom Alten. Er musste deshalb auch gehen.