FC Bayern News

Mané schwärmt vom FC Bayern: „Einer der größten Vereine der Welt“

Sadio Mane
Foto: IMAGO

Auch wenn Sadio Mané bisher noch nicht offiziell als neuer Spieler des FC Bayern vorgestellt wurde, hat der 30-Jährige bereits sein erstes Interview als „FCB-Spieler“ gegeben. Im Gespräch mit der „BILD“ hat der Senegalese verraten, warum er sich für einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister entschieden hat.



Die Mané-Mania hat den FC Bayern derzeit fest im Griff. Seit gestern befindet sich der neue Königstransfer des FCB in München und hat den obligatorischen Medizincheck erfolgreich absolviert. Die offizielle Bekanntgabe des Transfers, samt Vorstellung soll am heutigen Mittwoch erfolgen.

Im Interview mit der „BILD“ hat Mané enthüllt, warum er sich für einen Wechsel zum FC Bayern entschieden hat: „Als mir mein Berater das erste Mal von dem Interesse von Bayern München erzählt hat, war ich gleich Feuer und Flamme. Ich habe mich dort gleich gesehen. Für mich war es der richtige Verein zur richtigen Zeit. Es ist einer der größten Vereine der Welt und die Mannschaft kämpft immer um alle Titel mit. Für mich war es deswegen eine sehr gute Idee und die richtige Entscheidung, hierherzukommen.“

Mané ist vom Bayern-Plan überzeugt

Mané hatte eigenen Aussagen zufolge auch Anfrage anderer Top-Klubs vorliegen, hat sich aber sehr schnell für den deutschen Rekordmeister entschieden: „Mein Berater sagte mir, dass es auch Anfragen von anderen Klubs gab. Das ist Teil des Geschäfts. Aber für mich hat gleich das Gefühl gestimmt, als Bayern mir den Plan mit mir vorgestellt hat. Ich habe mich in Bayerns Plan mehr wiedergefunden als jeder andere.“

Mit dem FC Liverpool hat der Senegalese bereits einmal die Champions League gewonnen und stand vor kurzem erneut im Endspiel. Mit dem FC Bayern möchte er erneut in der Königsklasse angreifen: „Jedes Kind will die Champions League gewinnen, jeder Fußballspieler in der Welt. Ich bin jetzt in einem sehr, sehr konkurrenzfähigen Team. Aber noch ist es etwas früh, über das Champions-League-Finale zu sprechen, wir haben ja noch nicht mal ein Spiel zusammen gemacht. Wir werden aber alles geben, um ins Finale einzuziehen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ist doch ganz klar, dass er von seinem neuen Arbeitgeber schwärmt, wenn er danach gefragt wird. Oder soll er etwa sagen „Da gehe ich nur hin, weil sich mein Gehalt fast verdoppelt. Eigentlich wollte ich bei Liverpool bleiben.“
Macht doch vernünftiger Weise jeder Spieler der Welt so 🙂

Einfach kurz nachdenken. Dann würden Sie sicher schnell checken, dass der Mane woanders noch viel mehr hätte verdienen können – zum Beispiel bei real. Auch die Verlängerung bei Liverpool hätte sein Gehalt wohl saftig erhöht.

@ Phil:
Einfach mal genau lesen…

Bitte zitiere die Stelle in meinem Post, in der ich in Abrede gestellt habe, dass er woanders noch mehr hätte verdienen können. Danke im voraus. dass er woanders noch mehr hätte verdienen können.
Danke im voraus.

Also Real hatte gar kein Interesse und auch Liverpool hätte ihn in diesem Alter nicht mehr zu seinem top verdienter gemacht.
Wenn du dir die Gehälter dort ansiehst wirst du merken, dass sie viel niedriger sind als bei Bayern

😁😁😁 Für die Wahrheit gibts mal wieder Dislikes

PSG und Real hatten Interesse an Mane. Beide zahlen unbestritten mehr als Bayern. Aus rein wirtschaftlichen Gründen hätte er zwingend nach Paris wechseln müssen, ggfs nach Madrid – beide haben im Offensivbereich übrigens auch Bedarf. Hat er aber nicht! Somit gibts Dislikes eher für Qautsch.

Deine Wahrheit.

Wenn du ein bisschen Ahnung von Mane hättest wüsstest du das Geld bei ihm kein Grund, erst informieren bevor du kacke labberst…. Immer der gleiche Mist

Genau Julian, er ist der eine Spiler auf der Welt bei dem Geld keine Rolle spielt…

Willkommen in München! 😀 😀

Absolut ein top Transfer, der Zeichen setzt!
Viel Erfolg und alles Gute beim FC Bayern!
Natürlich hat auch das Geld dabei eine Rolle gespielt und nicht nur das Konzept.
Aber es ist ein wichtiges Zeichen, dass auch solche Stars noch gewillt sind, in die Bundesliga zu kommen!

Richtig

Last edited 10 Tage zuvor by Julian

Schon verrückt wie man jeden Tag 1000 Meldungen liest aber keiner hatte auf dem Schirm das Nagelsmann und Brazzo vor Monaten in Liverpool bei Mane waren. Hut ab!! Welcome Sadio 🙂

Liverpool wird sich insgeheim belachen, den alten Mane, der seine besten Jahre längst gesehen hat, für viel Geld noch an den FCB losgeworden zu sein. Mal ehrlich, dieser Einkauf macht keinen Sinn, weder sportlich noch finanziell. Das ist eine reine egomanische Angelegenheit von Brazzo, damit er bei kurzfristig denkenden FCB-Fans in strahlendem Licht erscheint. Für dieses Geld hätte man einen jüngeren verpflichten sollen, nicht einen Spieler dessen Stern am sinken ist. Mit Ablöse und Gehalt kostet er uns 100 Mille die nächsten 3 Jahre. So treiben Kahn und Brazzo den FCB in den Ruin.

Da bin ich mir nicht so sicher. Angesichts seiner konstanten Leistungen in den letzten 3 Jahren und seiner Verletzungsfreiheit wüsste ich nicht, weshalb er die nächsten 3 Jahre nicht auf gleichem Niveau spielen können sollte. Zumal er Druck auf die vorhandene Offensive aufbaut sodass die wieder mal an die eigenen Leistungsgrenzen kommen.

Klopp wollte Mane übrigens gerne halten, Mane wollte nach 6 Jahren und allen möglichen Erfolgen etwas anderes probieren.

Und zur Einordung: Haller soll im Anflug auf Dortmund sein. Giuter Stürmer, man liest von einem Gesamtpaket von >90 Mio Euro. Da finde ich knapp 100 für einen der besten 5 Offensivspieler der letzten 3 Jahre vergleichsweise seriös und angemessen.

Leider keine Ahnung….

@ Udo:
Sowas darfst Du hier nicht schreiben. Die meisten hier wollen sich den Transfer einfach rosarot schönreden und ihn abfeiern. Oder sie verwechseln, dass Mane kommt und nicht Salah 😉

Ich glaube nicht, daß er an Den aktuellen Bayern Spielern vorbei kommt, er wird viel auf der Bank sitzen